Benutzerbild von Tuffi

Hm...das heißt also Support…soso…
Also gesungen hab ich nicht wirklich, mehr geschrien und angefeuert…und von’ner Choreographie war ich auch meilenweit entfernt, lockeres Handclapping gehört wohl eher nicht in die Rubrik.

Aber Spaß hatte ich…und das jede Menge! *gg*
-> mein HH-Marathon -> Meldung von hinter der Absperrung…

Als erstes natürlich am Vorabend die Pasta-Party!
Ich hab mich mit meiner Pizzabestellung gleich als Nichtläufer geoutet… aber trotzdem superviele supernette Jogmapper und natürlich endlich Bornies persönlich getroffen. Wat’ne supergeile Truppe!
Foddos Pasta Party

Sonntagmorgen dann auf ins Geschehen!
Für mich als Großstadt- und Menschmassen-Phobiker eine echte Herausforderung! Aber ich hatte wohl einen guten Tag erwischt, hab für die ersten Kilometer auf Autopilot geschaltet und danach ging’s einigermaßen und ich konnte die Partystimmung genießen.

1. Stop: bei den Landungsbrücken (irgendwo zwischen km 10-12):

…auf dem Weg noch den Tourbus der Ruhries gesehen *gg*

Image Hosted by ImageShack.us

...und in weiter Ferne den Fahneschwenkenden Hannoveraner (-> Hut ab noch mal für die Fahnenschlepperei!)

Supporttechnisch völlig falsch gewählter Standpunkt direkt neben einer brasilianisch angehauchten TrommelTruppe.

Image Hosted by ImageShack.us

Man hat sein eigenes Wort nicht verstanden…ich hätte mir also die Seele aus dem Leib brüllen können und keiner würde es hören… ich hab’s trotzdem getan. 8-) Die Stimmung war einfach zu herrlich.

Jaja…die orangen Shirts leuchten im Dunkeln…das tun sie zwar, aber leider ist orange wohl der angesagte Marathon-Farbton dieses Jahr -> orange Shirts soweit das Auge reicht. OK…die allermeisten ohne den genialen Aufdruck…aber den sieht man leider erst, wenn man dem Shirt hinterher guckt…und dann lohnt brüllen wirklich nicht mehr, wenn man seine Truppe enttarnt hat.

Gesehen beim 1. Stop: Laufzicke und MC…beide haben mich – wen erstaunt es – nicht gehört.

2. Stop: Saarlandstr. (irgendwo bei km 22)

Raus aus der Bahn, ein Stück die Straße hoch, ab in den Schatten, ran an die Laufstrecke:

Rü! RÜÜÜÜÜ!!!! Winken, fuchteln, schrein und schwops war er schon vorbei! Puh! Grade noch geschafft…
Dann hieß es warten und Augen scharf schalten. Bei den Menschenmassen wen erkennen…gar nicht so einfach. Als nächstes rauschte wieder Laufzicke vorbei… und ignorierte ihren Namen einfach. Ebenso wie Crema…Creeeeeeemaaaaaa! Keine Chance!

MC hat zumindest irritiert geguckt…ob wegen meiner Brüllerei oder wat anderem…wer weiß…

Hm…Mädels vorbei… und der Hase? Die wollten doch zusammen laufen. Wo ist denn wohl der Hase hin? Ach guck mal…da wehen Plüschohren beseelt im Wind! ;) …und schon war er fröhlich grinsend und grüßend samt höchstpersönlichen Fahnenträger vorbei.

Und durch das MarkoRufen angelockt (ich war bis dato mit der "Hamburgerin" unterwegs) stand dann auf einmal dat "Inumi" neben mir.

Ich kriegs nicht mehr genau zusammen, aber ich glaub, HenryIIX haben wir da auch noch gesichtet…von Tommit und Strider leider keine Spur. Dafür Kay, den LG von "Hamburgerin", an dem Punkt noch angefeuert. Zumindest TeilMission erfolgreich…

Da die Zeiten der zu supportenden Läufer immer weiter auseinanderdrifteten, war schon klar, dass es schwierig werden würde, noch mal alle vorbei laufen zu sehen. Also von "Hamburgerin" getrennt und mit Inumi weiter die Bornies/Jogmaper verfolgen.

3. Stop: Bebelalle (irgendwo bei geschätztem KM 28)

Rü’s Zeitplan aus der Tasche.. wann soll er hier lang kommen? *hüstelräusper* -> vor’ner Stunde!!! Ach du heilige Sch***! Hm…dann sind die anderen wohl auch schon durch. Also gar nicht erst an die Strecke, sondern gleich im Schweinsgalopp querbett zu Fuss Richtung Alsterkrugchaussee.

4. Stop: Alsterkrugchaussee (müsste so bei km 35/36 gewesen sein):

Zeitplan Rü -> Mist…über 'ne halbe Stunde zu spät! Ok…damit ist bewiesen: Tuffi läuft nicht nur langsam, beim Supporten sieht's auch nicht besser aus! *gg*

Spätestens bei diesem km-Stand konnte man die Strapazen und die Wärme in den Gesichtern der Läufer ablesen. Es waren auch schon viele gehend unterwegs…

Aber nicht von unseren Läufern! NeeNee…die schnellsten (Rü und Laufzicke) waren eh schon durch (Rü müsste da sogar schon im Ziel gewesen sein…)…MC fast ungesehen an uns vorbei gehuscht mit Henry im Schleptau. Der ließ es sich nicht nehmen noch mal umzudrehen, um zu fragen, ob wir schon was von Rü’s Zeit wussten. Musste ich leider verneinen, weil der olle SMS-Dienst bei mir nicht funzte…

