Benutzerbild von Gwendoline_2003

Komisch, immer mal wieder zwischendurch habe ich ein Ziehen unterhalb des Knies. Es fühlt sich fast an, als sei es unter der Kniescheibe und zieht sich ein paar Zentimeter auf das Schienbein. Das linke und das rechte Knie wechseln sich dabei unregelmäßig ab. Sehr eigenartig. Das sind doch nicht die Bänder, oder? Hat sonst jemand dieses Phänomen? Und wenn ja was könnte das sein. Unter meinen laufenden Bekannten ernte ich nur zweifelnde Blicke...

Hallo Stefan, danke für

Hallo Stefan,

danke für Deinen Kommentar.

Ich laufe noch nicht lange, 2 Monate vielleicht. Ich hab mit 3km angefangen und bin nun bei 6 km. Das scheint mir im Rahmen, oder was meinst Du?

Das mit der Laufbandanalyse habe ich nun schon ein paar Mal gehört. Kannst Du mir verraten wo man so was macht und was das kostet?

Grüße aus Aachen

kommt das erst während des Laufens?

dann könnte es auch ne einfach Muskelverkürzung der Oberschenkelmuskulatur sein. Die Kniescheibe wird dann mit jedem Schritt leicht anghoben, was logisch zu nem Schmerz führt. Ist bei mir so lange her, dass ich nicht mehr weiß, obs eher ein tauber oder stechender Schmerz war. - Abhilfe in dem Fall: immer schön Dehnen! Anfersen und halten. Vielleicht auch zwei Mal nacheinander.
Im Zweifel aber vielleicht auch mal nen Sportdoc aufsuchen, der am besten selbst Läuft.
Gute Besserung
Schalk

neue Schuhe besorgen?

Ich hatte das auch mal. Zunächst habe ich mir mit Schmerzgel geholfen. Dann habe ich mir (mit Laufbandanalyse im Laden) neue Schuhe gekauft und nach ein paar Läufen waren die Schmerzen (bisher) weg.

Patellasehne

Hallöchen!!!
ich habe das gleiche vor einem halben Jahr gehabt. Es ist wohl ein Patellaspitzensyndrom.
laufen war erst mal nicht, Schmerzgel, Ionthophorese beim Arzt, Sport ja....aber nichts was stark die Patellasehne belastet.
Ich habe dann bei einem Laufseminar und der damit verbundenen Laufstilanalyse festgestellt, dass ich zu sehr "ins Knie falle"... man sagt wohl auch schon mal: eine Art "Sitzlauf".
Ich habe im Seminar gelernt, wie ich richtig laufen muss. Vor allem auch durch das Lauf-ABC, die Übungen bringen echt was!
ich bin seitdem schmerzfrei!
Wünsche dir gute Besserung!
Grüße,
Kiwi

Das Dehnen nicht vergessen! Und Ausgleichsport.

Hey Gwen,

ich tippe, wie Schalk oben schon schrieb, auf die Oberschenkelmuskulatur, die an der Patella zerrt. Aber Du schreibst, Du läufst erst seit ein paar Monaten. Wenn Du vorher nicht viel gelaufen bist, kommt das wahrscheinl. vom kurzfristigen Muskelwachstum.

Dehnst Du den Oberschenkel auch wirklich nach dem Laufen? Machst Du Ausgleichsport, wie Radfahren etc?

Den Schmerz unter der Kniescheibe hatte ich auch mal, ganz massiv sogar nach meinem Berlin-Marathon. Die Kniescheibe hängt ja an 2 Sehnen, und die obere Sehne am (äusseren) Oberschenkel-Muskel. Mein Arzt kam zu dem Schluss, dass durch ewiges Lauftraining der Oberschenkel dicker wurde, und dadurch der Muskel kürzer (wenn man nicht dehnt und streckt). Der geraden "Aufhängung" der Kniescheibe tut das nicht gut, die läuft dann einseitig und am Knorpel auf Reibung. Wir hatten das im MRT dann gesehen.

Er riet auch, man sollte gleichzeitig den inneren Oberschenkelmuskel als "Gegengewicht" aufbauen. Geht nicht durch's Laufen, aber z.B. gut durchs Radfahren (Clickpedale und auf "Zug" fahren).

Bei Dir sollte das aber im grünen Bereich sein. Salben helfen nur den Schmerz lindern, die Ursachen klären sich dadurch nicht ab. Wenn's in 2-3 Wochen nicht weniger wird, geh mal zum Sportarzt. Der kennt das sicher.

Bei mir ist's seit dem Ausgleich weg. Aber man muss eisern sein mit den Dehn- und Streckübungen "danach".

Hang loose.
macmax

Hallo, klingt für mich auch

Hallo,

klingt für mich auch nach dem Patellasehnenansatz. Hatte ich selbst auch über lange Zeit. Wirkungsvoller als hinterher kühlen und teures Voltaren draufschmieren erwies sich bei mir eine richtige Erwärmung der betroffenen Stelle vor dem Laufen. Hab so ein preisgünstiges Massagegerät dazu verwendet. 10 Minuten ordentlich massieren und die Durchblutung ist so gut, dass nach dem anschließenden Lauf diese Schmerzen nicht mehr auftraten. Ein Ründchen vorher Radeln half auch.

-> Versuch macht kug... ;-)

Gruß Waldbodenläufer

Dank an die Hobbymediziner :-))

Dank unserer ganzen Hobbymediziner weisst du ja nun was du hast :-))
Zu deiner Frage: Eine Laufbandanalyse ist kostenlos und kannst du z.B. bei RunnersPoint machen. Samstags ist es erfahrungsgemäß voll, also lieber an einem anderen Tag da hin, wenn sich jemand richtig Zeit nehmen kann. Viel Glück und weiterhin viel Spass beim laufen.
Gruß aus Bonn, Kniescheibe

Lieben Dank Euch

Lieben Dank Euch allen!!!!!

Ich probiers jetzt mal mit ausführlicherem Dehnen und einem Besuch bei Runners Point. Die letzte Woche hatte ich auch schon wieder ein bisschen Ruhe.

Danke, dass Ihr Euch so viel Zeit für mich genommen habt!

Liebe Grüße aus Aachen
Jessi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links