Benutzerbild von fazerBS

hab ich mir geholt - den Gutschein abgegradet (der Händler riet mir für meinen geplanten Einsatzbereich schwer von den gewonnenen ab und der Test sagte mir auch, dass die hier besser sind) und da sind sie nun:

Natürlich vor der Benutzung - die Einweihung erfolgt dann morgen. Schließlich soll es regnen.

Die sehen schon so schnell aus,

wie Du am Kyffhäuser gelaufen bist.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Lab4 ...

... eine seeeeeeeeehr gute Wahl.
Für meine Füße ist das der Ferrari unter den Lang-Distanz-Trailschuhen.
Das sind meine Wettkampfschuhe für den Rennsteig und die Zugspitze.
;-)

Na Schalk, dann wirst du dich wohl öfter

mal umgucken müssen... Nicht, dass Fazer in deinem Windschatten auftaucht ...
;-)

13.-15.4 Harzen+Kyffen
22.04. Marathon Dt. Weinstraße
5./6.5. Erft Spendenlauf 112km/2Tage
12.5. Rennsteig SM

So, eingeweiht, aber stilvoll

Einfach nur genial! Passen wie angegossen und sind auf der Matsche viel, viel besser als die alten.

Bin ja noch am Würfeln, ob ich die nun für den Rennsteig nehme oder die Pure vom Kyffhäuser. Bei trockenem Wetter waren die auch gut. Auch wenn ihr euch am Brocken über meine Balance-Übungen schlapp gelacht habt. Nächstes Mal hab ich die richtigen Schuhe dabei, versprochen!

Bei welchem Händler warst du denn?

Vielleicht bei Rolli, unserem netten Traildealer hier in Bochum? Bin ja mal gespannt, wie du mit den Schuhen klarkommst.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Bei eben dem!

Der nimmt die vom Gutschein und ich hab die anderen. Musste dafür dann einen kleinen Aufpreis zahlen, aber was soll ich mit Schuhen, mit denen mal lt. ihm "im Grafenberger Wald und dahin, aber maximal 20km" laufen kann? Hab die und noch andere probiert (nur auf dem Parkplatz und Gehweg) und fand die gewählten am besten. Leider hat er die Weste nicht in meiner Größe gehabt (bei M hätte Nikeflocke noch mit reingepasst) und Deinen Rucksack auch nur in Miniausgabe (und da passt nix rein).

Der erste Lauf war verheißungsvoll. War auch extra matschig im Wald! Ganz wie bestellt :grins:.

Ich nehm sie liebend gerne mit, Thor...

... und wenn Fazer vor mir läuft, kann ich da auch bestens mit Leben. Im Gegenteil. Sollte das so sein, würde ich mich riesig mit ihr freuen. Dann wäre Sie bei den Frauen janz weit vorn.
@Fazer: Ich nehm die Lab4 am Rennsteig. Die sind definitv Langstreckentauglich. Die Tauglichkeit für Trails braucht man ja am Rennsteig nicht unbedingt, aber hinderlich wird die sicher nicht sein. Ich würd dir empfehlen die Lab4 diese Woche noch mal auf einer 30er oder längeren Strecke anzuziehen, um zu sehen, ob du mit dem Schuh auch auf der Langdistanz klar kommst. Es ist für dich ein neuer Schuh mit anderm Leisten und somit neuen "Trageeigenschaften". Eventuell wird doch Muskulatur anders belastet. Das merkst du aber auf der Distanz. Nein, Schuhe muß man nicht einlaufen. Aber einen für sich neuen Schuh sollte man schon auf längerer Strecke prüfen. Ich kam nicht sofort mit Salomon (damals XT wings und Lab3) klar, habe sie aber heute fast nur noch an.
;-)

Ok, dann sind die gebongt!

Aber keine Angst, das ich vor Dir oder in Deinem Windschatten laufen. Gegen den Rennsteig war der Kyffhäuser vermutlich Kindergeburtstag.

Hab die Schuhe auf 'nem 30er eingelaufen. Mach ich dann nächstes WE nochmal.

Wenn die 30 liefen, ...

.... passen die Schuhe auch auf längerer Strecke.
Kindergeburtstag? Hmm, ist nich mal doppelt so weit. Nur zu Beginn gleich 'n bissel mehr hoch und mehr Forstwege. Aber wenn du die 42km im Sack hast, sind's nur noch 12km bis zum Grenzadler und von da nur noch mal 18km bis ins Ziel.
Es soll sich bewährt haben am Grenzadler noch zwei Körner über zu haben. Dann gehen die letzten 18km auch noch ganz gut. Aber wenn du auf den letzten 18km Federn lassen mußt, bist du in illustrer Gesellschaft. Das ist da keine Schande mehr. ;-))
;-)

Ich sach ja

Albmarathon plus Halbmarathon - dann biste schon fast da :grins: Die letzten paar km kenn ich vom HM, das könnte sich natürlich positiv auswirken.

