Benutzerbild von laufmama

Heute fand er also statt, der Lauf auf den ich mich die letzten 8 Wochen vorbereitet habe. Eigentlich wollte ich den HM laufen. Auf Grund wieder aufgetretener Rückenbeschwerden, habe ich dann aber die 10km in Angriff
genommen.
Eigentlich war ich wirklich gut trainiert, die letzten zwei Wochen waren ein bisschen schwierig. Aber gut!
Im strömenden Regen, begleitet von meiner Buddy Jette-Emma machte ich mich auf zur Turnhalle in Großkrotzenburg. Um es kurz zu machen: es schüttete, was der Himmel hergab und der Lauf geht hauptsächlich über Waldwege. Das bedeuete glitschige Wege, Schlamm, Pfützen und jede Menge Wasser von oben. Die meiste Zeit lief ich allein. Anfangs hatte ich ein paar Läufer überholt, die nächsten aber nicht mehr erreicht. Nass bis auf den letzten Faden kam ich nach 1:06 ins Ziel, wo Jette-Emma mich in Empfang nahm, danke Siggi. Bei besserem Wetter hätte ich vielleicht ein bisschen näher an die Stunde ranlaufen können (Hätte,wäre,wenn!)
Für die Veranstalter war schade, dass das Wetter so schlecht war. Auch wir sind gleich nach Hause gefahren.
Gerade habe ich die Ergebnisliste angesehen und.... TaTa ich bin 1. W60 von immerhin 4. Da hätte ich ja tatsächlich mal eine Siegerehrung auf dem Treppchen erleben können. Ich auch so ein gutes Gefühl und ich freu mich total.

Übrigens ist es jetzt hier trocken und fast kommt die Sonne durch haha.
Pat

Ganz herzlichen Glückwunsch

zum Treppchenplatz und zum eisernen Willen, bei dem Mistwetter solch einen Wettkampf auf sich zu nehmen!!! Respekt!!! Und Deine Zielzeit kann sich wirklich sehen lassen! Ohne Schlammschlacht wärst Du ganz sicher noch schneller gewesen! Ich hoffe, Du hast Deinen Erfolg in einer heißen Badewanne mit einer dampfenden Tasse Tee/Kaffee oder gar `nem Gläschen Rotwein gefeiert;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Herzlichen Glückwunsch!

Bei solchem Sauwetter zählt der Sieg doppelt ;)

LG LS

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

Danke

für Eure Glückwünsche.
Wenn man erstmal nass ist, ist's nicht mehr so schlimm :-)
Ich merke aber ganz schön, wie unrund ich gelaufen bin. Normalerweise tun mir die Beine nach 10km nicht weh. :-))
Pat

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links