Benutzerbild von Ricamara

Um's mal vorweg zu sagen: jawoll, wir waren auch dabei!
Unsere "tanzende Ruhries" - Staffel, allesamt Debutanten hier in dieser Disziplin haben für kommende Generationen die Meßlatte mal ganz schön hoch gelegt!
:)
Für wanderfalke74, Garfield, ichtanze und mich , Ricamara, war der HH-Marathon ein ganz besonderes und gaanz schön aufregendes Erlebnis! (Eigentlich alle mit etwas Trainings-Rückstand, aber voll motiviert!)
Meine Angst vorweg: was? Über 1000 Staffeln?? Wie soll ich denn da meinen Vorläufer wanderfalke74 überhaupt erkennen?Wer ist das denn bloß?
Zum Glück gab es ja die - wieder ganz, ganz schöne - Pastaparty!
Aber wer kam erst mal gar nicht?? Wanderfalke, Garfield und ichtanze!
O Gott! Soll ich denn alle 4 Staffelstrecken ganz alleine laufen??
Runner_hh, Hilfe!!
Aber dann kamen sie doch, alle drei!
Wanderfalke in kariertem Hemd - hast Du das morgen auch an? Wohl eher nicht!
Vorsichtshalber habe ich noch in der Trattoria ein Foto von meinen drei Partnern gemacht.
Am nächsten Morgen: Treffen morgens früh, wie für alle anderen Marathonis auch.
Von wegen: nur eine Strecke laufen und das war's? Nix da!
Erstmal das intellektuelle Problem mit den Kleidersäcken lösen! Läufer 4 gibt seinen Beutel ab, Läufer 2 schleppt den von Nr. 1 mit.... Damit kann man durchaus seine Nacht verbringen!
Aber: es hat alles bestens geklappt!
Erstmal Wechselzone Jungfernstieg: Wanderfalke/Ricamara.
Wanderfalke hatte zum Glück ein weißes Cap und ein Ruhrie-Hemd, aber er war etwas schneller als erwartet. Ich hatte eigentlich "Rücken" (zu viel Tennis am Donnerstag) und konnte mich nicht zu meinen Schuhen bücken. Aber ganz kavaliermäßig hat W. mir dann den Chip am Knöchel befestigt. Die ersten drei Schritte waren die Hölle, und hatte gewaltig Sch..., überhaupt nicht laufen zu können, aber dann ging's, o Wunder! Laufen ist halt gesund!!
An der U-Bahn Sengelmannstraße war es brechend voll, durch die über 4000 Staffelläufer waren die Bahnen natürlich noch voller als in den Vorjahren! Alle mußten ja immer irgendwo hin!
Meine Strecke ging vom Jungfernstieg bis zur Sengelmannstraße, in Barmbek ein bißchen fies bergan gegen den frischen Wind. Aber es klappte prima, mit einer Pace von 6:36 kann ich zur Zeit einfach zufrieden sein. Garfield winkte schon von weitem - alles kein Problem. (Andere Staffeln hatten da so ihre Probleme, aber das ist Garfields Geschichte!)
Unsere ichtanze haben wir grad mal rechtzeitig in die Wechselbox gebracht. Garfield hatte ja nur gut 5 km zu laufen, und aus dem Bahnhof Ohlsdorf war einfach kein Rauskommen!
Von hinten schlichen wir uns an, und dann kam auch bald Garfield elegant durch die Wechselschleife gelaufen.
Die arme ichtanze war, als sie endlich auf die Strecke durfte, schon fix und foxi!
Als wir sie dann losgeschickt hatten (gleich rechts, oder?), fuhren wir gleich zum Zielbereich, um dann gemeinsam noch einmal das Erlebnis Zieleinlauf zu teilen.
Mann war das ein Streß! Die erste Bahn war zu voll und fuhr ohne uns los, in der Glacis-Chaussee war die Hölle los, und wir hatten ichtanze doch versprochen, mit ihr zu laufen!
Schwitz..
Aber dann haben wir doch noch ein bißchen gewartet, und sind endlich mit unseren Kleiderbeuteln bepackt (!!) händehaltend ins Ziel gelaufen (gewankt - gestolpert).
Die Medaillen-Ausgabe für die Staffeln mußten wir dann etwas suchen. Naja..
4:46 und ein paar zerquetschte...
Es hat ganz viel Spaß gemacht!! Hier noch einmal ein großes Danke an meine Mitläufer - der Zusammenhalt war wirklich einmalig!!

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Vielen Dank

für Deinen ausführlichen Bericht! Jetzt weiß ich erst, wie das abging mit der Staffel. Ich hatte ja keine Ahnung....Mannomann wat fürn Stress!!! Aber Ihr habt das super hinbekommen, ganz fetten Glückwunsch dafür und zum Finish sowieso!!!

Tame:-)

Glückwunsch zum supertollen Staffelerlebnis!

