Benutzerbild von klada

... wie beim Schalk, sondern eine kleine Empore im meiner Küche, die meine Laufplanungen möglicherweise stärker durchkreuzt als ich es derzeit wahrhaben will. Fußverletzung beim Kochen - wie blöd muss man eigentlich sein.

Sonntagmorgen hatte ich noch eine schöne, sehr geruhsame Familientrailrunde in Fivefingers gemacht. Es war nass, es war glitschig, es war steinig - aber es ist nix passiert. Beim Kochen aber dann bleibe ich ein paar Stunden später mit dem Fuß an der Kante einer kleinen Empore hängen. Null Speed, kein Hinfallen, aber ein höllischer Schmerz als mein linker Fuß nach vorne überstreckt wird.

Der Doc meint, es wäre nix gerissen, nur überdehnt. Tapeverband muss jetzt bis Samstagabend dran bleiben, dann werde ich einen kurzen Testlauf machen und sehen, ob es für den Hermann am Sonntag doch noch reicht. Im Moment fühlt es sich zwar noch nicht danach an, dass es gehen könnte, aber ich warte es einfach ab.

Kurios ist, dass mir das nicht wirklich schlechte Laune bereitet. Obwohl der Hermann mein erster Wettkampf wäre in diesem Jahr. Aber ich hatte mit dem Ruhrhöhenweglauf und dem Harzen halt schon so viele schöne Lauferlebnisse in diesem Jahr, dass ich mich notfalls auch mal mit einer Zuschauerrolle begnügen kann. Wird ohnehin nicht mein Wetter am Sonntag mit voraussichtlich über 20° Celsius.

0

Was machst Du für Sachen?

Aber da zeigt sich mal wieder, die meisten Unfälle passieren nun mal im Haushalt. Also besser öfter laufen... ;-)
Ich wünsche Dir gute Besserung, und dass der Testlauf gut verläuft, damit Du den Hermann das Fürchten lehrst... :-)

Liebe Grüße und (hoffentlich) viel Spaß am Hermann
Renate

28./29.04. 24-h-Lauf Seilersee

Eine Binse

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt! Haushalt wird überbewertet! Dann doch lieber laufen! ;-)

Auf den Hermann verzichten zu müssen, ist zwar schade, doch inzwischen hast du (zu) viele Wettkämpfe bestritten, so dass du einen Verzicht auch mal ab haben kannst, zumal es ja auch einen aus deiner Sicht sehr kurzen Lauf betrifft! ;-) Scheint ja außerdem zum Glück nur eine kleinere Verletzung zu sein, so dass du bald wieder auf dem Damm sein dürftest! Besser dich! Vielleicht klappt's ja doch noch mit dem Hermann!
:-)

Wer kann hier wen nicht allein lassen?

Jaja, Kochen ist eben doch nicht jederMANNs Sache;-) Tröste Dich, die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Ich kenn da jemanden, der unbedingt noch kurz vorm Wettkampf seine Autoreifen wechseln musste und dabei....... tztztztz, Leute gibts, gell? o:))

Das wird schon wieder!!! Du wirst den Hermann genießen, vielleicht sogar mehr noch als Zuschauer. Es hat so sollen sein, was zuviel ist, ist zuviel.
Viel Spaß beim Zwangstapern!
Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Mensch,....

mach keinen Mist!:o(
Da hab ich beim Hermann endlich mal die Chance, Dich live und in Farbe persönlich kennenzulernen, und da baust Du nen Kochunfall...nenene, so geht datt nicht!:o)
Tapen klingt gut und Stillhalten macht auch Sinn.
Kühlen ist sicherlich förderlich.
Ich drück Dir die Daumen, dass das noch klappt bis Sonntag!
Zuschauer und "Mitesser" Samstagabend nehmen wir auch noch gerne, aber natürlich viel lieber Mitläufer!!;o)

Gute schnelle Besserung!

Lieben Gruß Carla

Ich sags doch immer wieder: ...

... dieser Fivefinger-Müll ist Dreck!
Ich lauf ja nicht mal mit solchen Dingern über den Rasen. Aber Du solltest dir vielleicht doch lieber Hausschuhe mit Stahlkappen zulegen. Das nächste ist vielleicht noch, dass du Barfuß daheim rumsockst, auf der Chouch einschläfst, Füße auf dem Boden und dir dann Verbrennungen dritten Grades von der Fußbodenheizung zuziehst.
Oder dir fällt der Korken von ner Weinflasche auf den großen Zeh - Zeh gebrochen.
;-(

Wenn ich mal ...

... in der Küche die Fivefingers angehabt hätte, dann wüsste ich wenigstens worauf ich es schieben könnte. Aber nein, es war lupenreines superdoofes Selbstverschulden. Allerdings, Schalk, bringst du mich da gerade auf eine Idee, vielleicht sollte ich die Fivefingers demnächst in der Wohnung anziehen und nicht die Hausschuhe.

