Benutzerbild von Sandra74

Hallo Zusammen,

immer wieder denke ich darüber nach ein Triathlon zu wagen.

Aber vielleicht bin ich zu untrainiert, sehe im Neo bekoppt aus, habe Angst vor Fische oder vielleicht habe ich nicht genug Zeit zu trainieren. Und bin ich mit 34 nicht eigentlich zu alt mit einem umfangreichen Training zu starten? NEIN, natürlich nicht!!! Aber wie alt ward ihr, das würde mich doch sehr interessieren?

Und wo finde ich einen netten Einsteiger-Triathlon in Hamburg-Umgebung?

Würdet ihr einen Sportverein aufzusuchen?

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten!!!

Viele Grüsse,
Sandra

Tja was heißt zu ''alt''

Tja was heißt zu ''alt'' *grins...werde im Juli 38 und hab letztes Jahr meine ersten zwei Kurz/Volks Trias gemacht und will aber irgendwann die Volldistanz machen...

Habe erst vor 2 Jahren überhaupt mit Ausdauersport angefangen, davor waren der 1000m Lauf im Sportabi meine größte Ausdauerleistung...sonst seit ich 16 bin nur Gewichte gehoben (u.a. Wettkampfbodybuilduing)...denke für Ausdauersport sind wir genau im richtigen Alter wobei Du ja noch 4 Jahre jünger bist ;-)

Ob im Verein oder alleine mußt Du für Dich selbst entscheiden...Da ich noch nie so der VEreinsmayer war trainiere ich lieber alleine bzw. ohne Gruppenzwang...bin ab und an in einer Lauftrainingsgruppe bzw. laufe ab und an mit nem Freund (ehemaliger Sprinter)...

Zu Hamburg und Umgebung kann ich Dir leider nichts sagen, da ich aus dem tiefen Süden (Allgäu) komme...hier könnte ich Dir den Allgäu Tria über die Minidistanz als Einstieg empfehlen...vielleicht hast ja Lust auf nen Kurzurlaub im Süden der Republik...ist Ende Juli... ;-)

In diesem Sinne: Train hard

LG
Harald

- death before did not finish -

Zu alt?

Hm, 35 Jahre überhaupt kein Sport (selbst vor dem Schulsport habe ich mich immer gedrückt), dann mit Laufen angefangen, letztes Jahr im Sommer mit 39 meinen ersten Volkstriathlon gemacht (300m/20km/5km): Neo was ist das, Kraulen kann ich ebensowenig wie einen Startsprung; Radfahren nun ja (zweimal Rennradgefahren vor dem "großen Tag"), Laufen klappte anstandslos. Ich war nicht letzte, obwohl gleichzeitig die Saarlandmeisterschaften ausgetragen wurden (und wir haben hier den Bundesstützpunkt für Triathlon: aber nicht meinetwegen ;-).

Langer Rede kurzer Sinn: einen Volkstriathlon in HH kann ich dir auch nicht nennen; zu alt bist du mit Sicherheit NICHT und Verein kann ich nur bejahen (ich schaffe es aus Zeitmangel nicht): die helfen und stützen, gemeinsam macht es mehr Spaß; du kriegst Rat für technische und Materialfragen und - das bräuchte ich dringend - Kraultraining (es sei denn, du kannst das bereits).

Aber Vorsicht: es macht Spaß und ist ansteckend!

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Hallo Sandra, Zu alt bist du

Hallo Sandra,

Zu alt bist du auf keinen Fall. Ich habe letztes Jahr meinen ersten Duathlon 5/25/5 gemacht. Danach dachte ich lieber 500m schwimmen als 5km laufen. Also folgte der erste Sprint-Triahlon 500m/20km/5km. Und nun stecke ich bereits in einer verplanten Saison. Mit dem Höhepunkt beim Halb-Ironman.
Also du siehst Alter schützt vor Leistung nicht.
Aber ich kann dich nur warnen. Hast du einmal damit angefangen, kannst du nicht mehr damit aufhören.
Ich würde Dir auf jeden Fall ein regelmäßiges Schwimmtraining im Verein empfehlen. Es schleichen sich sonst zu leicht Fehler in der Technik ein. Radfahren und Laufen geht auch ganz gut allein, macht mit mehreren aber viel mehr Spaß.
Im Norden kenne ich mich leider auch nicht aus.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß bei deinem ersten Triathlon

Gruß

Asphalthobel

Google mal "Volkstriathlon Termine"

Hallo,

ich bin 42 und plante für dieses Jahr meinen ersten Volkstriathlon in Hohenfelden (Thüringen). Leider bin ich momentan verletzungsbedingt nicht für weitere Trainings bereit und werde mein Vorhaben wohl auf das nächste Jahr verschieben müssen. Also ran an den Speck, mit 34 bis du am Höhepunkt deiner Leistungsfähigkeit, wo dir neue Herausforderungen noch recht leicht von der Hand gehen sollten. Das wird dann jenseits der 35 schwerer, aber nicht unmöglich.
Wegen deinen Termin für Norddeutschland, gehe mal auf eine Suche im Internet wie ich im Betreff geschrieben habe. Gleich die ersten drei Treffer (http://www.triathlon.de/, http://www.tri-mag.de/ oder http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/) brachten so viele Termine für Triathlon und Duathlon etc. Da hast du auch gleich die passenden Links dabei, um dich weiter zu informieren, wenn du etwas interessantes für dich gefunden hast.
Viel Erfolg und natürlich SPASS bei deinem Vorhaben

