Benutzerbild von Iron Eddie

Am 29.04.2012 ist es endlich soweit.
16 Wochen Vorbereitungszeit auf meinen 1. Marathon gehen zu Ende.

Ich bin Triathlet und habe in den letzten Jahren mehrere Volksdistanzen sowie in 2011 die 1. Mitteldistanz gefinisht. Nun heißt es den Knien einen Test zu unterwerfen, ob sie instande sind auch über 42,195 km zu gehen :-)
Es dient dazu festzustellen, ob ich künftig auf die Ironman Distanz wechsel und damit verbunden mein großes Ziel - Hawaii 2016 -

Als Trainingsprogramm für den Marathon standen wöchentlich 3 Qualitätsläufe
( 1 Tempo, 1 locker sowie 1 lange Einheit )zu Buche. Zudem habe ich Crosseinheiten in Form von Kraft-/dehnübungen, schwimmen und Spinning und Radausfahrten mit ins Programm genommen.
Insgesamt sind dabei 525 km laufen, 15 km schwimmen und etliche Radkilometer zusammengekommen.

Meine angestrebte Zielzeit und hierauf aufgebautes Trainingsprogramm liegt bei 03:40:00 Std.
Ich habe bereits bei den Läufen festgestellt, daß die Pulswerte nicht über 145 gehen sowie die vorgegebene Pace von 05:15 min/km ohne Mühe über eine längere Distanz zu halten sind.
Als Anhaltswert nehme ich die Halbmarathonzeit von 2011 in Hamburg von 01:44:58
somit sollte dieses auch realistisch sein. Es dürfte durchaus möglich sein etwas schneller zu werden. Wichtig erstmal: gesund ankommen, 2. Ziel nicht letzter
3. Ziel - unter 04:00:00; alles weitere findet sich.

Wichtig ist vorallem eine angenehme äußere Temperatur, ausgewogene Ernährung,
und von Beginn an das richtige Tempo finden.

Der Verpflegungsplan liegt vor mit Gels, Cola, Salz und Wasser.
Ich fühle mich gut bin aber bereits 5 Tage vor Start etwas aufgeregt.

2 kleine Läufe über 5km sind diese Woche noch drin, damit soll es gewesen sein.

Ich berichte nach Ende des Rennen über meine Erlebnisse.

Vielen Dank für die Begleitung meines Betreuer-Teams (Mental, ernährungstechnisch und läuferisch).

(Das Spiel wird im Kopf gewonnen)

0

Dann wünsche ich dir viel

Dann wünsche ich dir viel Spaß,Erfolg und komme gesund an.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links