Benutzerbild von realfila

Inzwischen sind bereits 2 Wochen ohne Zigarette überstanden. Grund genug einen kurzen Rückblick auf die vergangene Woche zu werfen.

In der 2. Woche habe ich deutlich weniger Gedanken ans Rauchen verschwendet als in der Ersten. Sie verging fast wie im Flug. Teilweise habe ich mich bereits in Situationen ertappt, in welchen ich fast wie selbstverständlich meine Gewohnheiten zu Rauchen aufs Nichtrauchen umgestellt habe ohne es zu merken.

Ich bekomme immer noch viel Zuspruch aus meinem Umfeld und viele meiner Freunde und Bekannten sind erstaunt, mit welcher Leichtigkeit ich das Rauchen aufhöre bzw. aufgehört habe. Danke nochmals an Allen Carr für das Buch Endlich Nichtraucher, dass mir den einfachen Weg aufgezeigt hat.

Hätte ich früher gewusst, dass ich einmal mit so einer Leichtigkeit das Rauchen aufgebe, ich hätte es bereits vor Jahren getan. Ich bin überzeugt, dass es die Angst davor war, die mich weiter rauchen ließ. Die Angst, dass es mir noch schlechter als Nichtraucher ergehen würde als es mir bereits als Raucher erging…
Es ist eine unglaubliche Befreiung und ich freue mich auf die 3. Woche meines “neuen” Lebens.

Sport frei!
Thomas
Läufer-Blog.de

4.75
Gesamtwertung: 4.8 (4 Wertungen)

Herzlichen Glückwunsch

Halt durch, ich hab das noch vor mir, aber schieb es immer wieder raus:

Ein schnelleres Tempo verkürzt natürlich die Belastung.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links