Das habt ihr klasse hinbekommen!
Dieses Staffeltreiben war wohl wirklich richtig toll organisiert?! Als Ganzstreckenläufer fand ich es zum Beispiel prima, dass alle Staffelläufer auf dem Rücken das Wort "Staffel" trugen. So war es keineswegs demotivierend plötzlich von so schnellen Leuten von hinten überholt zu werden. Und die Staffelwechselorganisation war auch perfekt mit der Extraschleife gelöst, so dass kein anderer Läufer ausgebremst wurde.
Es war sehr schön, dich persönlich kennengelernt zu haben.
Liebe Grüße von

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ich fand das auch genial,

wie das mit den Staffeln organisiert war, zum Teil wurden sie sogar per Lautsprecher richtigin die Wechselzonen gelotst. Und gemeinsam ins Ziel zu laufen, stelle ich mir auch klasse vor. Ebenso genial, dass sie tatsächlich dieganze Strecke laufen und last but not least, Rica, Buddy, dass du trotz allem Frust doch noch in Hamburg laufen konntest, gratuliere! Aber du solltest wirklich das gesundheitsschädliche Tennisspielen aufgeben!!!!!

zausel

>

Liebe Ricamara

wie kommst du eigentlich auf den Namen "Gurke", wenn ihr das alles so gut meistert?

Außerdem hast du jetzt die Zielzeit auf der Urkunde, die SWaBS der Schisser und Schlotter-Ricamara schon einmal so in etwas heimlich angepeilt haben.

Ist doch prima gelaufen.

Aber wie ihr euch in dem Getümmel gefunden habt, ist mir immer noch nicht ganz klar.

Ich gratuliere dir und euch zu dem Staffeldebut

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Das mit dem Finden..

... klappte bestens!
Die Gradenichtläufer blieben engstens zusammen (ja, Mama, ich komm ja schon!).
Immerhin hatten wir ja alle dieselbe Startnummer, durch die wir dann unsere Wechselbox fanden,und dank jogmap/Pastaparty kannten wir uns schon.
Immer zu dritt haben wir dann in der Box auf den jeweiligen Läufer/die jeweilige Läuferin gewartet.
Eigentlich ganz easy, wenn man's weiß.

.

1000 besteht doch eigentlich nur aus ...

...Nullen und wenn man es richtig liest heisst es gar nicht "Hilfe 1000 Staffeln", sondern 1 - eben DIE eine Staffel und viele 000, die EUCH doch gar nicht im Wege stehen konnten ;-) Ihr habt das super gemacht und die Riesenfreude strahlte Euch hinterher aus jeder Pore und bestärkt mich darin, nächstes Jahr in HH die Staffel zu laufen! Fest steht, nicht aller guten Dinge sind 3, nee nee nee es ist 4 - das habt Ihr bewiesen!

Und wehe Ihr freut Euch nicht über Eure Leistung ;-)

Landlauf

DOOOCH!

Und die Leistung war uns eh piepegal! Es war ein solcher Riesenspaß!

Herzensstaffel

Für mich seid ihr die Helden und auf alle Fälle die Staffel der Herzen gewesen! Habt alles zusammen bestens gemeistert und trotz allem Chaos zueinander gefunden und alles gemeinsam bewältigt inklusive Zieleinlauf. Und ich habe meine Sturmhaubenhilfe endlich mal live erlebt ;-))

War schön mit euch, ich bedanke mich nochmal für meine Nr 2 fürs Mitlaufen lassen. Und Staffel - wäre auch mal eine Option!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

So wie du das

geschrieben hast, erinnert es mich stark an mein Staffelerlebnis vom letzten Herz in Frankfurt. Staffellaufen macht Spaß und ist eine besondere Erfahrung.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

etwas Besonders

ist eine Staffel, das finde ich auch. Ich kenn das zwar nur von den 5*5 km-Staffeln im Tiergarten oder im Stadtpark. Aber dann noch auf der Marathonstrecke ist noch mal was ganz Tolles, wenn man das als Team erleben darf.
Schön, dass du dabei warst.

Gerald

Finde ich auch!

Nach allem Gejammer vorher, weil ich nicht am MT würde teilnehmen können, wirklich eine Superchance, doch dazuzugehören!!
Danke an Euch alle!

Sehr gut! Dein Bericht

Sehr gut! Dein Bericht klingt nach viel Spaß und genau so soll das Laufen sein.
Ich stelle es mir noch immer sehr schwierig vor, durch das ganze Gewühl pünktlich zum Wechselpunkt zu kommen. Gute Erholung!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Ich freu mich mit dir ...

... da es ja schon das zweite Jahr intereinander war, das du den HH-Mara hättest,
verletzungsbedingt, nicht mitlaufen können. Um so glücklicher war ich, als ich
mitbekommen habe, dass du in einer Staffel starten kannst und wirst !

Booaahhhh !!! Kann die Frau "hibbeellllnnn" !!! - Unglaublich !
... war ich froh, als endlich die "tanzende-Ruhrie-Staffel" auf der PastaParty den Raum betrat!

Ich freue mich mit Dir und den anderen Mitgliedern der "tanzenden-Ruhrie-Staffel",
das DU / IHR einen erfolgreichen "Spass-Lauf" hattet.
Eure Staffel hat das HH-Mara-WE um einiges bereichert !!!

Lieben Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Hibbeln -yes!!

Das ist eine meiner leichtesten Übungen!
Schon im ersten Staatsexamen wollten mir die Herren Prüfer erst mal nen Cognac einschenken, weil ich Hibbeline denen so leid tat!

Ein sehr schöner Bericht

und super dass du mit der Staffel nicht ganz auf den Marathon verzichten musstest.
Ich habe mich vor allen Dingen sehr gefreut dich, nach vielen Erzählungen von Silke (SWaBS), endlich mal persönlich kennenzulernen.
Gruß Gaby

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links