Und dann…zweiter Versuch: Crema! Crema! CREEEEEEMAAAAAAA! Keine Chance… absoluter Tunnelblick…aber: geschmeidiger Lauf. ;)

Tja…und wat kam uns dann wieder entgegengehoppelt? Genau…der Hase! Immer noch gut gelaunt und fröhlich grüßend…auch noch mal zurückrennend, um zu fragen, wo die Mädels (MC und CC) denn abgeblieben wären. Und meine Antwort " einige 100 m" …nicht 100m, lieber Marco, das war wohl eher das reine Wunschdenken. ;) Nach meiner Antwort gaben der Hase und sein treuer fahnenschwenkender Begleiter noch mal Gas, um die Mädels wieder einzufangen.

Inumi und ich haben noch mal überlegt, wer in welchem Zeitplan wann und warum noch wo vorbei kommen könnte… null Chance…wir waren uns nicht mal mehr einig, wen wir schon wann wo gesehen haben und wen nicht… auf jeden Fall haben wir an dem letzten SupportPoint noch Tommit gesichtet (uns gefragt, wo Strider wohl bleibt…die aber ungesehen an uns vorbei gehuscht ist) und auch Lachgas noch anfeuern können-> der sagte später, dass es gut getan hat, an der Stelle noch mal ein bekanntes Gesicht zu sehen! Lieber Lutz, allein für diesen Satz hat sich das hin- und hergewusel und Hände rot klatschen gelohnt!

Nach dem klar war, dass von unseren Läufern keiner mehr kommt und alle inzwischen hoffentlich gesund und munter durch sein mussten, ging’s wieder mit der U-Bahn zurück zum Startpunkt und zum Treffpunkt mit allen, die wollten. Müßig zu erwähnen, dass alle schon vor mir da waren, oder!? *gg*

Nach dem Marathon ist vor dem Marathon ;)

Fazit 1. HH-Marthon-Born-Jogmap-Treff:

Es war superschön Euch durchgeknallte mal live und in Farbe und vor allem in Action gesehen zu haben! Jederzeit wieder!

Danke an "Hamburgerin" für die Unterkunft und das gute durchlotsen und danke an "Inumi" für das Kennenlernen und die nette Unterhaltung des Weges…

Euer (jetzt erst recht) glühender Fan
dat Tuffi

Und zu guter Letzt:
Allen Finishern meinen Glückwunsch und Hut ab vor Eurer Leistung!

2.5
Gesamtwertung: 2.5 (2 Wertungen)

Danke Dir ..

.. und allen die an der Strecke gestanden und angefeuert haben - dank der Namen auf der Startnummer wurde man ja auch als Nicht-Hamburgerin persönlich ins Ziel geschrien.
Schade, dass ich dich nicht mitbekommen habe - aber (ich weiß nicht ob man es mir ansah) ich war mit mir selbst genug beschäftigt ! Mehr in meinem Blog - wenn ich heute nochmal dazu komme bei den ganzen Berichten, die man lesen und kommentieren muss ;-)

Eigentlich dachte ich...

... dass das Laufspektakel der BORNies nicht zu toppen ist, aber als Supporter seid ihr offenbar genau so sensationell, wie als Läufer, Jogmapper, Blogschreiber, Designer, Motivationskünstler, Partytiger,...

Super Blog Tuffi!

Gruß maecks

Tuffi, wat ein Subaer-Blog!

Dieser wunderbarliche Bericht rundet das Ganze vollends ab. Dank Dir dafuer. Wat bin ich neidisch! :)

s:)

He Susa

du hast uns in unserer Supporter-Truppe gefehlt. Das habe ich gestern schon immer gedacht.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Hut ab für eure Anfeuerung.

Hut ab für eure Anfeuerung. Nur Dank Fans wie euch, wird aus einem guten Lauf ein einmalig fantastisches Erlebnis. Und das Foto vom Bus toppt alles!

Gut Lauf
Sascha - überBORNiert bekloppter Ruhri
--------------------------------------------------------------
Jogmap Ruhr - DIE GEILSTE GRUPPE DER WELT

im Tunnel...

Liebe Tuffi,

Dein support hat trotz Wahrnehmungsstörungen meinerseits auf der Strecke (HAAAAALOOOO!!! Nein, ich höre nix...) Wirkung gezeigt, denn ohne diese super grandiose Stimmung, den tollen support deinerseits wäre ich sicher nicht so gut über die Strecke gekommen! Du hast mich mit beflügelt!!! Denn das Wissen, dass du da bist, war die ganze Zeit bei mir.

Und immer wieder gerne wieder, auch zu einer Nacktschnecken-Schleichjogging-Runde!!!

Wirklich schön, dich mal live und in Farbe kennen gelernt zu haben!!!

cc

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

100%!

Absolut Superklasse. 100% beidseitiges Sehen-und-gesehen-werden. Wir sind ein Support-Lauf-Dreamteam!

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Ich denke eher...

dass wir auch Susa bald supporten können...

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

RUHR vs. BORN

Danke

für die tolle Unterstützung! Bei DEM Bericht wird man ja glatt neidisch: supporten scheint (fast) noch schöner zu sein als laufen ;-)

Freue mich auf unser Zusammenlaufen!!

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

o menno, wat bin ich "neidisch"..... :-)

vielen dank für diesen einblick ins geschehen, so kann ich leichter verschmerzen, dass ich nicht dabei war *schnief*

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links