Benutzerbild von Uhrli

Hallo,
kennt jemand die Gesamt-Höhenmeter des Mittelrhein-Marathons und kann etwas zum Schwierigkeitsgrad der Strecke sagen. Ist es eine Strecke für Bestzeiten im Hobbyläufer-Bereich?
Ich hab im Internet auf der Homepage nur ein Höhenprofil gesehen, das aber nicht allzu aussagekräftig über die Gesamt-Höhenmeter ist.
Danke für die Info
Uhrli

Hallo, bin 2005 den MM

Hallo, bin 2005 den MM gelaufen.
Wie du ja sehen kannst geht der Lauf am Rhein entlang, also theoretisch sogar die ganze Zeit etwas Gefälle.
Das Ding ist flach wie ein Pfannkuchen, ab und zu gehts mal durch ne Unterführung (wieviele weiß ich nicht mehr, nur ein paar). Also keine Angst vor den Höhenmetern.

Schmerzen sind geil!!

Schau mal

hier

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!
GPSies - Tracks of Spindoc

Mittelrheinmarathon

Laufen ist wie eine Droge je mehr desto mehr!
War bei den ersten drei Marathons mit dabei.
Hierbei handelt es sich um eine flache Laufstrecke.
Die Strecke führt am Rhein entlang.
Sehr schön zu laufen.Schönes Panorama auf der Strecke.
Gute Stimmung in den Orten. Ausserhalb zeitweise keine Zuschauer.
Es lohnt sich auf jeden Fall.
Der Zieleinlauf am deutschen ECK einfach überwältigend.

musse wisse

bin den halben letztes jahr auch gelaufen , ganz nett , und ja, ziemlich platt , aber " es lohnt sich auf jeden fall" muß jeder selbst sehen , der rhein ist es nämlich nur noch bei boppard , dann nicht mehr .
dafür kommt dann total ödes pflastertreten auf ner einsamen bundesstrasse , kaum leute, aber das war besser als die enge gasse zum schluss , darauf mußte dich mental nach der " weiten leere" einstellen . und dass der zieleinlauf am deutschen eck überwältigend sein soll.......hmmm....na gut, manche geben ja auch alles dafür, einmal durchs brandenburger tor zu laufen . musse wisse :)

viel spaß
c.

PB beim MRM

Wie andere schon geschrieben haben, ist die Srecke sehr flach. Meiner Meining nach aber trotzdem - vor allem in diesem Jahr - für ´ne PB nicht besonders geeignet. An langen einsamen Streckenabschitten fehlt einfach die Unterstützung von "außen". Bei den diesjährigen späten Startzeiten ist darüber hinaus auch mit recht hohen Temperaturen zu rechnen. Im Rheintal staut sich da auch ganz gerne die Hitze.

Bin in den letzten beiden Jahren die Halbdistanz gelaufen. Der letzte Kilometer bis zum Ziel war wirklich gigantisch. Wahnsinns Publikum, Gejohle wie bei ´ner Boygroup...

Berücksichtigt man auch noch die wirklich schöne Landschaft also eher ein Genusslauf...

Gruß
Dirk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links