Benutzerbild von christine

sonntag, 6. mai , mainz
9.30 Uhr
kein regen :)

ich steh neben dirk ganz weit hinten im letzten startblog, es dauert ne weile , bis wir die startlinie überlaufen können und ich habe noch zeit, ihm anzukünden daß, falls mein zielzeit mit meiner startnummer ( 413) übereinstimmt, ich gleich dienstag zum friseur gehe und mich blondieren lasse.
schon mal vornweg : dieser kelch ist an mir vorbeigegangen ;))

nach dem start ist dirk weg. ich genieße es, in einer gruppe mit entspanntem tempo laufen zu könne, keine drängelei, kein vor-die-füße laufen, alles herrlich . selten bin ich so entspannt einen wk angegangen . ich kam auch nicht in versuchung, schneller loszulegen, der plan war im kopf und verinnerlicht, alles lief . beim ersten vp probierte ich den trinkhalm-trick von tame . ging super, bloss leider warf ich becher UND halm hinterher weg. ich hatte zwar noch einen dabei, aber irgendwie hab ich das nicht realisiert und nahm die becher in folge einfach so. bei dem tempo war´s eh noch gut möglich, ohne allzuviel kleckerei ein paar schluck zu nehmen.

weiter gings. ich bemerkte, daß eine dame schon einige km lang vor mir genau in meinen tempo lief , schön gleichmäßig auch, der perfekte pacemaker . ich holte kurz auf, sprach sie an und meinte , wenn wir so weitermachen würden wir noch gemeinsam über die ziellinie laufen - aber sie wollte nur den hm machen, erzählte von ihrem kampf um die sub 2.....tja, den kenn ich gut - auch ein grund, mal ohne zielzeit auf die maradistanz umzusteigen . mit einem " vielleicht sehen wir uns ja noch" sind wir wieder auseinander und haben uns wohl spätestens beim nächsten vp verloren . ich mußte irgenwann auch einen kleineren sprint einlegen weil ich drei läuferinnen mit einem t-shirt-spruch " halbe strecke, doppelter spaß" vor mir hatte und mir natürlich sofort der umkehrschluss in den sinn kam . so ja nun nicht ;) .

die 10 km erreichte ich in 1:04:53 - geplant waren 1:06, alles gut :). kurz zuvor hatte ich das km 37 - schild entdeckt und mir fiel auf: das sehe ich heut noch ein zweites mal.
uhhh...da wurd mir kurz klar, was ich vorhatte und ich musste zum ersten mal die aufkommenden emotionen runterkämpfen . für endorphine war´s noch ein bissl früh ;).
die ungeliebten weisenauer kilometern lief ich locker , hab nach dirk auf der gegenbahn aussschau gehalten und grad als ich´s aufgeben wollte, kam er lässig lächelnd vorbeigeschossen . besonders hab ich es genossen, mal nicht dort schon mit der zeit zu hadern . die andere läuferin entdeckte ich etwa bei km 17 einen guten km hinter mir , und man sah, sie kämpfte. km 20 gingen in 2:09 weg - im zeitplan war nur ne 2:12 vorgesehen, schadet aber wohl nix . der hm-durchgang war dann für mich bei 2:16 - da meine kurzfristige pacemakerin mich nicht überholt hat nehme ich an,sie hat ihre traumzeit nicht geschaffft - schade für sie !

