Benutzerbild von HarryH

Hallo,
ich habe da mal eine Frage. In der Läufe-Statistik habe ich gelaufene Strecken ohne Zeit. Ich bin halt mal ohne Uhr gelaufen, einfach so. Somit steht für eine 10km-Strecke wegen der nicht eingetragenen Zeit eine 00:00:00. Soweit alles ok.
Unten aber, in der Durchschnittszeit des Jahres, wird dieser Lauf tatsächlich als 00:00:00 BEWERTET, was natürlich Quatsch ist. Der Schnitt wird so immens nach unten gezogen, ist aber dadurch völlig unrealistisch. Kann man dies irgendwie verhindern? Hat jemand eine Idee? Oder vielleicht kann Jogmap ja mit 00:00:00 gelaufene Kilometer einfach aus der Durchschnittsstatistik rausnehmen. wäre schön.
Für Tipps bin ich dankbar!
Holger

0

Was ich in dem Fall mache:

Was ich in dem Fall mache: Ich gebe meine derzeitige Durchschnittspace als Zeit für den Lauf an. Dann verzerrt sich die Statistik nicht. Das macht aber natürlich nur Sinn, wenn man meistens doch mit Uhr läuft :-)

Durchschnittspace

muss ich mir merken,hab das problem zwar erkannt aber bisher keine Lösung gehabt,danke ^^

Hast natürlich recht, es

Hast natürlich recht, es macht mehr Sinn MIT Unr zu laufen. Ich wollte bloß die ganze Gruppe nicht aufhalten, bis der Forerunner genug Satelliten gefunden hatte. Er hatte einen wirklich schlechten Tag, erst nach 3,5km war er soweit. Das mit der Durchschnittseingabe ist eine gute Idee. Danke!!

Zeit geht immer,

wenn man es mal sehr eilig hat, kann man die Stop-Uhr auch alleine Starten. Die Strecke kann man ja später ausmessen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links