Benutzerbild von Butterfly75

Wie ihr vielleicht gesehen habt, ist bei mir zZ Trainingspause. Und das aus gutem Grund: Es hat sich Nachwuchs angekündigt und der möchte im Moment noch etwas geschont werden.

Ich verabschiede mich somit für dieses Jahr vom regelmäßigen Sport und wechsle zum moderatem Walken und schwimmen. Im nächsten Frühjahr bin ich dann hoffentlich wieder mit dabei. Und dann laufe ja vielleicht mit einem Babyjogger durch den Wald. Geplant ist es jedenfalls.

0

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch zum baldigen Nachwuchs.
Ich wünsch dir das die nächsten Monate alles gut geht.
Und das Laufen mit dem Babyjogger hat mir bei unserem ersten Sohn wahnsinnig Spass gemacht. (Und ihm glaub' ich auch)


Uli

Hallo Butterfly,

erst mal Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!! Deine Zeilen hätten auch von mir stammen können, ich musste (leider) auch kürzlich mit dem Laufen aufhören, weil ich mich für die Familienplanung entschieden habe ;-)
Nun gehe ich regelmäßig Schwimmen (ist mir aber langweilig) und - nachdem ich meine Schatten übersprungen habe - auch Walken. Mal sehen wie lange ich es noch durchhalte. Eigentlich wollte ich mir ja an Sani1976 ein Besipiel nehmen und so lange wie möglich Laufen, aber bereits im 4. Monat gings nicht mehr ... Es fehlt mir etwas, gerade bei schönem Wetter. (Aber ganz ehrlich? Schwangersein ist auch sooo schön und besonders dann der Lohn nach 10 Monaten entschädigt doch für alle Entbehrungen und Kilos,oder ;-)??
Ich hoffe, es geht dir ansonsten gut, ohne die üblichen Zipperlein. Ich wünsche Dir noch eine angenehme Schwangerschaft, alles Gute und viele schöne Stunden!!
Und nächstes Jahr im Frühjahr starten wir wieder durch!
Liebe Grüße
Amelle

Hallo Amelle, Glückwunsch

Hallo Amelle,

Glückwunsch zum Baby!
Bis zum Frühjahr!

:-)

Auch von mir ganz herzliche Glückwünsche !

Auch an Amelle :-)

Ich war kein einziges Mal schwimmen, aber das liegt daran, dass ich eine Wasserallergie habe und mir kein Badeanzug mehr passt :-)

Aber bitte, bitte kein Beispiel an mir nehmen, denn ich bin nicht "normal".

Jeder muss selbst entscheiden was gut für ihn und dem Baby ist. Ich hatte das unheimliche Glück, das mir sämtliche Zipperlein erspart blieben und ich wirklich keinerlei Beschwerden hatte. Bis auf meine Blase natürlich... Ich habe immer auf meinen Körper gehört und mir jedesmal grünes Licht beim Arzt geben lassen.

Ich wünsche allen eine beschwerdefreie, entspannte Schwangerschaft :-)

Ganz liebe Grüße
Sandra

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links