Benutzerbild von Inumi

Schon vor Monaten war ich hier auf der Seite quasi auf den Lauf gestupst worden. Ich habe mein Training, so weit man das so nennen will, was ich da mache, auf dieses WE abgestimmt. Ich wollte halt meine Bestzeit verbessern. Naja, das hatte sich ja dann schon vor vier Wochen erledigt. Beim Nachlaufbier haben sich dann ja noch einige für den Lauf interessiert und so stand ich heute gemeinsam mit anderen Jogmapern an der Startlinie in Burg/Spreewald. Das ich nun doch nicht so ganz allein laufen brauchte, fand ich extrem Klasse.

Ich hatte keinen Plan für heute. Das würde sich unterwegs ergeben, dachte ich so.
Langsam einrollen lassen. Die ersten Kilometer gehen zwischen 7 und 6:50 weg. Dann habe ich mir meinen Laufpartner geschnappt und wir sind einen Schritt schneller gelaufen, als der Rest unseres Grüppchens. Da er sich Sorgen um das Wohlergehen seiner Liebsten gemacht hat, war es gar nicht so einfach, ihn da wegzulotsen. Immer wieder ging der Blick nach hinten, um zu sehen, ob sie noch dran war. Wir haben ein gemeinsames Tempo gefunden und ein Kilometer nach dem anderen flog förmlich an uns vorbei. Sehr motivierend waren die Schilder, die uns angaben, wie weit die Marathonis an der Stelle in der zweiten Runde sein werden.
Diesmal habe ich fast jede Verpflegungstelle angelaufen. Nur die letzte habe ich ausgelassen. Bei km 20 brauchte ich dann doch nichts mehr. Ich habe alles durch die Bank probiert, was da so angeboten wurde: warmes ISO, kaltes Wasser, saure Gurke, Schokolade, Salzbrezeln, Cola ... Na nicht alles an einer Station. Nach der Verpflegung bei ca. km 12 musste ich dann doch mal den Turbo zünden, weil mein Laufpartner deutlich Vorsprung hatte. Ich habe die Tüte von dem Gelchip nicht aufbekommen. Mhmmm. Das Zeug brauche ich nicht noch mal. Hat das irgendeine Wirkung? Hoffentlich habe ich jetzt nicht meine Körner verschossen mit dem Antritt auf km 13, dachte ich noch.
Ich musste mich wieder etwas beruhigen und wieder in mein Tempo zurück finden. Da war ich mit mir beschäftigt und plötzlich stelle ich fest, es ist ja nicht mal mehr eine Hausrunde. Ich fühl mich gut, scherze, allerdings bin ich deutlich langsamer geworden und der Gedanke, dass das jetzt bis zum Ziel so schlappschrittartig weiter geht, gefällt mir eigentlich nicht. Wir versuchen mal eine Hochrechnung auf die Zielzeit, aber entweder habe ich mich verrechnet, oder wir sind dann auf den folgenden Kilometern wieder deutlich schneller geworden. Die Prognose wird zwei Kilometer weiter erneut überprüft. Mein Laufpartner wirf noch mal die 2:20 in die Runde, aber ich bin der Meinung, dass haut nicht mehr hin. Locker durchlaufen war 5km vor dem Ziel die Devise. Allerdings hat mich dann doch der Hafer gestochen. Obs am Gel gelegen hat, was ich doch noch eingeworfen habe? Ich weiß es nicht. Ich wollte jetzt möglichst dicht an die 2:20 ranlaufen. Ist ja meine PB von vor 4 Wochen. Damit würde ich mir beweisen, dass das keine Eintagsfliege war. 4km vor dem Ziel gehe ich in eine Endbeschleunigung, die sich dann so liest: 6:17; 6:17; 6:12; 5:42. Die letzten Meter Schlussspurt, der auch diesen Namen verdient. 4:40er Pace. Tame kann es bezeugen. ;-)
Man was bin ich stolz, so ein lockeres Laufgefühl über fast den ganzen HM und dann steht am Ende tatsächlich eine neue PB. Knapp, aber trotzdem neue PB. Jepp!

Danke Axel für diesen tollen Lauf. Danke an alle, die dabei waren, es war mir eine Freude, den Tag mit euch verbringen zu können und noch so gemütlich nach dem Lauf zusammenzusitzen.

PS: Ich weiß ja nicht, wer das Wetter bestellt hat, aber es hat gut zu mir und meinem Lauf gepasst. Der Wind war für mich auch nicht so schlimm. Andere haben das anders empfunden.