dann war es soweit : einordnen auf die marathonstrecke, kein zieleinlauf wie für die große masse neben und vor mir . schön links halten und gradeaus durch. wieder so ein moment, in dem mir klarwurde, was ich heute laufen wollte...wieder die emotionen runtergehalten, auch jetzt noch ein bissl früh dafür.
am langgezogenen brückenanstieg kam die erste eigene mobile verpflegungstelle. nach jeder menge wasser hatte ich lust auf meinen maltomix, mein mann hatte alles parat und wunderte sich nur, daß ich die ursprünglich vorgesehenen banaenstücke ablehnte. ich hatte einfach vorher schon zu viel gespachtelt, aber irgendwo hatte ich ja auch gelesen : bei km 35 nützt das nix mehr. also nur was getrunken und dabei die brücke raufmarschiert. alles im plan . die mir unbekannte kostheimer schleife war...nun ja, ziemlich leer und schwer, sich da irgendwo ranzuhängen . dafür wurde ich mit vollem namen beim streckenpostenzelt begrüßt und ließen sich drei kleine mädels abklatschen und riefen " nicht schlappmachen ,nicht schlappmachen" ! also, das hatte ich auf keinen fall vor !!!
dummerweise drückte die blase , und womit ich nie gerechnet hatte : ich brauchte einen dixistop. der war aber kein problem, alles frei, sogar recht sauber da relativ unbenützt .
dann wieder die brücke hoch, dirk hatte gewarnt : das wird schwerfallen . da ich aber wieder trinken und marschieren geplant hatte und mich auf´s runterlaufen freute ging´s gut. am fuße der brücke seh ich auf der gegenbahn den legendären besenwagen, hihi, das ich das erleben darf ;).
mein mann radelte immer ein stück hinter mir, da kam ich natürlich auf der jetzt doch öden strecke wieder nach mombach raus auf dumme gedanken : mal ein gehpäuschen, mal ein bissl stehenbleiben und am rad mich abstützend dehnübungen machen , mal brauchte ich die salztabletten ( immerhin war ich da schon bei km 32 und man weiß ja nie) ,dann hab ich die weste ausgezogen , dann wieder benötigte ich frische tempotaschentücher. liebster war gut beschäftigt ;).

die wenigen leute, die noch an der vereinsamten strecke ausharrten ,waren dafür aber gut drauf : von den üblichen sprüchen wie "komm schon, auf geht´s " und " ihr habt spaß, ihr seid gut drauf , ihr seht gut aus" oder auch "das schafft ihr , der besenwagen ist weit hinter euch" über den plötzlich aufstehenden und quasi salutierenden jungen und gutaussehen streckenposten ( jaja, kein tunnelblick bei mir !!!) bis zu der frau, die anfeuernd ihren plüschtiergeschmückten regenschirm schwang - und nicht zu vergessen die anwohner, die in der neustadt auf den balkonen standen und runterapplaudierten - war´s einfach klasse !
ich bin dabei, ich laufe,ich überhole sogar , mir geht´s super, ankommen ist keine frage , war sie auch nie, nein ,ich hab nicht gezweifelt .
gefreut hab ich mich noch auf meine privat-cola, brav erst bei km 38 genossen, und wie ich in der auswertung sah : sie hat mir noch drei km im 6:45-pace beschert, vorher war ich doch ( auch wegen einer erneuten dixipause ) langsamer dran .
anfang der großen langgasse hab ich meinen liebsten gnädig vorgeschickt ins ziel - er gab nämlich zu, die letzte stunde dauernd an die bratwurst denken zu müssen , die man dort erstehen könne :)

die letzten 2 km also allein für mich. kommen jetzt die großen gefühle ? ich laufe weiter. es geht immer noch ganz gut ,nix tut weh, erstaunlich erstaunlich . ich biege auf der zielgrade - da ruft und winkt mir jemand zu " da sind sie ja - kennen sie mich ?" . ich rufe ein spontanes " nein" , worauf ein " doch ! " kommt - und klar, das ist meine pacemakerin von den ersten km !! schnell noch zurückgewinkt und dann - auf zum ziel !
von links kommt ein aufmunterndes " nur noch 200 m " -sauber ! ich nehm die beine in die hand , er geht noch, der schlusssprint. ich überhole noch drei läufer, alles frei vor mir. die uhr bleibt bei 4:46:40 stehen .
ich stoppe ab und leider sind die medaillenüberbringer etwas müde nach dem langen tag und deshalb ziemlich wortkarg . macht nix. ich hab sie, meine erste marathonfinishermedaille und geh weiter durch richtung verpflegung . mann, alles so leer hier, welch ein unterschied zu den letzten malen als hm-läufer .
dirk kommt auf mich zu, mein mann ist auch da , erstmal ein erdinger. kaum bleib ich ein paar minuten mit den beiden stehen und wir erzählen, werden die beine steif. kaum vorstellbar, eben noch gelaufen zu sein. ich geh ein paar schritte, erlaube mir auch einen kurze moment der gefühlswallung. schön, sehr schön.
wir müssen relativ schnell los, mein liebster hat noch konzert.
auf dem weg zum auto fahr ich das rad, gehen geht grad nicht mehr , tsssssssss.

