6km Donnerstag, 6km Samstag und heute morgen dann mal 10km...beim Laufen kaum was gemerkt im Fuß...die ersten 2km ganz bisschen...2h später die alten Schmerzen beim Gehen wieder da...damit ist der Marathon in 3 Wochen gestorben...schade, aber jetzt gilt es erstmal wieder langfristig lauffähig zu werden...

0

???

irgendwas hatte ich da wohl im Vorfeld nicht mitbekommen...
Was ist schiefgelaufen?

Ich drück Dir die Daumen, dass Du Dich vollständig auskurieren kannst!

Gruß, Dominik
_____________________
M43/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Vor ca 3 Wochen Probleme mit

Vor ca 3 Wochen Probleme mit dem Fuß bekommen, bei einem sehr oberflächlichen um nicht zu sagen schlechte Orthopäden gewesen, der meinte, dass der Muskel verletzt ist und ich ca 3 Wochen pausieren sollte. Mittlerweile zweifel ich diese Diagnose schwer an, es scheint nämlich so zu sein, dass ich während des Laufs keine Schmerzen hab, sondern diese erst einige Stunden später oder am Tag danach auftreten. Bin auch nicht sicher, ob es mit meinen neuen Schuhen zusammenhängt, aber da ich die am Tag nach dem 30km Lauf in alten Schuhen nur 3 Minuten aufm Laufband an hatte und dann beim Gehen in der Fußgängerzone erstmals die Schmerzen auftraten, hab ich es eigentlich dem 30km Lauf zugeschrieben. Nach einer Woche hatte ich kaum noch Schmerzen beim Gehen und nach 2 Wochen garkeine mehr, auch bei 1,5h Wandern nicht. Die ersten beiden 6km Läufe gingen gut durch, beim 10er kamen jetzt Probleme!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links