Benutzerbild von holgi691

Jaja, eigentlich hatte ich mir immer gesagt: "Nee Holger, Marathon - das packst Du vom Trainingsaufwand gar nicht - bleib doch einfach bei der Halbdistanz - die geht immer..." Hmm, und nun hat mich was gepackt: Der Ehrgeiz!

Seit Anfang des Jahres bin ich nun mehr oder weniger im Training, seit Anfang April nun bei Jogmap angemeldet. Trotz meiner Arbeitszeiten und einem einfachen Weg von 85 km zur Arbeit (...ich gehe 7 Uhr aus dem Haus und bin oft erst 19:30 wieder daheim...) bin ich nun bei etwa 3 bis 4 Läufen pro Woche angekommen. Das geht zugegeben nur mit eiserner Disziplin und einem Fight gegen den inneren Schweinehund - d.h. heimkommen, raus aus dem Anzug und sofort in die Laufklamotten... Einmal abgehangen - und das war es.

Ich bin nun im April das erste Mal seit anderthalb Jahren wieder einen Halbmarathon in Leipzig gelaufen. Total überrascht hat mich dabei die Zeit von 1:58, das Gefühl unmittelbar nach dem Lauf noch "Körner" zu haben sowie die Tatsache, dass meine Beine das auch ohne große Komplikationen mitgemacht haben.

Nun - langer Rede, kurzer Sinn... Ich werde dieses Jahr 40 - Töröööö - und hab schlicht und ergreifend noch keine Marathondistanz auf meiner Liste. Und nun bin ich halt schwer am Überlegen, ob ich nicht den viel gerühmten Lauf in Köln antrete... Ein paar Kollegen aus Leipzig wären mit dabei - und das ist ja schon Ansporn genug.

Ich habe mir nun vorgenommen, hier regelmäßig über meinen Trainingsfortschritt, die Distanzen sowie den Gemütszustand zu berichten - hoffend, dass im Falle eintretender Resignation und Zweifeln an meinem Vorhaben eure aufmunternden Kommentare mich zum Weitermachen animieren.

Und - das wäre noch das allergrößte - vielleicht ist ja in der Community hier jemand, der eben in Köln auch seinen ersten Marathon läuft - da würde ich mich zu gerne auch austauschen.

Heute war ich nun mal um 19.30 Uhr eine total gemütliche Runde in Hirschstein laufen - meiner Heimat... (stimmt nicht - ich komme ursprünglich aus Stuttgart). Wunderschöne Gegend hier, leere Straßen, Elberadweg etc... 8km mit Puls 153 und einer Zeit von rd. 47 Minuten... Habe vor, den nächsten Lauf am Samstag über rund 14 KM in Angriff zu nehmen - ebenfalls im langsamen Tempo.

Also - ich freu mich auf eure Kommentare - und bis bald!!

Holger

0

Köln

herzlich Willkommen in Köln
Gruß Röggelchen

Tu es!

Hej,

habe eben deinen Eintrag gelesen und kann nur sagen, dass ich 2007 vor einer ähnlichen Entscheidung stand. Ich bin vorher allerdings so ca. 3 HMs gelaufen...

Für die volle Distanz hat mich dann ein Bekannter mit angemeldet. Vorher am Abend bei seinen Eltern noch Pasta-Party und ab ging es. Ab km 30 wurde es echt hart, ab 35 km nur noch härter *grins*. Aber es ist so toll, das geschafft zu haben... Man erinnert sich da noch ne ganze Weile dran und man sagt ja auch, dass der Schmerz geht und der Stolz bleibt.

Es gibt ein tolles Buch "Richtig Jogging" mit Tipps zum geplanten Training. Ich würde dir auf jeden Fall 40 km die Woche aufwärts empfehlen und dann 2-3 Monate vorher 30 km Läufe 1x die Woche einbauen.

Es lohnt sich!!

Matthias

"Even if runners could buy a drug to give them the 'after-running-feeling', they wouldn't: it simply isn't worth the way."

Köln

habe gerade deinen Eintrag gelesen. Bin ganz überrascht, hätte auch von mir sein können. Habe mir auch vorgenommen, in Köln zu laufen. Ich laufe seit fast zwei Jahren. Bin jetzt seit Anfang Mai im Training. Laufe zwei bis drei mal pro Woche ca. 13 Km, einmal die Woche 20 Km. Habe Pfingstmontag meinen ersten HM gelaufen. Nur im Gegensatz zu dir bin ich eine Zeit von 2:13 gelaufen und hatte kaum noch Reserven :-).Bin aber auch schon 44 ha ha. Aber ich werde noch hart an mir Arbeiten. Würde mich sehr freuen, wenn ich weiter über dein Training lesen kann. Ansonsten wünsch ich dir viel Erfolg.

Gruß
togo65

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links