später am tag, nach vielen glückwunsch-simsen und vorabbloggen mit glückwunsch-kommentaren und gratulations-pm´s hier bei jm fall ich müde und glücklich ins bette - ich bin marathon gelaufen, kaum zu glauben!!! das wurde mir nicht an der wiege gesungen....

ich danke allen, die mich unterstützt , beraten , motiviert und mit klugen worten begleitet haben
und so mein marathondebut ermöglichten !!!
ohne euch hätte ich es nie gewagt und sicher nicht mal halb so viel freude dran gehabt !!!

so, das war jetzt ein ziemlich ausführlicher bericht
beim nächsten mara fasse ich mich dann kürzer -
vier zeilen, ok ?
;)))
c.

4.27778
Gesamtwertung: 4.3 (18 Wertungen)

Hach!

Sehnlich erwartet und verschlungen den Bericht!
Grandios gelaufen und berichtet. Minutiös geplant und genussvoll durchgeführt.
Muss grandios gewesen sein, sonst würdest Du nicht schon den nächsten planen...! ;-)
Da ändern auch keine 1-Sterne-Bewertungen was dran!

Von mir nen lauten Tusch und herzlichen Glückwunsch!

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

viel zu entspannt

das geht auch anders ;-))

Prima gemacht! Gratuliere ganz herzlich!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Gratulation an die frischgebackene Marathona!

Toller Lauf und schön beschrieben, ich konnte mich voll in Dich hineinversetzen, auch wenn ich schon ein paar Ms mehr aufm Buckel habe. Aber diese Zeit ist ja zur Zeit (siehe Cuxhaven) auch meine Liga. Und an den allerersten M erinnert man sich auch noch nach fast 30 Jahren gern... ;-)

Liebe Grüße
Renate

P.S.: Bitte etwas mehr als 4 Zeilen für 42 km, sonst hätte mein letzter Blog ja nur 14 Zeilen lang werden dürfen. Auch wenn ich nicht so gut schreiben kann wie Du und einige andere hier, aber damit komme selbst ich nicht aus... ;-)

27.05. TorTour de Ruhr 100 M

Super klasse!!! Gut gemacht,

Super klasse!!!
Gut gemacht, trotz der Unsicherheiten vorneweg ^^

LG
Jaimy

Vier Zeilen beim nächsten

Vier Zeilen beim nächsten Mal? Also eine pro gelaufene Stunde? :)

na dann ...

... bin ich ja mal gespannt auf den ersten ausführlichen Bericht eines 100m-Läufers und seine 0,01 Zeilen. ;-)

Vielen Dank für's mitnehmen bei deinem Marathon-Debüt und herzlichen Glückwunsch zum Finish.

Na dann...

...herzlichen Glückwunsch zu einem mitreißenden Lauf, den du auch noch mitreißend erzählt hast.

Vier Zeilen für einen Marathon-Bericht sind vielleicht ein bisschen kurz. Das hieße ja, man könnte einen Bericht über einen 10km-Lauf in einer Zeile zusammenfassen. Und 5km-Berichte werden nur noch von Meistern des unvollständigen Satzes (z. B. Piet Klocke) verfasst. Na ja!

Allerdings: Die vier Zeilen, die du eigentlich schreiben wolltest, wären gar nicht mal so schlecht gewesen.

Gruß

Sirius
... der 5km ...

Erst mal Gratulation

Zum Marathon-Finish!

Schöner Bericht und man meint es scheint jetzt nicht so kompliziert gewesen zu sein, bzw. fragt sich warum es überhaupt zweifel gab.

An die Dame mit dem Kuscheltier-Tierregenschirm kann ich mich erinnern, die Medaillenjungs waren auch eine halbe Stunde vorher schon wortkarg und die Brücke fand ich nett weil ich mich da gerade mit einer Französin unterhielt.

Dir noch mal zum Finish eine große Gratulation.

Wenn ich was zu meinem Laufen schreibe dann als
Bambiniläufer

Hallo Gratuliere dir

Hallo

Gratuliere dir für diese Super Leistung ,hast ja vorher bedenken gehabt wegen Wetter und Halsschmerzen.
Toller Bericht was man so alles erlebt in einem Marathon
Leider war meiner net so doll hatte unterwegs mit Magen Problemen zu kämpfen ,aber egal Hauptsache geschafft und nächtes Jahr wird alles besser.