Gruß framanjes

Na dann nimm doch den: http://www.vierlanden-triathlon.de/

Hi Sandra,

der Triathlon am Oortkatener See am 27. Juni ist sicherlich was für Dich, siehe Link in der Betreffzeile. Ein schöner, eher familiärer Event, der recht liebevoll organisiert ist. Auch nicht sooo teuer.

Hier müsste es auch noch Startplätze geben, wohingegen der Stadtpark-Tri (DER klassische Einsteiger-Jedermann in HH) und natürlich der (eher kommerzielle) Cityman m.W. beide ausgebucht sind.

Meine Vorredner haben alle übrigens recht: auch in Deinem enorm hohen Alter ;) kann man noch ordentlich Gas geben. Du schaffst das :)

Helge

Ich werde dieses Jahr 40 und

Ich werde dieses Jahr 40 und hab erst letztes Jahr Oktober mit dem Laufen angefangen. Hab bereits meinen ersten Halbmarathon hinter mir und hab mich hier in Hamburg für den ehemals City Man Triathlon bereits angemeldet.

Also zu alt bist Du schon mal jedenfalls nicht.

Verein würde ich mir noch keine Gedanken machen. Nimm erst mal an einem Volkstriathlon teil um zu sehen ob Dir das überhaupt liegt. Mach ich auf jedenfall so.

Hier in Hamburg gibt es im Juni den Stadtpark Triathlon und im Juli den Ehemals City Man. Nennt sich jetzt Dextro Energy usw. Im Vierlander findet auch noch einer Stadt im Juni. Stadtpark und City Man sind bereits ausgebucht.

Also die einige Frage die Du Dir stellen musst ist ob Du neugierig darauf bist. Wenn ja dann mach ein.

Gruß Micha

Alt???

Also Alt kenne ich nur als Gesangsstimme. Ich werde 43 und werde demnächst meinen ersten Volkstria machen. Wahrscheinlich noch brustschwimmend, da ich das Kraulen erst noch lernen will. Aber es geht mur ja um den Spass dabei und nicht um Platzierungen. Ach, und mit dem Laufen habe ich auch erst mit 40 angefangen...

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Aufregung

Vielen lieben Dank euch Allen!

Nun bin ich ganz aufgeregt!
Der vierlanden-triathlon wäre tatsächlich mal ein Test wert!!!

Ich werde mich die nächste Zeit noch ordentlich in der Theorie damit beschäftigen. Vielleicht rufe ich auch Morgen mal beim VFL an und informiere mich über die Trainingszeiten bzgl. Schwimmtraining.

Und Unterstützung vom Mann habe ich insofern, dass er mir sogar schon ein neues Fahrrad besorgen will.... aber da muss meine normale Familienkutsche (Babysitz werde ich zu so einem Event dann mal abbauen) fürs erste reichen.

Was ziehe ich bloss an... was ziehe ich bloss an???
Da werde ich mich von anderen Threads inspirieren lassen.

Viele Grüsse,
Sandra

Hi, ich habe meinen ersten

Hi, ich habe meinen ersten Sprint Triathlon mit 38 Jahren gemacht. Bin dabei wie auch bei den folgenden mit meinem MTB geradelt, klar ohne Neo.
Sportverein, ja ich würde in einen Trithlonverein, bzw. Abteilung eintreten, besonders im Schwimmen, falls Bad, bzw. Trainer vorhanden sind ist es am Anfang enorm hilfreich, auch möchte ich das Umfeld nicht mehr missen!

Zum Thema "Was ziehe ich bloß an"...

...fällt mir folgende Anekdote ein: und zwar habe ich einige Kollegen auf unserer letztjährigen Weihnachtsfeier beim dritten Glas Rotwein zum Start in einer Triathlon Staffel beschwatzt.

Hat gut funktioniert: weinselig wie sie waren, haben immerhin 18 Leute zugesagt, also konnten wir glatt 6 Staffeln für den diesjährigen Stadtpark-Jedermann hier in Hamburg melden. Sehr schön!

Eine liebe Kollegin aus unserer Italienischen Niederlassung hatte sich für's Schwimmen gemeldet und das Kleidungsproblem mir kürzlich folgendermaßen erklärt: "Also, Helge, ich bin ja so unsicher, was ich denn nun anziehen soll. Das ist wirklich, wirklich schwierig! Habe bereits drei Badeanzüge gekauft, bin aber mit keinem so wirklich zufrieden. Ausserdem sollen ja große Blumenmuster dieses Jahr im Trend sein und bei Fiorucci hatten sie neulich so einen. Ob ich den nicht...???" Ich hatte dann mal gegengefragt, welche Schwimbrille sie sich gekauft hätte. Ergebnis: keine, so etwas brauche sie schließlich nicht.

