Benutzerbild von Flameur

Hallo Ihr Lieben,
ich benötige dringend Eure Hilfe! Folgendes Problem:

Ich laufe nun seit einiger Zeit ca. 1Jahr und habe das Problem, das mir nach ziemlich genau 40 Min. laufen erst der linke und meist auch noch der rechte Fuß einschläft. Ich bin diesbezüglich geröngt worden, man hat meine Nerven unter Strom gesetzt und es hat alles nichts genutzt. Ich brauche beim Laufen gar keine Uhr mitnehmen, ich kann die Zeit nach meinen Füßen berechnen...Doch so langsam nervt es!
Kann mir irgendjemand hier mal einen Tipp geben, bzw. hat irgendjemand ein ähnliches Problem? Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter... Hilfe!!!

Lieben Gruß Julia

0

achte mal auf deine

achte mal auf deine schnürung der laufschuhe, evtl sind dir diese auch ne nummer zu klein?

gruss efjot

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

das Problem hatten andere auch schon...

..und haben netterweise im Forum ihre Erfahrungen weitergegeben.

Zum Beispiel:
hier und hier sowie hier

Schönen Gruß, WWConny

Hallo, ich habe das Problem

Hallo,

ich habe das Problem auch. Allerdings habe ich einen Spreiz-/Knickfuß. Die Einlagen sowie die Laufschuhe nach Laufbandanalyse haben das Problem nur abgemildert.

Mir hat es geholfen, die Waden bzw. Fußmuskulatur zu trainieren. Z.B. 20 mal barfuß auf die Zehenspitzen stellen und dann auf den Fersen gehen. Gerne auch mit Langhantel. Und ich fahre viel Mountainbike. Wenn ich regelmäßig alles mache, habe ich kaum Probleme mehr.

Hier mal ein Beispielslink:
http://www.paradise-ruhr.de/fussinfo/gymnastik.htm

Du kannst Dich auch auf ein Buch stellen und dann auf die Zehnenspitzen gehen. Die anderen Übungen sind mir ehrlich gesagt zuviel Schnick-Schnack.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links