Nachdem ich die letzten Tage jetzt doch nicht gelaufen bin und gestern Volleyballtraining hatte, wollte ich heute laufen gehen. Da ich erst so um 12 Uhr in der Schule sein muss (Dank dem Abi fallen sehr viele Stunden aus^^) bin morgens gestartet.

Ganz entspannt von daheim los, gleich mal einer Familie, die einen Spaziergang machte, begegnet. Die schauten mich etwas verblüfft an, als könnten sie nicht glauben, dass jemand morgens laufen geht oder dass man dabei sogar fröhlich einen guten Morgen wünschen kann^^

Nach ungefähr einem kilometer schoss dann plötzlich ein Feldhase aus dem Gebüsch am Rand des Weges und lief vor mir den Hügel hoch. Als ob er sich über mein gemächliches Tempo lustig machen würde, blieb er so alle 50m stehen. Einholen konnte ich ihn trotzdem nicht und er verschwand dann irgendwann wieder im Gebüsch.

Da es schon ziemlich warm war, habe ich heute eine neue Strecke durch einen kleinen Wald ausprobiert. War total angenehm, aber ich war wohl etwas zu entspannt gelaufen, da ich fast über ein paar Wurzeln gestolpert wäre, während ich in der Gegend herum geschaut habe.
Vorteil des heutigen langsamen Laufes: Ich kann mich wenigstens leicht steigern, wenn ich die Strecke das nächste Mal laufe^^

0

Die Tiere sind einfach

Die Tiere sind einfach erstaunlich... hatte letztens eine ähnliche Erfahrung mit einem Reh... das schaute mich nur an und verschwand ganz gemütlich im Wald.
Hat mich wohl nicht als Gefahr eingestuft xD

LG
Jaimy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links