Benutzerbild von merlin1198

Im Rückblick darauf das ich in Düsseldorf die 4:30 Std. um knappe 4 min. verpasst habe stellt sich mir nun eine Frage, wenn ich nun mein Körpergewicht verringere, steigt dann auch prozentual meine erreichbare Durchschnittsgeschwindigkeit oder sinkt dabei nur mein Kalorienverbrauch.
Oder reicht es aus wenn ich das Trinken einstelle und mir dann die beiden Pinkelpausen hätte sparen können.
Wie ist es nun jetzt mit der Sportlernahrung für den Hamburgmarathon war Uran im Gespräch, hatte das was genützt?

Gruß Jürgen

0

Gewicht

Hallo Jürgen,

mit dem Gewicht gibt es so eine alte Faustregel: jedes Kilo zuviel kostet auf einem Marathon etwa 1 Minute...
Ja, und was die Pinkelpausen angeht, scheinen mir ZWEI PP eindeutig zuviel zu sein. Ich hatte bei meinen 27 Marathonläufen noch nicht eine einzige PP. Versuch mal, wenigsten mit nur EINER PP durchzukommen.

LG Renate

Der Weg ist das Ziel

Darf ich dann noch Starten?

ich wiege z.Z. 90 kg bei 184cm größe dann brauche ich nur bis zum Herbst 34 kg abnehmen, beim M in Essen nix trinken und essen, also keine PP. dann klappt das auch mit sup 4, oder klapp ich dann.... zusammen

Gruß Jürgen

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links