@Thor: Ich habe mich auf den letzten beiden Kilometern + Schlussspurt wirklich gequält, wie versprochen. ;-)

2.333335
Gesamtwertung: 2.3 (3 Wertungen)

Sehr guter Bericht aber...

Sehr guter Bericht aber... saure Gurken????? Muss das sein?:) Gratulation zur neuen PB!

Jetzt hast Du ganz die neue PB verschwiegen!

Also so geht das ja gar nicht. Da haust Du einen Endspurt vom Feinsten raus und lässt uns im Dunklen stehen? Nee, nee. Ich sach doch: wandern macht schnell!

Und der Kopf läuft auch mit. Gut gemacht - prima Ergebnis und herzlichen Glückwunsch zur (unbekannten) neuen PB! Saubere Leistung.

Vor allem: Spaß gehabt mit Freunden - das ist das Wichtigste überhaupt!

Ätsch

ich weiß sie, die PB!!! *ganzfettgrins*

Nein, es war keine Eintagsfliege, dein Auftritt in Berlin, aber das wusste ich da schon. Haste jut jemacht, bin stolz auf dich und wie!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Fetten Glückwunsch

zum gelungenen Genuss-HM mit Endspurt und PB!!! Hey, Du hattest am Ende solch einen Zacken drauf, dass ich Dich nicht sofort erkannt habe. Ich wollte Dir entgegenlaufen, war aber plötzlich unsicher, ob Du es bist, die da so angeschossen kam und konnte mich erst anschließen, als wir auf gleicher Höhe waren. UND ich musste mich tierisch dabei anstrengen, Dich noch ins Ziel zu begleiten bzw. zu scheuchen;-))

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

@Thor: ich kann nicht behaupten, dass sie sich wirklich "gequält" hat. Sie sah richtig frisch und locker aus, als sie im Ziel war!!!

es freut mich jedesmal

zu lesen, wie gut es bei Dir läuft.
Gratuliere Dir herzlich!
LG, ks

Du hast dir deine PB

mehr als verdient und es sah so locker aus, zumindest das was ich am Anfang von dir gesehen hab....Zieleinlauf kann ich nicht beurteilen soweit wie ich hinter euch ankam ;-)
Es ist wirklich ein sehr schöner Lauf, mal was ganz anderes als diese Cityläufe, vielleicht sollte man nächstes Jahr mal den Samstagslauf nehmen?
Das drumherum mit den anwesenden Jogmappern war wieder mal superschön :-))

@stachel

Der Samstaglauf ist eine ganz andere Strecke, aber sicher auch nicht uninteressant. Dort musst Du allerdings viele richtig große Brücken bewältigen und gerade am Schluss sogar mit etlichen Treppenstufen!!!

Tame:-)
PS: DU sahst aber auch richtig gut aus im Ziel!!!
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Super, Inumi!

Mit Genuss eine neue PB hinlegen ist einmalig!

Liebe Grüße Nicole

Der Lauf fällt ja dann nicht

in die "Saure Gurken" Zeit. Schon wieder ne PB?? Super!!

Glückwunsch vom

Riggoo

Manchmal

gibt es so Tage, da kann man alles essen und trinken und nichts passiert. Manchmal habe ich schon Krämpfe, wenn ich das kalte Wasser an der Verpflegung nur sehe.
Spreewaldgurken schmecken einfach. :-))
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Super Sonntag, ...

... super Lauf. Was will Frau mehr?
Haste einfach mal klasse hinbekommen. Und wenn du dann noch deinen Hausberg, also diese Bodenwelle öfter erklimmst, mag ich gar nicht an die Zeiten denken.
Nein, Blödsinn! So 'ne PB ist zum Genießen da. Mach das auch!
;-)

PB-Serie?

Mensch, Inumi, ist das toll! Herzlichste Glückwünsche zur PB! Und wo läuftst du als nächstes?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Herzlichen Glückwunsch zur PB-Serie

und vielen Dank für den tollen Bericht - nun steht fest: das schau ich mir nächstes Jahr auch an und lauf dort. Wenn Gurken als Streckenverpflegung sogar schmecken...dann wag ich mich da hin.

Viele Grüße
landlauf

Toll!

Ganz fetter Glückwunsch zur neuen PB.
Wenn die so locker von der Sohle ging, hat sie vermutlich nicht lange Bestand. Koste aber erst mal das Geleistete so richtig aus.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

fette Gratulation

Da ist man mal ein paar Tage nicht auf jogmap unterwegs und schon verpasst man die tollsten Meldungen.
Super toll gemacht! Du bist fitt und hast ganz locker bewiesen, dass das keine Eintagsfliege war.
Ich bin schon gespannt, was du als nächstes planst.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links