Benutzerbild von Dirk Stein

Nachdem ich in der letzten Zeit versucht hatte, etwas langsamer und dafür länger zu laufen, sollte es heute mal ein flotter Zehner werden...
Nun ja, 10km wurden es dann auch - insgesamt. Und vergleichsweise flott war ich auch unterwegs. Allerdings war der Lauf reichlich zerhackt.
Mein Innenleben dachte sich wohl: "Was der kann, kann ich auch." Und so sah ich mir nach etwa der Hälfte der Strecke die Umgebung an: Lauter schöne, weite Flächen, einige viel befahrene Straßen, kaum Bäume oder Sträucher, dafür aber nicht gerade wenige Spaziergänger...
Bald ging´s einfach nicht mehr. Ich musste stehen bleiben und meinem Gedärm Gelegenheit geben sich wieder zu beruhigen. Dann weiter - aber nur etwas mehr als 1km, dann folgte die nächste Beruhigungspause. So ging das bis km 8,8. Dann stand sie plötzlich vor mir: Eine öffentliche Toilette!
Wie konnte es anders sein? Die Abteilung für Herren war besetzt. Also einmal halb rum... Ich erreichte die Damenabteilung mit Babywickeltisch gerade noch bevor ich letzteren selbst gebraucht hätte...

Auf dem abschließenden 1,2km quälte mich dann die die Frage, ob ich das Ganze nun als einen Lauf oder als mehrere kurze Läufchen hier eintragen soll... Und: Was das wohl für ´nen Trainingeffekt hat.

0

Hehe... und ich dachte

Hehe... und ich dachte schon, ich wär die einzige, die ab und zu mit DIESEM Problem zu kämpfen hat. Tja, beim Laufen kommt halt alles in Schwung :P
Find das ja schon bei meinen 3km Läufen sehr unangenehm... bei 10km... unvorstellbar...
Aber hast es ja gerade noch rechtzeitig geschafft :P

LG
Jaimy

Siehste...

...das ist schon alleine ein Grund Dir die 310xt zu besorgen!
Für die Zeit die Du brauchst, ein Dixi zu finden, so lange hält das Akku von der 205er überhaupt nicht ;0)))...! Die 310er hält so ca. 20h...! :0))

Kaw.

Trainingseffekt?

... Wenn du schnell genug unterwegs gewesen wärst, könnste das vielleicht unter Fahrtenspiel verbuchen. Für Intervalle wars bestimmt viel zu ungleichmäßig. Und Tempodauerlauf geht ja wohl mal gar nicht!
;-)

Das Ding

is bestellt... ;-))

Vielleicht auch als

Orientierungslauf werten...
Auf der Suche nach dem heiligen Dixi ...

Tröste dich ... Ich habe es beim Köln Mara letztes Jahr geschafft 4 (in Worten: vier) mal raus zu müssen...
Du bist also auf nem guten Weg ein vortrefflicher DixiScout zu werden. Wir sollten ne Gruppe aufmachen: die Dixifinder oder so ... Dixi - fast and furious ...
Gruß Thorsten

22.04. Marathon Dt. Weinstraße
29.04. Hermannslauf
5./6.5. Erft Spendenlauf 112km/2Tage
12.5. Rennsteig SM
26.05. RHEX

Eher die Regel...

...als die Ausnahme ist bei mir der Gang in die Büsche. Bei ca. 90% aller Läufe bin ich auf Tempos angewiesen. Dann aber wenigstens im Normalfall nur einmal. Bevorzugt werden deshalb auch nicht so gut frequentierte Strecken.
Und ich gebe zu, vor einem Wettkampf gibt es inzwischen eine Tablette gegen Durchfall. Mein Darm ist nämlich nicht bereit bis zum nächsten Dixie zu warten. Und mich bei einem Stadtmarathon in die Gosse zu setzen, wäre nicht wirklich mein Ding.

Gruß Monika

da bin ich auch...

...immer flott dabei und kann echt nen lied singen, aber sowas von!
bei den feld-, wald- und wiesentrainingsläufen geht´s ja noch, mach ich eh meist inner pampa. und nen zehner-wk hab ich auch immer ohne hinbekommen, tödlich war´s vor allem stadtmarathons, mal ganz abgesehen davon, dass es mir dreimal die zielzeit versaut hat!
inzwischen gibts ne stunde vor dem (halb-)marathon zwei immodium akut lingual und ruhe is...
____________________
laufend gut verstopft: happy

ja ja

schön zu lesen, dass es mehreren so geht...
Kämpfe auch hin und wieder mit dem Problem ;-)

Gruss Nico

Member of JogMap weiß-blau

runner´s map ... EURE Karte für Laufveranstaltungen - MITMACHEN!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links