Aha. Soviel mal dazu. Das wird eine große Freude werden. Rein optisch jedenfalls ;)))

Viel Spaß bei der Kleiderwahl, ich fühle mit Dir :)

helge

Erster Triathlon

Hallo,
ich habe dieses Jahr meinen ersten Triathlon absolviert.
Das war in Wunstorf/Bokeloh vor 2 Monaten und ich muss sagen, ich habe bisher keinen Sportr gehabt, der mir so viel Spaß macht!
Man wird vom Publikum angefeuert wo es nur geht und freut sich auf jeden Fall, wenn man 'gefinished' hat.
Ich trainiere Laufen Und Rad nur privat, schwimmen tue ich im Schwimmverein, momentan bin ich bis zu 4x in der Woche im Wasser.
Man lernt zwar nicht nur die richtige Technik beim Kraulen, was ich vorher nicht mal 100m durchgehalten habe, und somit bei meinem Triathlon auch Brust geschwommen bin, aber ich bin momentan dabei meine Technik beim Delphin-Schwimmen zu verbessern udn nur Kraulen wäre auf die Dauer auch langweilig.
Nebenan auf der Bahn trainieren immer die Triathleten vom anderen Verein, mal sehen, wenn ich im nach dem nächsten Jahr beim Triathlon bleibe, was wahrscheinlich ist, werde ich auch in den Verein eintreten.
Meinen ersten Triathlon auf der Schülerdistanz 400m/9.5km/2.5km habe mit einem MTb absolviert. Bin anch dem schwimmen gleich in die Wechselzone, Hose anziehen, Badeanzug wurde als "Oberbekleidung" benutzt und ab aufs MTB. Obwohl ich keinen überholt habe 6 Plätze aufgeholt und nach dem Laufen war ich auf dem 4. Platz :)
In meiner AK sogar Erste geworden :)
(waren auch nur 2 Andere Mädchen noch, aber trotzdem;))
Nicht sehr profimäßig abgelaufen, aber der Spaß steht an erster Stelle.
Habe vor dem Wettkampf auch nicht regelmäßig trainiert, werde jetzt über den Winter meine Grundlagenausdauer verbessern, und spare auf ein gebrauchtes Rennrad, weil ich davor auch schon gerne eins haben wollte, da ich viel mit dem Rad unterwegs bin.
Freue mich schon sehr auf die kommende Saison :)
Liebe Grüße

ich bin fast 36 und hab vor

ich bin fast 36 und hab vor 3monaten angefangen und hab jetzt 2 wettkämpfe mittgemacht, erstmal "nur" als staffel, alleine starte ich wohl erst nächstes jahr, bis dahin trainiere ich eben so gut ich kann, locker weg ...

einen verein hab ich nicht, brauch ich für mich auch nicht

ich suche mir ein paar wettkämpfe in nicht allzuverner zukunft, damit ich eine motivation habe weiter zu trainieren!

ich hab ne seite gefunden wo man termine für wettkämpfe findet, da sind auch 2 in hamburg dabei ...
http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/Termine-Triathlon-Duathlon.html
da kann man auch in der volksdistanz starten!

staffel kann ich sehr empfehlen, weil man eben auch teamkammeraden hat die einen zusätzlich motivieren und die will man eben auch nicht enttäuschen, das gibt einem ein geiles teamgefühl!
wenn du leute hast, vielleicht kollegen oder freunde, die du zum mitmachen überreden kannst (bei uns hats mit ner wettte angefangen) dann ist das schon geil!

vielleicht sehen wir uns in hamburg!

„Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft.“ Emil Zatopek
Traithleten sind wohl von allem ein bischen!

Einfach machen!

Vergiss die ganze Materialschlacht und Kleiderordnung. Ich hab's dieses Jahr mit Badeanzug, Brustschwimmen und Treckingrad gemacht und es hat irre Spaß gemacht. Den ersten dann noch krankheitsbedingt fast ohne Training im Schwimmen und Radeln.

Also: nehmen was man hat, hin und wech...

Termine finden sich z.B. hier oder hier. Da kann man nach Bundesland suchen...

coole seiten, danke für den

coole seiten, danke für den tip !

„Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft.“ Emil Zatopek
Traithleten sind wohl von allem ein bischen!

Habe letztes Jahr im

Habe letztes Jahr im September mit dem Joggen begonnen, einen Freistil-Kurs belegt und dieses Jahr meinen ersten Volks-Tria mit 51 Jahren und "noch" 15 kg Übergewicht gefinisht. Und ich bin nicht Letzte geworden...

Und hätte mir letztes Jahr jemand gesagt, dass ich dieses Jahr einen 10-km-Lauf am Stück absolviere, hätte ich ihn laut ausgelacht.

Es geht alles - wenn man will!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links