Mit dem Korken bist du nah dran an einem weiteren heiklen Küchenproblem. Hat sich bei dir schon mal die spitze Spindel eines Korkenziehers in den Zeh gebohrt? Richtig doof, wenn's vor dem Trinken der ersten Flasche passiert. Beim öffnen der dritten Flasche merkst du das dann nicht mehr so doll ...

Mal sehen, ob ich mir die Bänderdehnung noch schön trinken kann. Dann klappt's vielleicht doch noch mit einem Start beim Hermann. Ich fang' schon mal an. Hicks.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Gut gelacht!

Korken auf den Zeh - Zeh gebrochen! Tja, da hilft nur Abstinenz.

Und vor allem im Haushalt Sicherheitsschuhe oder Wanderschuhe, die mehr als knöchelhoch sind. Klada, ich stell mir das gerade bildlich vor - köstlich!

Und nächstes Mal hebste gefälligst die Flossen beim Betreten der Empore. Ist ja schließlich Muskeltraining, oder?

Scherz aus - gute Besserung!

Watt soll datt denn???

Hömma,

so geht et nich!

Unglaublich, was Du im Haushalt so alles anstellst. Das ist ja gefährlicher, also im Löwenkafig zu arbeiten.

Klaus, ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe auf eine baldige Genesung!

Herzliche Grüße aus Düsseldorf,
Holger



12.05. Rennsteig SM
30.06. HM in Himmelgeist
12.08. Monschau Ultra

@klada

Das Szenario "Korkenzieher in Fuß bohren" hatte ich mal in echt. War kein Thema. Allerdings kenne ich auch "großes Kino" in Form von "Heugabel komplett durch den Fuß stechen - oben rein, unten raus". Ich kann Dir sagen, dass du zumindest Schuh und Socke wegwerfen kannst.... (jajaja, ich weiß, wie doof kann man den sein... ich war halt so doof)

Das Große Kino mit der Mistgabel ...

... hätte ich am liebsten überlesen. Nicht, dass mich die Geschichte plötzlich noch als böses Omen verfolgt, denn am Wochenende vor dem Hermann besuche ich meinen Bruder auf dem Bauernhof. Und da gibt es einen großen Pferdestall, und es gibt Heu, und natürlich jede Menge Heugabeln. Und wenn ich dann nach der zweiten Flasche Wein die Pferde füttern gehe ....

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Hört sofort auf damit!!!!

Mach sofort diesen grausamen Film aus....ich muss gleich noch in den Pferdestall...und meine Reitstiefel haben noch keine Stahlkappen!;o)

Ich empfehle Dir, VOR der zweiten Flasche Wein füttern zu gehn und pass auf, wenn die Hunger haben, können die ganz schön wild werden! (nicht die Mistgabeln!);o)

Ich verbringe jeden Tag in diesem Horrorkabinett!;o))
Das, liebe Supelafe, hab ich allerdings noch nicht geschafft!
*TOCKTOCK...schnellaufholzklopf*

Lieben Gruß Carla

Okay Carla ...

... wir machen den Film jetzt aus. Obwohl, einen hätte ich noch ... Ach ja, wir wollten den Film ausmachen, stimmt ;-) ...

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

hat dir eigentlich schon einer gesacht...

...datt die meisten unfälle im haushalt passieren??? ;-)
hach neee, wat doof! aber sollste ma sehen, is bis sonntach beschtümmpt besser...
____________________
laufend möcht auch gern den klada kennenlernen: happy

ja hat ihm....

...die Tame, janz oben! Moin happy, *kicher!*

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Ihr solltet als Drehbuchautoren nach Hollywood gehen...

Mit Horrorfilmen kann man da viel Geld verdienen... ;-)

Liebe Grüße
Renate

28./29.04. 24-h-Lauf Seilersee

apropos Film

kennt ihr den wo der eine eine Mistgabel in den Boden rammt und sagt...da war so ein Widerstand...war das Dein Fuß? Nö,...iahhhhhhh...dann war das meiner....
Du KLADA, gehst besser NICHT in einen Stall. SO eine Geschichte will ich gar nicht lesen! und Carla, lass das auch besser. Hast du nicht ne kleine Schülerin als Reitbeteiligung, die so gefährliche Aufträge für Dich erledigen muss?
...and miles to go before I sleep...

Hihihiiiii...

Das macht bei uns der Futtermeister.....aber der Futtermeister ist nicht immer der Mörder!!!;o)

Oh je,

das hört sich übel an.

Ich wünsch dir einfach auf diesem Wege gute Besserung!!

Liebe Grüße,
Koru

Bessere Dich!

Gehört Kochen jetzt auch schon zu den Risikosportarten?
Du hast 'ne Empore in der Küche? In welchem Palast lebst Du denn?
Und übrigens: Gute Besserung!

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Palast wäre schön ...

... nee, nee, die Empore dient nur dem Bodenniveauausgleich in einem seeehr alten Haus ;-).

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

da will sich einer drücken...

Verletzungen im Haushalt zählen nicht!!! Los raus, laufen!!

Man sieht sich

am Rennsteig

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links