Benutzerbild von strider

Doch ein büschen viel gemacht letzte Woche: mein Außenband am rechten Sprunggelenk (oder gibt es da mehrere???) mosert gewaltig. Daher diese Woche runtergefahren, denn schließlich steht Hamburg an. Und das kam dann dabei raus:

Montag: Schwimmtraining. Schön viele Technikübungen. Nach 1h und 1,5km reicht es mir. Schwimmen wird überbewertet.

Dienstag: Der Testlauf endet nach nicht mal 300m. Humpelnd gehe ich einkaufen und steige mittags aufs Rad. Im Schleichtempo. Da Coach noch Rücken hat, schleichen wir den Heimweg gemeinsam. 65km mit 23km/h, wer kann langsamer?
Abends ausschwimmen. Da außer uns offenbar jeder Fußball guckt, haben wir das Bad für uns. Cool. 1,4km, dann geht es zum regenerativen Ausblubbern in den Whirlpool.

Mittwoch: geht gar nichts. Außer Müllsammeln auf dem Sportplatz nach dem abendlichen Lokalderby im Fußball. Der Tag ist voll. Sport wird überbewertet.

Donnerstag: Es geht auf die Bahn. Laut Plandenichnichtmehrbefolge 6x1000m in 4:53 mit 1km Trabpause. Wegen Wind, Regen und Kälte habe ich das Stadion für mich. Schön, das Sprunggelenk hält. Anstrengend ist es trotzdem.

Freitag: Der geplante mittägliche Testlauf mutiert zu einem Spaziergang. Außer beharrlicher Unlust gibt es keinen wirklichen Grund. Sport wird überbewertet. Dafür wird abends hardcore sauniert. Viel schöner.

Samstag: Meine Jüngste muss mit zum Kraulkurs. Nix geht. Arme wie Blei, Beine wie Sandsäcke, keine Kraft. 1,2km in einer Stunde. Anschließend Zuschauer beim lokalen Stadtlauf. Es juckt in den Füßen, aber ich bleibe tapfer. Völlig durchgefroren gönnen wir uns ein Eis, bevor es heim geht.

Sonntag: Der letzte Lange??? Coach läuft mit. Es läuft. Also, die Pace läuft. Kilometer um Kilometer geht in 6:00 weg. Leider geht auch das Sprunggelenk. Es schleichen sich immer mehr Pausen ein, in denen der Fuß entkrampft und das Gelenk bewegt werden will. Die Bänder wollen offenbar nicht ins (früher) feindliche Ausland. Es nutzt ihnen nichts, strider ist stur. In Sarreguemines wenden wir. Nun schlägt der Wettergott noch zu. War es bislang nur kalt und feucht, so wird es nun feuchter und kälter. Jenseits der Grenze kommt endlich ein bisschen Sonne raus, das brauchen wir auch, denn strider braucht nun eine Gehpause. Doofe Bänder. Kaum laufen wir wieder, kommt der Hagel. Hallo, geht es noch? Coach spricht ein Machtwort, es wird weitergegangen. Bänder und Wetter beruhigen sich. Die letzten 1,4km kann ich wieder laufen. Das Mitleid der Brut hält sich in Grenzen, die fragen nur, wann es endlich Essen gibt. 31,06km in 3:20:11 macht dank insgesamt 3km Gehpausen eine Durchschnittspace von 6:26. Sport wird überbewertet.

Hamburg, ich bin am Zweifeln...

0

Und ich dachte immer, tapern

Und ich dachte immer, tapern hätte etwas mit ausruhen zu tun...
Das, was ich oben gelesen habe, könnte man als stridersches Tapering bezeichnen oder?

Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Fußgelenke mitsamt aller Bänder in Hamburg ganz brav sind.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Ich glaube, als Anfänger

Ich glaube, als Anfänger dürfte ich diesen Blog hier echt gar nicht lesen. Woanders gibt es Spoilerwarnungen :)) Da ich es aber trotzdem heimlich tue, bin ich irgendwie ziemlich sicher, Dich trotzdem in HH laufen zu sehen...