Gruss und Super Gelaufen

kerzevatter

@makeIT

Bericht des 100-m-Läufers:
"Fertig!"... ;-)

Liebe Grüße
Renate

27.05. TorTour de Ruhr 100 M

Nochmals herzliche Glückwünsche!

liest sich doch recht entspannt, Dein Debut!
Super gemacht...
...macht mir Gänsehaut die Strecke von mmeinem Debut zu kennen!
Zum Glück hat das Wetter doch noch gepaßt
sonnige Grüße
Andrea

wehe...

...wenn der nächste marathon-bericht auch nur eine zeile kürzer wird!
dannn, dannnn, dann musse einen mit mir laufen ;-)
____________________
laufend gratuliert ganz herzlich: happy

Gratulation!!

Und jetzt kannst Du Marathon!! Wie gut dass Du nach all dem Training nicht letzte Woche doch noch die Flinte ins Korn geworfen hast! Und mit einer Zeit die sich sehen lassen kann!
Besser ohne Mairegen als mit, wa?!

cour-i-euse

Nochmal herzlichen Glückwunsch von mir.

So endet es also, wenn frau sagt: Marathon? Iiiiiich? Niiiiieeee!
Tstststs, wass soll ich dir denn jetzt noch glauben?

Genieße dein Finish. Sonnige Grüße, Evchen

Gelesen

,treffend geschrieben und schnief schnief, in Erinnerung an die eigenen ersten2 Marathons und Kloß im Hals und in gebannter Erwartung- München Marathon im Oktober (der3.!!)
Verrücktes Völkchen ;)))
laufende Grüße
Suchtsprinter

liebe c,

du hast so schön geschrieben, ich hatte das gefühl ich wäre ich dabei gewesen.
nochmals herzlichen glückwunsch!
danke für den schönen bericht.

glg ls

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

GANZER!

Na siehste, geht doch auch mit vorherigen Zweifel ;-)
Zweifel müssen sein. Die fordern Dich raus.
Gratulation!!
LG, KS

Christine, das war alles großartig!

Großartig trainiert.
Großartig gezweifelt.
Großartig die Zweifel ausgeräumt.
Großartig gelaufen.
Großartig gefinisht.
Großartig vorabgeblogt.
Großartig ausführlich berichtet.
Nochmals einen Riesenglückwunsch!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

@sonnenblume

wow, da kann ich mich ja nur ganz großartig bedanken :)))

lg,c

daaaaaaaaaaaanke euch allen !!!

@ anja : nächster wird schon angedacht, ich glaub´s selber kaum :)
@sirius:endlich konnt ich auch mal eine sache zuende !
@strider :stimmt, es geht auch anders, ich kenn auch eine, die das kann...aber ich eben nicht, seufz
@rhinfo : hoffentlich kriege ich keine altersdemenz, daß ich mich auch in 30 jahren noch an den ersten erinnern kann :-/
@petra : suchtgefahr, leider nur zu wahr - ich wollt´s ja nicht glauben...
@jaimy : und du mach mal fleißig weiter so, jetzt biste schon dreistellig, bald wird´s vierstellig, wart´s nur ab !
@biketime : du hast ja ideen...grins...
@makesIT :die blogs hier ufern aus, jawoll. in der kürze liegt die würze !@rhinfo , es geht auch ein " done" , spart buchstaben ;))))
@limulus: 4std45 im regen sind nicht so die tolle aussicht , zumal ich keine erfahrung habe wie´s mir anschließend geht . als freiberufler hab ich immer schiss vor ner woche verdienstausfall.
@kerzevatter:bedenken ja, aber nicht gegenüber der streckenlänge oder dem lauf an sich. vielleicht laufen wir uns ja mal in mz über den weg :)
@freibürgerin :an dein debut musste ich oft denken - vor einem jahr waren die 42 km für mich un-vor-stell-bar. aber das wetter war im endeffekt dies jahr angenehmer :)
@happy : das soll ne drohung sein ????? da riskier ich doch glatt beim nächsten mal ne zeile weniger !!
@cour-i-euse : jau, unvorstellbar, auch ich kann marathon!!! schade fast um den mairegen, die schönheitskur hätt ich zumindest auf den letzten km gern mitgenommen
@evchen : wie...du kannst mir immer alles glauben ;)))
@suchtsprinter : bei deinem nicknamen gibt es sicher noch den 4., 5., 6. mara ..
@laufspaß :danke für´s knuddeln, hach , jetzt haben wir beide die 42 km in den beinen...und du holst dir noch deine finishermedaille, aber hallo !!
@kniescheibe : zweifel gab es mindestens ab der geballten jm-prominenz-regentips keinerlei mehr. so vorbereitet wär ich glatt 5 std im regen gelaufen - bin aber doch froh, das es nicht so kam !

