Hi,

eine Freundin von mir schreibt eine Facharbeit über Sporternährung und bat mich ein paar Fragen zu posten. Es geht nicht um das Wissen (die Arbeit ist fertig soweit) sondern um das umsetzten von euch.
Wenn ihr Lust habt wäre es super wenn ihr ein paar Fragen, auch gerne ausführlich mit Erfahrungen, beantworten könntet.

1.Seit wann machst du den Sport?
2. Wie bist du auf den Sport gekommen? und welche Reize hat dieser Sport für
dich?
3. Wie lange dauert ein Wettkampf/welche Wettkämpfe machst du? (ggf)
4. Wie bereitest du dich auf den Wettkampf vor?
5. Steht der Sport für dich an erster Stelle im Leben?
6. Wie oft trainierst du in der Woche?
7. Hast du eine bestimmte Ernährungsweise/Plan?
8. Nimmst du Nahrungsergänzungsmittel? und wenn ja welche?
9. Unterstützen dich Familie und Freunde bei deinem Sport?
10. Was machst du am liebsten beim Sport? und warum genau das?
11. Richtest du dein leben nach dem Sport?
12. Rauchst oder trinkst du Alkohol?
13. Was meinst du bringt dir eine geziehlte Ernährung vorteile beim Sport? (viele/leicht/keine)

vielen Dank im voraus wenn sich jemand die mühe macht:>

Da haste...

1. Seit 3 Jahren
2. Nach Trennung/Ausgleich, Arbeitskollege suchte
Laufpartner,
schneller/weiter-immer an neue Grenzen kommen
3. ca. 45 Min. bis XXX Min. so schnell wie möglich/10Km bis
Marathon (geplant in 3,45h)
4. Kostenlose Trainingspläne aus dem WWW, nach Gefühl
5. Kann mir nicht mehr vorstellen ohne Laufen zu leben, zur
Zeit: JA. Aber Leben heißt Veränderung !!!
6. 3 bis 5 mal(Wettkampfvorbereitung) die Woche
7. Nein
8. Ja, Magnesium/Kalium Citrat
9. Ja
10. Musik hören zum "Puschen", nachdenken über dies und das,
"Speicher löschen", nach dem Laufen weiß ich nicht mehr
worüber ich nachgedacht hab, bin dann total leer und
ausgeglichen---sehr angenehm.
11. Ja, vernachlässige viele andere Dinge.
12. Nein, bisher ab und zu ein Bier möchte aber auch das
einstellen, sehe täglich soviel schlechtes durch
Alkoholkonsum und als Herausforderung.
13. Davon bin ich überzeugt, also: Viele, aber das im Alltag
umsetzen...JaNeee bin halt auch nur ein Mensch---grins--

Gruß Dedi

cool danke für die mühe.

cool danke für die mühe. Noch jemand der sich 5min zeit nimmt? (danke auch an die zwei pms:>)

Voilà!

1. schon immer
2. liegt bei mir im Blut! Ausgleich zum Alltag, Stressbewältigung, ich brauche den Sport für meine Psyche! ;-)
3. Wettkämpfe: 10 km - Ultra (Dauer: zwischen 47:30 und 6 Stunden)
4. unterschiedliche Trainingsreize setzen, kein Trainingsplan, sondern rein nach Gefühl
5. Offen gestanden ist der Sport eine harte Konkurrenz für meine Familie, doch wenn's hart auf hart kommt, wird auf ein Wettkampf verzichtet oder das Läufchen verschoben. Früher, als die Kinder noch klein waren, hatte ich jedoch bei weitem weniger gesportelt (das wäre auch nicht möglich gewesen). Doch jetzt sind sie groß und sind selbst oft unterwegs, so dass man vor allem nachts zum Abholen von der Disco bereit sein muss! ;-))
6. 5 x laufen, 2 x Tanztraining, 1 - 2 x Krafttraining
7. ich arbeite immer noch daran, vor allem, was das Stichwort 5 x Obst am Tag angeht :-o
8. Brausetabletten Frubiase Sport nach Wettkämpfen oder langen Läufen, bzw. ab einer Woche vor einem Marathon/Ultra auch täglich
9. ja, zum Glück!
10. mich auspowern! Das macht den Kopf frei!
11. ja, denn ich brauche den Sport, um allen anderen Anforderungen gewachsen sein zu können, doch in dringenden Fällen s. 5.
12. nein
13. ausgewogene Ernährung: unbedingt! Ich halte jedoch nichts von Energieriegeln, Gels etc.!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Meins...

1.seit 3 Jahren
2.durch meinen damaligen Freund, Laufen macht den Kopf frei und schüttet Glückshormone aus :D
3.Woman´s Run, im Oktober Firmenlauf, also eher kleinere Sachen 10 km maximal
4.meist garnicht, laufe just for fun, nicht wegen irgendeiner Zeit
5.Sport ist wichtig, aber an erster Stelle stehen Familie & Freunde, das Laufen bildet dann den Ausgleich
6.3x Krafttraining, 4-5x Laufen/Schwimmen, neuerdings auch 2-3 Mal Kurse im Fitnessstudio (Bodystyling, Pilates, Yoga) pro Woche
7. Nein, nicht mehr. Esse gesund, aber verzichte auf nichts. Einschränkungen bewirken bei mir nämlich immer Maßlosigkeit...
8.Nein.
9.Familie ist stolz auf meine Leistung und Ehrgeiz, Papa besonders. Meine Freundinnen sind beim Wettkampf immer dabei und feuern an. Balsam für die Seele...
10.Musik hören, nachdenken-das geht mit Sport einfach besser.
11.Nein, ich bin nicht lebendig, um irgendwas ,,zwanghaft" zu tun, sondern lebe, um zu sein. Also alles ganz entspannt...
12.Nein, zu teuer und mein Gehirn ist mir heilig.
13.Gesunde Ernährung bringt volle Leistungsfähigkeit, zuviel Süßes/Fettes macht mich träge...