Wertvolle Tipps und Erfahrungen hab ich nicht, die brauchst Du ja auch nicht, daher von mir gaaanz viel Gutes + Gesundheit für Deine Bänder (ja, gibt leider jede Menge an den Sprunggelenken) und fürs Rest-Tapern,

hoffentlich gesund und gutgelaunt bis nächste Woche dann,
LG Britta

mann mann strider

deinen wagemut bewunder ich ja irgendwie
eine woche vor dem mara , bereits mit vorschädigung, noch nen 30-er zu machen...du weißt ja, ich hätt mich das nie getraut. aber da sowohl deine psyche als auch deine physis an solche aktionen gewöhnt ist, wird´s schon gutgehen, ganz bestimmt !
sicherheitshalber könntest du aber diese woche auch echt mal...hüstel....den sport überbewertet lassen ;))))
viel spaß in hamburg : lg,c

@ christine

psst, du hast ja Recht *flüsteraberdashathierniemandgehörtoder?*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

na

das hört sich doch nach der perfekten Vorbereitung an! erst mal so richtig in den Keller trainieren bis nichts mehr geht, dann tapern;)
also Bestzeit voraus!!!

Mensch strider, ich sach

Mensch strider,
ich sach doch du kannst nicht tapern...;)
Und jetzt halte gefälligst die Füße still, ich erwarte demnächst eine neue PB von dir!
Und wer kann langsamer?? Ich!
Pflege deine Bänder, lass dich pflegen, alles wird gut.
Schöne Woche (und wer ist eigendlich z.Z. für dieses sch... Wetter verantworlich???)
Liebe Grüße aus dem Regenhagelwindsonneregenhagel...WW

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

pssst strider

keine bange, wir sind hier unter uns ;))))

ich glaub ja mal ...

... bei der Unlust, die strider hier immer an den Tag legt, das kann ja nix werden :-)
und dann "überrascht" sie doch immer wieder ... ich lass mich aber nicht wieder überraschen :-) Freu mich schon drauf, dir zu einer Bestzeit gratulieren zu dürfen !

Irgendwie muss sich diese unlustige Schinderei doch auch lohnen, oder ?

Alles Gute und bleib gesund !!!

31km getapert?

Ja, dann...ist das mit dem Sprunggelenksaußenbändern ja so eine Sache. Würde am liebsten mit dem Zeigefinger wedeln und vorwurfsvoll den Kopf schütteln. Eigentlich liegt auf der Hand, wie deine kommende Woche aussehen sollte, oder? Mal tapern, vielleicht?
Gute Besserung wünsch ich dir, und dann bis nächsten Samstag!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ichhabüüüüüüüberhauptnixgehört... ;-)

und wünsch einfach gute Erholung in der kommenden Woche und maximalen Spaß in Hamburg. Drücke die Daumen, dass das Sprunggelenk und die Frisur hält. DU packst das schon...!

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Selbst am Samstag beim

Selbst am Samstag beim Schwimmen hat es nichts genutzt dass die Füße mit einem Gummiband zusammen gebunden waren.
Strider ist wieder (fast) nicht zu bremsen.
Erhol dich gut und werd Gesund.

Wir sehen uns in Hamburg ;-)
Bestimmt aber noch früher.

LG Coach, der gerne wandert.

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Ein bisschen???

Ein bisschen???

das ganze mach ich normal noch nicht mal in einer Woche (also im Moment :))))

na dann musst du dich zumindest jetzt ein bisschen erholen, denn immerhin gehts am Wochenende nach HAMBURG!!!!!

nicht zu bremsen

das sagt der Richtige *mahnenddenZeigefingererheb*

kleine Anmerkung: wir sollten uns VOR Hamburg sehen, sonst fährst du mit dem Rad hin *kicher*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Du hast ja keinen Plan

Ansonsten würde ich nämlich gern wissen wollen, wer dir 1 Woche vor dem Marathon noch einen 30er reinhaut. Lädierte Außenbänder brauchen einfach mal Ruhe, oder bist du Fußballprofi? Die können komischerweise auch nach sehr kurzer Zeit wieder auf den Platz.

