Benutzerbild von hamburgmann

Die Vorrausetzungen für eine Verbesserung der Marathonzeit die seit 2008 mit 3.43 auf Verbesserung wartet waren heute mehr als schlecht.
Wieder mussten notgedrungen die ausgelatschten Nike Free herhalten bei denen sich schon links der kleine Zeh ein Loch gebohrt hat.
Auf der Marathonmesse habe ich keine gute Minimalschuhalternative gefunden. Mit den Vibrams 42 zu laufen war mir dann doch was zu gefährlich. Bei Lauf habe dann aber sogar einen gesehen der mit den Tarahumara Sandalen gelaufen ist. Gleicher Grund (hat auch Probleme mit den üblichen High Heels)
Zurück zum Thema schlechte Vorraussetzungen. Nicht einen 30 er in der Vorbereitung der letzte 30 er war der Dublin Marathon im Oktober!!
Dás gute HM ERgebnis in Wilhelmsburg gab mir extra Hoffnung.
Aber es musste schon verdammt gut laufen wenn ich a) meinen Streckenrekord schlage und b) den 15 Jahre jüngeren Nachbarn (siehe Blog Eintrag davor) schlage.

Das Asics Armband stand bei 3.40 also versuchen wollte ich es.
Die ersten 10 Km lief ich mehr oder wenniger nach Plan mit leichter Zeitverzögerung. Die Jogmapper die ich dann beim Hafen traf waren für mich ein Fixpunkt und ich blieb in der deren Nähe. Mal gingen sie weg aber bei der nächsten Wasserstelle verloren sie immer wieder Zeit so das ich dran blieb.
Das ging so hin und her bis ca: 20-22 KM. Ich hatte bis dahin ca. ein bis zwei Minuten Rückstand auf meinen Plan. Aber ich merkte ich hatte noch Reserven. Und ich wollte jetzt angreifen. Erschwerend kam hinzu das meine Satellitenuhr nur noch wegen Batteriemangel die Zeit anzeigte aber keine Durchschnittspace mehr. Bei KM 34 ist sie dann ganz ausgefallen!
Zurück zum Angriff. Ich nahm mir vor bis KM 30 nach Ohlsdorf etwa meine Musik anzuwerfen ( wegen Batteriemangel /Super Planung!! war auch das nicht anders möglich) und bis dahin wollte ich versuchen die ein bis zwei Minuten wieder aufzuholen. Die Jogmapper verlor ich dann ganz aus den Augen. Das letzte was ich sah war bei 23-24 KM einer der eine Pinkelpause einlegte. ( Wer warst du?)

Und der Plan ging auf. Bei KM 30 war ich wieder genau im Zeitplan. Ich merkte jedoch das die Kräfte nachliessen.
Daher Musik an .Rammstein an. Und total focussiert die öde Strecke bis Eppendorf durchgelaufen. Tunnelblick an. Grimmiges Gesicht mit dem eisernen Willen die Zeit zu halten. Die Menschenmassen in _Eppendorf nahm ich gar nicht mehr war.

Beim Klosterstern traf ich dann von hinten kommend den Nachbarn . Er wollte tatsächlich die 3.30 holen und hatte mit einer 5 Min Zeit sich übernommen und war stehend K.o
Jetzt nur nicht mehr aufgeben und die letzten schweren Kilometer nicht nachlassen. Schon zuckten die Beine wenn ich einen ungewohnten Schritt machte.
Bald würde nichts mehr gehen.Beim Gorch Fock Wall liefen die Toten Hosen und laut mitgrölend mit You never walk Alone stürmte ich auch diesen Wall nach oben.

Vor mir noch ein Jogmapper. Er meinte er wäre der führende Jogmapper. (Wer warst du?) Auch hier zog ich vorbei.
Den Zieleinlauf genoß ich was man auf dem Video hoffentlich sehen wird und mit 3 Std. 36 und....sek ...endlich ein neuer Rekord.
All diejenigen wurden Lügen gestraft die meinen ohne 30 er geht sowas nicht.
Der Kopf ist jedoch die halbe Miete!

Wenn ich mal richtig nach Plan trainiere wird auch die 3 Std. 30 fallen oder mehr...lt. Greif würde ich sogar 3 Std. 16 laufen können wenn ich abspecke und richtig trainiere.....ob ich das jemals umsetzen kann?

4.333335
Gesamtwertung: 4.3 (3 Wertungen)

klasse Lauf

- dafür brauchst du aber Grundlagen, die ich ohne Training definitiv nicht habe.
Glückwunsch zur PB.
ich war übrigens der Bremshase der Jogmap-Truppe, ich war aber nicht ein einziges mal pinkeln. Und wir waren auf 3:45'er Kurs - also musstest du irgendwann weg.
Der meines Wissens schnelslte Jogmapper war aber schon nach 3:32 im Ziel.

Gute Erholung
wünscht

Gerald
P.S. ich hab gestern dir gegenüber gesessen

Riesenglückwunsch, hamburgmann!

Da hast du ja wahrhaft Großartiges geschafft. Ich hätte es nicht vermuten wollen, als du mir deine Pläne am Vorabend bei der Pastaparty kundgetan hast. Phänomenal!!!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Glückwunsch....

... Glückwunsch :0))

Hey, wer weiß denn, wie sie alle abgeschnitten haben!?

:0) Kaw.

Glückwunsch

Toller Bericht, toller Erfolg. Selbst habe ich mein - etwas bescheideneres - Ziel nicht erreicht. Dennoch war der Lauf richtig schön. Viel Spaß weiterhin.

Torsten Heemann
Solskinn
20359 Hamburg

Glückwunsch zur Bestzeit!

Was alles so geht ohne richtiges Training, da Wunder ich mich immer wieder!
Ist auch ne Gabe! Lass dich feiern,
Beste Grüsse
Manni Pander

Zuschauer

Findet ihr auch das die Zuschauer immer schlapper werden nur noch wenig Anfeuerung..
Ganz anders erlebt in Dublin..soviel Well Done..You are brilliant..habe ich noch nie gehört

Gratulation zur neuen PB!

Das hast Du gut hingekriegt. Und wenn Du dann noch richtig trainierst - ja dann werden vielleicht auch die anderen Traumzeiten wahr.

Erhol Dich gut.

Zuschauer

??? Die waren grandios!!! Du warst nur zu schnell und konntest das nicht genießen;-)
Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle!!!

Tame:-)

GLÜCKWUNSCH

auch von mir - und ich verrate ganz bestimmt nicht hier im Blog, was ich so bei km 23-24 getan habe ...

feldbergrunner

Glückwünsche, boah, klasse

Glückwünsche, boah, klasse Leistung! Irgendwie bin ich bei der Pasta-Party nicht bis zu Dir mit meiner Vorstellungsrunde als Neue gekommen, schade, aber es waren so unglaublich viele da.

LG Britta

Hier der Bericht von dem

Hier der Bericht von dem letzten überholten Jogmapper ;)

LG
Jaimy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links