WOW ist das schöööööööööööön!!!

Ich bin eben gerade mit Dir gelaufen, obwohl ich Dich nicht mal kenne. Sooooo schön geschrieben, ein toller Gänsehautblog! Ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem tollen Debut, Du Marathoni Du;-)) Was wäre es schade, wenn Du hier und heute "nur" über einen Halben hättest berichten können. Nein, fleißiges Training muss einfach belohnt werden und solch ein Finish ist nunmal der Lohn monatelangem Trainings! Toll, toll, toll!!!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Ach, das freut mich...

...dass Du - der großen Geh-Unsicherheit zum Trotz - da doch offenbar fein durchgekommen bist, durch Dein Debut. Alles andere wäre zwar verständlich, aber irgendwie auch unter Deiner Würde gewesen.

Schön. Meinen herzlichen Glückwunsch. Und genieße das Gefühl, freu' Dich an der Erfahrung und dass diese Erinnerung bleibt.

---


Es empfiehlt sich, immer einen Pinguin im Haus zu haben, dem man die Schuld geben kann.

@tame

daaaanke !!! gänsehaut, die hatte ich auch mehrfach beim laufen !! und klar,wär sehr schad gewesen wenn ich mein debut verschoben hätte. aber stattgefunden hätt es auf jeden fall dies jahr, ich schwör´s bei meinen mizunos !!!

@nezzwerker

danke !!!
ja, mich freut es auch mächtig, gut durchkommen war das ziel ,und das hab ich auch dem einen oder anderen guten tip zu verdanken :). eben war ich erstmals wieder laufen, fühlt sich alles locker an. weiter in würde läuft : c :))

Glückwunsch...

...deshalb bist du so viel gelaufen, ich habe das immer nur gesehen, dass du in meiner Buddy Lauf Liste immer, aber auch wirklich immer, mit den letzten Lauf ganz oben standest.

Mit der Vorbereitung und mit dem vielen Training konnte es nur gut gehen.

Meinen Glückwunsch und meinen Respekt, ich kann mich auch noch an meinen ersten Marathon erinnern, das ist was ganz tolles.

Ich kann nur sagen, dass jetzt der Grundstein für die Langdistanz gelegt ist =:o)

Viel Spass und bis jetzt solltest du je regenieriert sein, also möchte ich dich wieder in der Liste ganz oben sehen ;)

Alles Gute =:o)

Nur im Duden kommt Erfolg vor Fleiß =;o)

moin mark

danke auch dir für die netten worte -
und ja, bin herrlich regeneriert :) war ne schöne faule woche. und eben war ich auch mal wieder mit dem radl unterwegs, ende juni ist mein erster...hust...triathlon. zwar vornehmlich als spaß-event gedacht, mit nem leihrad und badeanzug , aber immerhin :)
lg in den hohen norden - c

Spät aber noch...

... reihe ich mich auch noch ganz unten in Deinem Marathon-Debüt-Blog ein.

EIN GANZ DICKER DRÜCKER ZU DEINEM ERFOLG!!! DAS ZEIGT VON EINER OPTIMALEN VORBEREITUNG!!!

Aber a bisser'l quählen hättzt Dich schon können... (net amol a bisserl zwickt hats in der Wadn 'tztztz')

Dafür aber sauber ins Ziel nei gflitzt, wia jungs Reh - scheeeee....

Liebe Grüße dagelassen und danke für die Finish-SMS!
¤¤¤¤¤¤¤ H u B e L i X ¤¤¤¤¤¤¤

ein BORN kommt selten allein...

:))

danke hubi
und glaub mir, mir ist es lieber, die buddies meckern ein bissl als meine waden
:)))
aber der plan steht : beim nächsten mal wird durchgelaufen !!!
lg,c

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links