Benutzerbild von stewi65

Hallo Leute,
bin noch kurz vor Samstag dieser Gruppe beigetreten und werde am 12.5. ab 6:00 Uhr die neongelbe jm-gruppe verstärken.
Für mich ist es die erste Teilnahme am Rennsteig. Den letzten richtig langen Trainingslauf hatte ich vor knapp zwei Wochen bei der Harzquerung zusammen mit scooby, bei dem ich auch übernachten durfte. Dort lief es bis zum Schluss richtig gut.

Ich bin jetzt selbst gespannt, wie es auf den weiteren 22 Km läuft. Aber mit dem richtigen Tempo sollte auch das zu schaffen sein.

Man sieht sich.
Stefan

Jogmap Schleswig-Holstein - Laufen zwischen den Meeren

herzlich Willkommen:)

...and miles to go before I sleep...

Das wird!

Bis zum Inselsberg ist Vorsicht geboten, d.h. die ersten 25 km geht es weitgehend nur bergauf. Diesen Teil also defensiv angehen, sonst fehlt dir die Kraft hintenheraus! Weiter geht's vergleichsweise locker auf dem Mittelstück. Etwa beim Grenzadler sind schon 2/3 der Strecke geschafft. Danach wird's nochmals etwas happig, weil ja noch der Beerberg (der höchste Punkt) ruft. Doch wenn dieser bezwungen ist, geht's nur noch bergab! Vielleicht wirst du auf der Zielgeraden mit dem Rennsteiglied oder auch mit "Hölle, Hölle" oder einem AC/DC-Song ... begrüßt. Im Ziel Emotionen pur!

:-)

Super!

Willkommen bei den Rookies. Bin auch dabei und noch nie mehr als 50km gelaufen - es wird also spannend!

Die Stimmung in Schmiedefeld war letztes Jahr total toll! Auch die Wanderer wurden angefeuert und begrüßt - da wurde kein Unterschied gemacht zwischen Juniorcrossern, Wanderern oder Läufern - egal welcher Strecke. Ich freu mich irre darauf - und dieses Jahr wird es (hoffentlich) auch die Party anschließend.

Ergänzung zur Kurzbeschreibung der Strecke:

... nicht erstaunt sein, wenn es nach dem VP km41 mal kurz und knackig richtig hoch geht. Der Anstieg zu den Neuhofer Wiesen (bis fast km44) ist meiner Ansicht nach der zermürbendere im Vergleich zum Großen Beerberg. Vor allem geht es dann leicht bergab um im Anschluß gefühlt elendig janz leicht bergauf zu gehen. Da wieder Tempo aufnehmen ist irre schwer und tut weh und zieht sich und ist einfach äzend. Wenn man das weiß, ist es etwas einfacher.
Viel Spaß
;-)

Gut zu wissen

bis km 25 ist ätzend, km 41-44 sind ätzend, km 50-55 sind ätzend, nicht zu vergessen km 61-64. Ab km 68 ist das dann egal, denn da gibt es Köstritzer - das betäubt und lässt einen debil grinsend in Schmiedefeld ankommen (sofern man nicht noch über km 70-72 stolpert).

Der Kopf weiß das jetzt - gut, wenn man darauf vorbereitet ist einen ätzenden Lauf zu laufen.

Und vorher und anschließend eine ätzende Party zu feiern.

Moin moin

mach Dir keinen Kopf, als echter Norddeutscher schaffst
Du dass doch ohne Problem, bist doch Berge gewohnt :-)

Gruß
Michael (ursprünglich aus Eckernförde)


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau

gelöscht

gelöscht

Du machst das schon

so wie ich das bei der Harzquerung gesehen haben, teilst du dir dein Tempo vernünftig ein, dann sollte auch der Rennsteig kein Problem für dich sein.

Bis Samstag,
Michael


plan ist gut...

...und ich hoffe ich kann ich sauber abarbeiten...

Zielzeit 8:30 = 6:55 Schnitt - sollte passen!

Wann geht es endlich los..... grrrrr ich will laufen.....

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links