Benutzerbild von X-Ray

Ich habe mir gedacht, dass es für den Kenianer doch ziemlich langweilig sein muss, immer nur gegen seinen Schwager zu kämpfen. Um mal ein bisschen Abwechslung in die Sache zu bringen habe ich mich jetzt mal für den "Cologne226 half" angemeldet.
Ziel ist natürlich, den Kenianer in seine Schranken zu weisen. Aus dem Wasser darf er noch vor mir steigen, auf dem Rad jage ich ihn dann vor mir her und spätestens beim Laufen wird es ernst für ihn!

So, ich hoffe wir gehen demnächst mal zusammen im Fühlinger-See schwimmen, so Ende Mai sollte das Wetter dafür ja ok sein und bis dahin habe ich auch vor 2,5km am Stück schwimmen zu können.

Gruß Jan

Da bin ich mal gespannt!

So ähnlich wie du könnte ich mir den Rennverlauf ja auch vorstellen, aber entscheidend ist halt wer am Ende als Erster da ist!!!;-)
Freu mich auf September!
PS: Der Fühlinger See ist übrigens total entspannt zu schwimmen. Die Leinen der Regattabahn machen die Orientierung total einfach!-------------------------------------------------------Meine Peter Patella Seite

Schwimmen

Warten wir es mal ab, im September sollten 2,5km Schwimmen kein Problem mehr darstellen, da habe ich ja schon die Erfahrung mit 3,8km in Roth.

Hatte Gestern Techniktraining, man mache ich viel Falsch :-) Aber nachher sah es schon besser aus, nur das Gefühl fürs Wasser war weg. Und ich hoffe ich habe bis nächste Woche nicht alles verlernt. Nächstes mal Technik ist leider erst Ende Mai, aber bis dahin kann ich ja schon mal an Kraft und Ausdauer arbeiten. Angeblich sollen sich irgendwo in meinem Körper Muskeln befinden.

Und ich hab dann auch noch nen Neo in Bonn, Roth und Köln.

Neue Strecke

Kaum melde ich mich an, bauen die mir extra die Strecke um.

Etwa die Strecke in Köln?

Muss ich direkt mal schauen. Wäre ja schön, wenn sie eine aussuchen würden, wo es nicht so windig ist;-) Das war letztes Jahr echt der Hammer! Lange Strecken mit 24 km/h gegen den Wind gekämpft. War sehr zermürbend. Werde direkt mal schauen, ob du tatsächlich Köln meinst!

10 min später

So, habe es jetzt gelesen. Klingt ja gar nicht schlecht, auch wenn ich persönlich lieber eine Wechselzone als zwei habe. Macht die ganze Organisation der Klamotten nicht einfacher. Aber ich kenne den Organisator des Triathlons von Köln (nicht befreundet, aber ich hatte mal ein recht ausführlichen Nachmittagstermin mit ihm), und daher weiss ich, dass er alles dafür tut, um den Triathlon noch mehr in die Stadt zu bringen. Finde ich prinzipiell o.k., auch wenn es bestimmt wieder Proteste in der Triathlonszene hageln wird.

-------------------------------------------------------Meine Peter Patella Seite

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links