Benutzerbild von klada

Heute früh bin ich mal ganz waghalsig sechs Meter durch unser Wohnzimmer gejoggt. War gar nicht mal so ganz scheiße, das Gefühl. Aber nach fünf Tagen Zwangspause kommt es mir trotzdem so vor, als wäre ich schon Monate nicht mehr laufen gewesen.

Morgen Abend kommt der Tapeverband ab, dann ein letzter Test, ob's am Sonntag tatsächlich Sinn macht mitzulaufen und die Bänderdehnung Ruhe gibt. Freu' mich auf jeden Fall schon auf die vielen Jogmapnasen, die beim Hermann in diesem Jahr auch dabei sind. Bei euch alles fit?

0

Ich drück Dir die Daumen...

...wird schon gut gehen. Ich hoffe mal, das ganze läuft bei Dir unter gaaaaanz nomalem Vorhibbeln. Ich bin in einer ähnlichen Situation. Meine Knie mußten ausgerechnet diese Woche wieder anfangen zu mucken. Nur bin ich in der vorteilhaften Lage, dass ich alle 1,788 km überlegen kann, ob es noch geht... ;-)

Liebe Grüße
Renate

28./29.04. 24-h-Lauf Seilersee

Bislang alles bestens ...

... das wird was ...

22.04. Marathon Dt. Weinstraße
29.04. Hermannslauf
5./6.5. Erft Spendenlauf 112km/2Tage
12.5. Rennsteig SM
26.05. RHEX

Ich wünsche Dir

ganz viel Spaß beim Hermann, mit oder ohne Laufschuhe. Aber ich denke, das passt schon. 6 Meter sind schließlich schon ein Anfang;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

6 m??

Nu übertreib' es aber nicht nach deiner Zwangspause! ;-))

Die Daumen sind gedrückt, dass du doch noch beim Hermann starten kannst!

:-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links