Benutzerbild von hansi06

Hatte beim Hamburg Marathon ab Kilometer 38 Krämpfe, die viel Zeit gekostet haben. Habt Ihr ein "Wundermittel"? In Berlin darf mir das nicht nochmal passieren :-))

LG
Hansi06

0

noch mal ins Forum

Hallo,
schreib das ganze doch bitte noch mal ins Forum (da wo`s auch hingehört) und du bekommst Antworten, auch von mir.
Klaus
http://www.BeLi-Geschenkartikel.de

Moin

Moin Hansi,

von mir bekommst Du auch hier eine Antwort. Meinem Kenntnisstand nach können Muskelkrämpfe viele verschiedene Ursachen haben. Überlastung, zu wenig Wasser, zu wenig Mineralstoffe und und und......
Ich hatte früher auch Probleme mit Wadenkrämpfen, aber nachdem ich besser trainiert war und vor Wettkämpfen vorher viel getrunken habe, habe ich nie wieder Krämpfe bekommen.
Kann bei jedem aber bestimmt andere Gründe haben. Vorher schön viel trinken kann aber bestimmt nicht schaden.

Viel Erfolg in Berlin. Und sei nicht so verkrampft ;-)

Gruß, BB

Krämpfe

Bigbone hat natürlich Recht. Können sehr unterschiedliche Gründe sein.
Bei mir kam der Mann mit dem Hammer auch regelmäßig. Ich habe ihn durch zwei Maßnahmen weitgehend ausgeschaltet: 1. Besseres, intensiveres Training. Lange Läufe. Bzw. Marathon als Vorbereitung für den nächsten Marathon.
2. Wunderwaffe: Man verliert viele Mineralien, vor allem aber Salz. Daher mische ich mir ein Tütchen mit PANACEO (das ist vulkanische Kieselerde, die Laktat im Muskel bindet) und mische das mit SALZ. Das nehme ich vor dem Lauf und noch einmal ab KM 20. Schmeckt superscheußlich, hilft mir aber augenblicklich. Probier´s mal aus!!
Viel Erfolg beim Kampf gegen den Hammermann wünscht Peter

magnesium

wird regelmaessig empfohlen. der mangel daran wurde von meiner sportaerztin als hauptursache fuer kraempfe benannt. ich esse deshalb recht reichlich bananen und fuehre magnesium nach laengeren laeufen in form von brausetabletten (aus der apotheke!)zu. beides funktioniert prima.
aber vorsicht bei den tabletten, unbedingt die dosierhinweise beachten, sonst kann es zur "verdauungsbeschleunigung" kommen!
klingt beides eher simpel als nach wudermittel, aber wenns funktioniert, ist das ja egal.

gruss si.

LIL

Vielen dank für die vielen

Vielen dank für die vielen Antworten :-))

zusätzlich vielleicht noch;

hatte regelmäßig Wadenkrämpfe immer kurz vorm Ziel; bei M wie HM; die Lösung bei mir (!) dagegen waren Kompressionssocken, einfache für nen 20er, aber seit dem habe ich keine Wadenkrämpfe mehr.
Dies nur als ein weiterer Punkt, zu dem bereits gesagten.
Gruß Schalk

Es gibt ja Läufe (ich

Es gibt ja Läufe (ich glaube der Rennsteiglauf gehört dazu), da wird an den Verpflegungsstellen Salz in Schalen angeboten. Ich stell mir das auch eklig vor. Aber es soll helfen.

raspberry---o00o---°(_)°---o00o---

Alter schützt nicht vor Torheit, aber Dummheit todsicher vor Intelligenz.

doch noch ne Antwort

Hallo Alle,
will mal nich so sein und doch was antworten, nur......
ich musste mir den Blog noch mal raussuchen, um all die guten Antworten von euch nachlesen zu können. Allerdings wusste ich, dass es in diesem Blog genau diese Anfrage gab. Sie verschwindet aber und ist für viele Interessenten unter uns nicht lesbar. Im Forum ganz anders. Und die Information zu: wie geht ihr mit euren Krämpen um,...interessiert uns doch alle !!!
Zu den Antworten: Passen alle genau, von den Kompressionsstrümpfen, bis zum Salz, und natürlich dem Aufbau des Trainings. Die Vielzahl der Kleinigkeiten sind es, die uns weiterhelfen, meist nicht nur eine Veränderung.
@ fryderyk Deine Mischung ist klasse !! Versuch als Salz mal KAISER NATRON, es ist reines Natriumhydrogenkarbonat. Ich füll mir dieses in leere Kapseln von Ackerschachtelhalm (Ultra Sport), eingewickelt in Alufolie (Schutz vor Nässe) und nehm diese seperat zum Getränk, weil ich das Salz im Getränk nicht mag. Vorsicht Nur das Salz nehmen währe fatal. Das würde dem Körper Wasser entziehen. Zu jeder Salzgabe gehört Wasser dazu.
Krämpfe sind kurzfristig nur mit Salz zu beheben oder eben vorzubeugen. Magnesiumgaben wochenlang im Vorfeld regelmäßig.
Auch wenn`s nervt: Wär der Blog jetzt im Forum, könnt man sich noch mehr austauschen. - Schade -
Sorry, wenn meine erste Antwort falsch ankam, ich glaube ihr wisst was ich meine.

PS: Bin auch in Hamburg gelaufen, war schon sehr warm (und damit krampffördernd).

Gruß Klaus

http://www.BeLi-Geschenkartikel.de

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links