Wünsch dir viel Glück und noch mehr Spaß in Hamburg!
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

schlaue Sprüche

willst Du hier jetzt bestimmt nicht lesen.
Und Ratschläge?
Ach was!
Du machst ja eh´was Du willst ;-)
Bessere Dich - äh´gute Besserung.
LG, ks

ich denk da gerade an BS-Mara 2011 zurück ...

... wenn du das nächsten Sonntag in HH wieder so machst, dann nehm ich das persöhnlich !!!

( kleine Aufgabe für "ichtanze und/oder t.b.coach" : strider bekommt Ihr Laufschuhe erst Sonntag morgen wieder ... )
@ strider: "taper" doch mal ... und viel spass dabei ;-)

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Typisch stridersche Vorbereitung halt!

Hätt ich nicht anders erwartet - und die nächste Woche sieht bestimmt nicht viel besser aus.

Viel Spaß in HH!

willst ne echte Drohung ;-) ?

ok, Du willst wirklich lesen, was passiert, wenn Du NICHT taperst und Pasen ausnahmsweise mal nicht höchstmölgich bewertest... ja dann, meine Liebe, hängst Du mit MIR mind. 4:30 Uhr im Block E und musst mir zuhören, weil ich - wie Du weisst - die Puste habe, mind. sooo viel zu quatschen wie Ichtanze und glaube nicht, dass Du Dich durch humpeln der Beschallung entziehen darfst, nee nee nee, dann schmeiss ich Dich über die Schulter und schlepp Dich in´s Ziel - angesichts Deine Trainingskilometer, lege ich Dich vor mir über das Ziel, damit Du in Liste vor mir stehst, alles andere glaubt uns sowieso keiner... also willst du DAS ??? Siehste, braves Mädchen, schon hälst Du Ruhe und erholst Bänder und Dich, damit Deine Ohren Sonntag nicht leiden....

Toitoitoi für die Genesung, altes Wettkampfhuhn...sorry "alt" habe ich nicht geschrieben...

Landlauf

Getapert wird nach dem

Getapert wird nach dem Marathon in der Verpflegungsgasse ;-)
*duckunnwech*

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Das find ich jetzt

mal ne gute Idee!!! Du musst aber viel mehr quasseln als Nr. 2, denn da hab ich ja fast das Gefühl, dass ich da mehr erzählt habe als die Lütte. Und ich kenn jetzt jemnaden, die kann auch ohne Punkt und Komma reden. Muss an dem Alter liegen. ;-))
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Tapern heißt ja bei nem M ...

... in den letzten zwei Wochen eine Kombination aus viel Ruhe und gezielten Belastungen. Die Belastungen für beide Wochen hast du jetzt schon weg. Sind alle, hörst du? Alle! Der Rest ist also viel Ruhe! und Ruhe heißt nicht Laufen. Ruhe heißt Ruhe!
Das mach ja nicht mal ich. Ne Woche vor so nem Lauf noch mal 30km. Da stehen bei mir grad mal 25km auf dme Plan. Riggo kanns bezeugen.
Aber ich bin ja Weichei.
Und jezz biste artig!
Stridersche Regeneration kannste ja dann machen. Aber das Tapern erfindeste nicht neu! So! Habe Fertig.
;-)

Ach Du liebe Zeit,

sehe gerade erst Deinen Blog! Dir gehts hoffentlich besser??? Aber eigentlich gehts Dir ja gut, wenn alles schief geht. Will sagen, JETZT steht HH nichts mehr im Wege, keine Katastrophe, kein NIX;-)) Passt schon! Du machst das! Bin sicher!!!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links