Locker angehen und schauen. Ein paar nette Leute zum Quatschen für unterwegs, gute Stimmung, schöne Umgebung, gutes Wetter - und im Ziel was zu essen auch für mich. Sonst noch Bestellungen?

Ziel: Upgrade von gelb (Eierpampe hinter den Ohren) auf grün (hinter den Ohren) und das Shirt!

Mir fällt da schon noch was ein: ...

... Das ist kein Ausflug, sondern ein Wettkampf!
Das upgrade auf "Grün" wird sich verdient!
Immer schön die AK-Wertung im Auge haben. Auf dem Treppchen sehen wir dich. Da bin ich mir ganz sicher! Letztes Jahr reichte eine 6:49h für Platz 1 Deiner Ak und mit 7:14h kam die Dritte rein. Das klingt machbar. Behalte das bloß im Kopf, wenn du hinter Grenzadler nicht mehr magst. Da hinten werden die Plätze gewonnen oder verkackt. Das motiviert!
;-)

Da es mein erster Rennsteiglauf ist...

kurze Frage:
Sind Trailschuhe angebracht? Hab die Inov8 und bin für den halben gemeldet, der es wohl auch werden wird, denn 2x Marathon innerhalb von 14 Tagen ist mir zu viel.

Danke schon mal für Antwort.


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Trailschuhe ...

... kann man anziehen, muß man aber nicht.
Ich war bisher 2x auf der langen Strecke unterwegs und da laufen wir ja ab Granzadler fast vollständig eure Strecke, aber ich hatte beide Malke keine Trailschuhe anbei und das war völlig OK. 2009 hatte es die ganze Nacht vorher geschüttet wie aus Kannen und trotzdem war die Strecke mit jantz normalen Straßenlaufschuhen i.O. Der Asphaltanteil ist sicher auch bei euch sehr gering. Deshalb kannst du natürlich auch Trailschuhe anziehen. Ab Grenzadler läufst du aber eigentlich nur breite Forststraßen - so weit ich mich entsinne (Da hinten ist die Wahrnehmung vielleicht nicht mehr ganz bei 100%).
;-)

Also ich hab letztes Jahr auf dem HM

jaaanz normale Treter angehabt - also schon Laufschuhe, aber eben solche, die ich auch sonst inner Stadt anziehen konnte. Das Meiste ist Waldautobahn oder Straße - nur ein Stück über eine Wiese. Richtig trailig fand ich die Strecke nicht.

Kauf also nix Neues dafür! Nimm waste hast und los. Und richte Dich auf Wanderphasen ein! Es wird so voll wie letztes Jahr - oder noch voller.

danke euch beiden

werd meine Enigma mitnehmen, die haben mich auch beim OEM ins Ziel getragen.

@Schalk... sehen wir uns im Ziel? :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

@lonelysoul

... von mir aus schon. nur sind wir eben erst etwas später da. Ich hoffe ja auf vor 12Uhr, aber viel vorher janz sicher nicht. Und alle anderen Supermarathonis von uns werden eher etwas länger brauchen. Aber wenn du Zeit und Lust zum Warten hast, sehen wir uns.
;-)
PS: Die letzten beiden Male, da ich mitlief, waren die mit dem gelben (?) Medalienband fast alle schon weg, als wir ankamen. Da liefen dann nur noch welche mit rot/weißem oder grünen Band im Zielbereich rum.

Genau

gelb war für die HMs. Ich hab's hier hängen. Schick.

Ich hoffe auch wir treffen uns da - allerdings wirst Du warten müssen. Obwohl wir schon um 6 Uhr starten. Letztes Jahr war der Sieger vor 12 Uhr da - der Rest dann später, teilweise 18 Uhr, aber da war ich schon wieder auf der Autobahn auf dem Heimweg.

Waren auch erst kurz vor 15 Uhr rum da

leider haben wir uns verfehlt, nicht nur die Siegerehrung von fazerBS verpasst, auch Holgi68 und strider. Denn ca 16.45 rum sind wir dann zurück zur Unterkunft, war ja auch noch über ne Std Fahrzeit.

Meine herzlichsten Glückwünsche an alle Finisher des Laufes, vor allem auch an fazerBS, die auf dem Treppchen stand. :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links