Benutzerbild von otacon

So, der Düsseldorf-Marathon ist jetzt seit drei Tagen vorbei (Glückwunsch an alle die dabei waren!). Der richtige Zeitpunkt um mit meinem Blog (und bloggen überhaupt) zu beginnen.
Nach Einstieg ins Lauftraining im April 2007 habe ich schnell festgestellt, dass mir diese Art Sport gefällt. Das Langfristziel - einmal Marathon laufen - hat mich oft motiviert und auch die typischen Anfängerfehler (Überlastung etc.) konnten mich bisher nicht vom Laufen abhalten.

Für meinen ersten Marathon war es immer mein Traum diesen in meiner geliebten Heimatstadt Düsseldorf zu erleben.

Nachdem ich 2008 etwas Probleme mit den Knien hatte bin ich doch über den Winter wieder ziemlich fit geworden und hab' mich auch nicht von Schnee und Regen vom Laufen abhalten lassen.

Seit der Winterlaufserie in Duisburg habe ich leider Probleme mit den Waden (werden ziemlich hart). Aber nach vielen erfolglosen Versuchen das in den Griff zu kriegen (Laufpause, Voltaren, Finalgon) scheint es jetzt mit Massagen, Dehnen und langsamen Dauerläufen doch besser zu werden.

Gestern morgen also eine schöne Wadenmassage genossen, abends dann locker 8 km mit zwei kurzen Gehpausen gelaufen.
Waden scheinen heute noch o.K. zu sein. Mal sehen wie's morgen läuft...

Vielleicht kann ich ja doch noch beim Rhein-Ruhr-Halbmarathon dabei sein. Eine neue Bestzeit für mich werde ich wohl nicht aufstellen können. Dann wird's halt ein Genusslauf durch meine heutige Heimatstadt.

Neue PB wird dann in Köln in Angriff genommen.

Also dann bis die Tage......

0

Ging mir genauso

Hallo otacon,

ging mir genauso als ich mit dem Laufen anfing,musste auch derbe Rückschläge einstecken,doch ist Laufen für mich fasst alles.Fing mit dem Laufen 2006 an und machte beim Karstadt Marathon 2007 meinen ersten HM mit einer Versenverletzung die mit einer Stosswellentherapie behandelt werden musste und sehr schmerzhaft war.2008 dann mein erster Marathon,natürlich der Karstadt Marathon wo mir ein Ermüdungsbruch im linken Schienbein zu schaffen machte und ich aber trotzdem lief,wenn auch nicht schnell aber ich war dabei.Beim Köln Marathon 2008 hatte ich einen Ermüdungsbruch in der rechten Ferse was auch sehr Schmerzhaft war,mich aber nicht vom Laufen abhalten konnte.Bin halt ein Laufverrückter und total süchtig nach diesem Sport.2009 fing für mich besser an und habe auch so an einigen Wettkämpfen teilgenommen wie die Nike Winterlaufserie in Duisburg und bei den Bertlicher Strassenläufen.Den ganzen Winter über bin ich gelaufen,bei Eis und Schnee und alles in einer kurzen Laufhose.Bin auch in Düsseldorf,deiner Lieblingsstadt am Start gewesen mit meinen besten Freund Holgi68,der auch aus deiner Lieblingsstadt kommt und ich muss sagen das das ein super Lauf und eine super Veranstalltung war und Geburtstag hatte ich an dem Tag auch gehabt.Kann man einen Geburtstag besser Feiern als mit einen Marathon,ich glaube nicht.Beim Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg gehe ich natürlich über die volle Distanz an den Start und werde mal schauen was dort so geht.Vielleicht haben wir ja mal die möglichkeit uns dort zu treffen.Wünsche dir ein super Training und das du weiterhin Gesund bleibst und weiterhin viel freude mit dem Laufen hast.Denke auch daran das Dehnen in diesem Sport sehr wichtig für uns ist und uns vor Verletzungen schützen soll,also regelmäßig Dehnen.Seitdem ich regelmäßig Dehne habe ich festgestellt das ich mit viel weniger Verletzungen zu tun hatte als all die anderen Jahre wo ich kein Freund von Dehnübungen war.So ist das beim Laufen,man kommt immer wieder zu neuen erkenntnissen und man lernt bei jeden Lauf dazu.Also,weiterhin viel Spass bei deinen Läufen.

laufen ist für mich fasst alles.....................

LG Detlev

Danke!

Hi Detlev,
besten Dank für die guten Wünsche. Werde das mit dem Dehnen jetzt nicht mehr vernachlässigen.
Da starten wir ja oft bei den gleichen Rennen. Hatte mein Halbmarathon-Debut letztes Jahr beim Karstadt-Marathon.
Dieses Jahr stehen dann die halben in Duisburg und Köln an.

Mal schauen ob ich in Köln dann die 1:50 knacken kann. Müßte eigentlich hinhauen, wenn ich keine Verletzungen habe.

Und nach Köln sind's ja nur noch knapp 7 Monate bis Düsseldorf!!

Wünsche Dir auch einen gesunden Trainingsverlauf für die anstehenden Rennen und ....
nachträglich Glückwunsch zum Geburtstag!

Stimmt, besser Geburtstag feiern geht wohl kaum. Kann mir eher nicht passieren, da ich im November Geburtstag habe... obwohl... ist der New York Marathon nicht im November?

o.k., gibt wohl noch genug Langfristziele von denen man träumen kann, aber darüber denke ich dann genauer im Mai 2010 nach....

Gruß aus Duisburg

Thomas

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links