Benutzerbild von cour-i-euse

Frage: "Wie kalt darf das Wasser sein um trotzdem noch drin schwimmen zu koennen"???
Antwort: Also 11 Grad sind mit wetsuit voellig ok

Bei uns wurde gestern naemlich bei regnerischem Wetter die Open Water Training Season eroeffnet. Gluecklicherweise ist der See in dem wir trainieren flach und die 11 Grad Wassertemperatur waren einheitlich. Auch ueber der Oberflaeche.

Am Schlimmsten war eigentlich das Gesicht in die Kaelte zu tunken, aber nach ein paar Minuten vernuenftigen Kraulschwimmens wird es dann von der Kaelte gefuehllos und alles ist gut
:-)))))

Ein bisschen Angst hatte ich dennoch vor einer Unterkuehlung, deshalb bin ich nach 25 min dann doch wieder ans Ufer gekrabbelt. Ab sofort kann mich jedenfalls temperaturmaessig nichts (NICHTS!!!) mehr schocken.

Und bei Euch ist das auch nicht anders.

In zwei Wochen geh ich wieder hin.

cour-i-euse

*schüttel*...

...ich frier schon vom lesen... ;-)
____________________
laufend hasst kaltes wasser: happy

Ab heute...

ist bei mir auch nicht mehr Hallenbad, sondern Freibadsaison!
Es ist beheizt, aber wir hatten da auch schon mal 17Grad, da pack ich mal meine Jane zur Sicherheit ein!;o)
Aber mit Jane wären mir 11 Grad echt zu schattig!;o)

Lieben Gruß Carla

Klar, warum auch nicht?

Schließlich sind Wassertemperaturen nur eingebildet, oder: die auf der Insel haben 'nen Fön.

*frier*

Ich überleg mir das mit dem Tria noch mal, wenn ich das so lese *schreck*

Datt is ja ma echt tapfer von Dir *daumenhoch*

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links