Benutzerbild von JoggingSiggi

Hallo,

ich habe eine Frage, die auch hier sicher schon des öfteren gestellt wurde, aber egal :-)

Meine Frage:
Wie sieht die ideale Pulsberechnung für mich aus? Ich bin 1,81m groß und wiege ca. 72kg. Lt. einigen Berechnungen im Internet müsste mein Puls zum Ausdauertraining zwischen 160 und 180 sein - stimmt das, oder kann mir jemand eine Formel sagen, an die ich mich auch wirklich halten kann, wenn ich meine Ausdauer ausbauen möchte (nicht fatburning!!).

Danke im Voraus,
Joggingsiggi

0

Maximalpuls muß zuerst

Maximalpuls muß zuerst berechnet werden, nicht recherchiert;)Formel aus dem Internet, haha!

Der Mittelwertmensch

Nein, ich kann Dir keine gute Formel sagen.

Die Angabe mit einer Spanne von 20 Schlägen ist schon das genaueste, was eine Formel liefern kann. Die interindividuellen Streuungen sind einfach zu groß.

Diese Formeln dienen dem Auffinden von allg. Gesetzmäßigkeiten, aber nicht der individuellen Trainingssteuerung.

Mal was zum lesen und angucken:
Beitrag eines Kardiologen mit Animationen und Literaturhinweisen

Falls es Dich wirklich interessiert, kommst Du um eine Leistungsdiagnostik nicht herum.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 23. Leipziger Silberseelauf am 29. Mai 18 Uhr)

Ausdauertraining Puls

Hi Joggingsiggi,

dein gewicht oder grosse spielen hier keine rolle. Wichtig ist deine alter und deine gesundheitliche zustand. Die übliche "Internet" Formel ist 220 minus deine alter um auf die Max.Puls zu kommen und dann mit ein prozent anteil , dein Ausdauer oder Aerobic Zone zu ermitteln. Ist aber fast immer zu hoch.
Einfacher und sicherer gehts so:-
180 minus Alter = max. Aerobic Puls ( oder Ausdauer Puls )
also bzw. 180 minus 30 = 150 ,dann minus 10 = 140
d.h. Aerobic Training Zone = 140 bis 150.
Das ist nur die Grundlage und muß angepasst werden .
Schaumal hier rein , ist halt in Englisch aber einfach zu verstehen. http://mentone-educational.com.au/products/physiology/bicyclebooks/bic014

Gruß

Redetest

Solange du dich noch bequem in ganzen Sätzen unterhalten kannst, bist du im GA1 Bereich unterwegs und trainierst die Ausdauer.

Das ist genauer als irgendwelche Formeln zum Puls. Die sind nämlich so genau wie "den meisten Frauen passt Schuhgröße 39".

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Puls

Du musst zunächst deinen Maximalpuls ermitteln. Die Formel 220 - Lebensalter ist hierfür in den meisten Fällen passend, aber leider nicht in allen. Der Vergleich mit der Durchschnittsfußgröße bei Frauen ist passend.

Du ermittelst den Maximalpuls mit Hilfe einer Pulsuhr und am Besten nach einer längeren Strecke im Wettkampftempo mit Schlußspurt. Wenn Du zum Schluß nochmal alles gegeben hast, wirst Du annähernd deinen Maximalpuls feststellen können.
Du kannst natürlich auch etwas Geld investieren und deinen Maxp. mittels Leistungsdiagnostik ermitteln.

Viele Grüße

Madse

Die Alternative zur Leistungsdiagnostik

... ist selbst auf den Sportplatz gehen und den Max.-Puls ermitteln. Hinweise findest Du hierzu reichlich auch bei Jogmap. Einfach mal über die Suchfunktion gehen...
Genauer und einfacher geht's dann wirklich nicht mehr. Fit sollte man dafür schon sein. Vom Pmax aus gehts dann in die Trainingsbereiche.
Viel Spaß
Gruß Schalk

Ich habe vor einigen Wochen

Ich habe vor einigen Wochen mit einigen Sprints durch den Wald meinen Maximalpuls ermittelt. Ergebnis: 190

Gestern bin ich einen 10 km Volkslauf mitgelaufen und habe bei der Auswertung des Laufes entdeckt, dass mein maximal erreichter Puls bei 195 lag.

Einerseits soll Dir das zeigen, dass Du den Maximalpuls unbedingt ermitteln (also: erlaufen) solltest. Verschiedene Methoden findest Du im Internet. Andererseits zeigt mein Fall auch, dass es nicht "den" Maximalpuls gibt. Er ist abhängig von der Sportart und auch der Situation (Training oder Wettkampf). Verschiedene Menschen reagieren zudem unterschiedlich auf mögliche Einflüsse wie Wetter, Wohlbefinden, Streß etc.

In jedem Falle wird aber Dein durch einen Lauf ermittelter Maximalpuls näher an "der Wahrheit" liegen, als ein errechneter.

Gruß
vom Esel

Lieber Donkey

da möchte ich dir widersprechen. Der Maxpuls ändert sich meines Wissens nach nicht. Bei deiner Aktion hast du nicht den Maxpuls ermittelt. Die 195 dürften nach meiner Ansicht zwar dem Maxpuls nachkommen, aber nicht dem Maximalen entsprechen.

----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Wenn die

Formel stimmen würde, wäre ich noch nicht mal 20 Jahre. (Ich drehe die Formel mal um, denn ich weiß, dass mein Maxpuls jenseits von 200 liegt.)
Auch ein schönes Gefühl. ;-)
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links