So-ich habe fertig :D

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Fragen

1. regelmäßig seit ca. 7 Jahren
2. Anfangsmotivation: kontinuierliche, langsame Gewichtszunahme von ca. 1kg/Jahr zu stoppen (ich hatte nie wirklich Übergewicht, aber ich wollte auch keines bekommen)
3. nur Laufwettkämpfe: Marathon, Halbmarathon, Bergläufe
4. mittlerweile mit Trainingsplan den ich selbst schreibe als Mix aus Steffny, Runnersworld, eigene Erfahrung
5. nein
6. ca. 4x Lauftraining, 1-2x Krafttraining
7. ich verwende meist hochwertige (Bio) Zutaten, selten konservierte Nahrungsmittel, aber Süßes und Fettreiches kommt auch regelmäßig vor
8. nein
9. meine Partnerin macht auch gerne Sport, und die Kinder gucken manchmal bei Wettkämpfen zu :-)
10. lange ruhige Läufe, dabei entspanne ich, höre Musik oder Hörbücher, fühle mich wohl
11. selten, manche Urlaube oder zumindest verlängerte Urlaubswochenenden wurden an Marathons gekoppelt
12. Rauchen: nein; Alkohol: ja, gerne Bier, Wein, Whisky, aber längst nicht täglich
13. vermutlich bringt eine gezielte Ernährung Vorteile bei der Leistungsfähigkeit im Sport und generell im Leben

Antworten

1.Seit wann machst du den Sport?
Beruflich ( Aerobic und Fitness Trainerin) seit 12 Jahren, zielorientiert Laufen seit 1 Jahr
2. Wie bist du auf den Sport gekommen? und welche Reize hat dieser Sport für
dich?
Einfach umzusetzen, man kann ich überall betreiben, die Zeit habe ich nur für mich und kann dabei wunderbar abschalten
3. Wie lange dauert ein Wettkampf/welche Wettkämpfe machst du?
HM und Marathon
4. Wie bereitest du dich auf den Wettkampf vor?
gezielte Läufe, vor einem Marathon einmal die Woche ein Lauf um die 35km, sonst die normale Trainingseinheit von 22km
5. Steht der Sport für dich an erster Stelle im Leben?
nein, aber an zweiter Partner- Job/Sport
6. Wie oft trainierst du in der Woche?
Laufen 3-4x, an den restlichen Tage Aerobickurse
7. Hast du eine bestimmte Ernährungsweise/Plan?
vor den Wettkämpfen vermehrt KH, ansonsten eine fettarme Mischkost
8. Nimmst du Nahrungsergänzungsmittel? und wenn ja welche?
MG, CA, Braustetabletten aus der Apotheke
9. Unterstützen dich Familie und Freunde bei deinem Sport?
Ja
10. Was machst du am liebsten beim Sport? und warum genau das?
Laufen zum Entspannen
Aerobic/ Tanzen zum Spaß haben
11. Richtest du dein leben nach dem Sport?
Ja
12. Rauchst oder trinkst du Alkohol?
weder noch
13. Was meinst du bringt dir eine geziehlte Ernährung vorteile beim Sport? (viele/leicht/keine)
viele, optimiert die Zielerreichung und die persönliche Leistungsentwicklung

Liebe Grüße

Ich gehe mal davon aus, dass

Ich gehe mal davon aus, dass für "den Sport" Joggen, Laufen gemeint ist

1.Seit wann machst du den Sport?
1 Jahr
2. Wie bist du auf den Sport gekommen? und welche Reize hat dieser Sport für dich?
Arbeitskollegin hat mich überredet. Der Reiz ist womöglich schneller zu sein als jemand anderes :-) .
3. Wie lange dauert ein Wettkampf/welche Wettkämpfe machst du? (ggf)
Wettkampf bisher max 55 min, mehr als 10 km sind es noch nicht geworden
4. Wie bereitest du dich auf den Wettkampf vor?
Gemütliches Training wie immer. Mind. 2 Tage vorher keinen Lauf und 3h vorher die letzte handfeste Nahrung.
5. Steht der Sport für dich an erster Stelle im Leben?
Nein, ist aber fest im Wochenplan verankert.
6. Wie oft trainierst du in der Woche?
Mind. 2mal
7. Hast du eine bestimmte Ernährungsweise/Plan?
Nein.
8. Nimmst du Nahrungsergänzungsmittel? und wenn ja welche?
Nein.
9. Unterstützen dich Familie und Freunde bei deinem Sport?
Ja.
10. Was machst du am liebsten beim Sport? und warum genau das?
Den Sport ausüben. Laufen um des Laufens willen, Fitness um der Fitness willen usw. ;)
11. Richtest du dein leben nach dem Sport?
Manchmal schon.
12. Rauchst oder trinkst du Alkohol?
Rauchen nein, Alkohol seltenst (1mal im Monat)
13. Was meinst du bringt dir eine geziehlte Ernährung vorteile beim Sport? (viele/leicht/keine)
Keine, es würde mich nur noch weiter einengen ... ab und zu muss es doch erlaubt sein einfach ne Tafel Schokolade zu verputzen. :)

Bemerkungen: Weitere Sportarten die ich betreibe:
Tischtennis: Training rund 2mal die Woche
Fitness: Traing rund 2mal die Woche
Fußball: Im Sommer 1mal die Woche

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links