Ich habe vorgestern zu laufen begonnen und möchte jetzt wissen ob es ein Fehler ist an 3 Tagen nacheinander zu laufen und Dan mal so einen Tag Pause zu machen

ja

wenn du wirklich anfängst leg lieber ein bis zwei Tage Pause ein zwischen den Läufen.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

du solltest statt jeden Tag,

du solltest statt jeden Tag, erstmal jeden zweiten probieren...nicht das du div. Probleme bekommst. dann die zeitliche Länge nach einer Woche mal bisschen erhöhen, sagen wir mal je Einheit so um 5 Minuten bis ca. 50 Minuten locker Laufen....das ganze dann so nen Monat, dann eine Einheit evtl je Woche mehr.

Herzlich Willkommen in

Herzlich Willkommen in diesem Forum, du hast eine gute Entscheidung getroffen mit dem Laufen anzufangen und dich hier anzumelden, hier wird dir sicher immer geholfen und lass dich nicht von diversen Marathon-Berichten abschrecken, jeder fängt mal klein an (und wir können ein bisschen träumen) ^^

Es gibt diverse Anfängerpläne im Internet. Schau sie dir einfach mal an, ich hatte meinen aller ersten Plan hier mal rein gestellt: Klick mich!

Ich würde auch immer empfehlen einen Tag Pause zu machen... und das auch sicher nicht schon nach einem Monat ändern, erstmal sollte ein wenig an der Ausdauer gebastelt werden (Merke, immer nur an "einer Sache" arbeiten [Distanz oder Einheit[wie oft die Woche} oder Tempo [als letztes!]).

Aber die Frage ist halt auch, was du mitbringst, vielleicht hast du ja vorher schon zB Fußball gespielt?
Wie lange kannst du denn in deinem gemütlichen Tempo durchlaufen (ich hatte anfangs schon mit 3 Minuten Probleme)? Da ist jeder Mensch individuell, Überlastungen treten aber bei allen auf, wenn sie sich überfordern und zuviel auf einmal wollen ;) Ich denke, dass es auch gar nicht schadet, von den 100000000 Läufern zu profitieren, die ihre Erlebnisse im Internet schilden, ob es nun um Anfäge, 10%-Regel oder Marathon oder gar Ultraläufe geht...

Kommt gut hier an und lass dich nicht unter kriegen, auch wenn ein Lauf sich mal nicht so perfekt läuft :P

LG
Jaimy

Aller Anfang ist schwer!

Ich sehe es wie viele andere Läufer auch. Erst mal langsam anfangen. Die Muskeln spielen schnell mit, aber die Gelenke und Sehnen brauchen Zeit. Man kann sich leider die Lust am Laufen durch falsche und zu viele Einheiten schnell wieder abgewöhnen.
Vielleicht hast du ja jemanden, der auch anfangen will. Macht gemeinsam mehr Spaß und man motiviert sich gegenseitig.

Ja. Es ist ein

Ja. Es ist ein Anfängerfehler. Du solltest lieber nur 3-mal pro Woche laufen. Dein Körper braucht Zeit zur Regeneration um sich dieser neuen Belastung anzupassen. Ansonsten ist eine Verletzung vorprogrammiert, es ist nur eine Frage der Zeit dass etwas weh tut und man pausieren muss und dann wieder von Null anfangen. Geduld und Konstanz ist was den längerfristigen Spass am Laufen ausmacht

Jeden 2. ...

... Tag reicht völlig.

Fang mit 5 min Laufen( langsam !!! ), 3 min Gehen an, bis Du ne halbe Stunde voll hast. Das ziehst Du für etwa einen Monat durch. Wenn Du meinst das Programm ausbauen zu können erhöhe auf 7 min / 2 min.
Was mir am Anfang und auch jetzt noch sehr geholfen hat waren Dehnen und Stretchen nach dem Lauf. Da lass Dir besten von einem Physio mal zeigen was man da so machen kann, vorallem wie man es richtig macht. Frag auch mal nach Kraft und Aufbauübungen spez. für Läufer. Lohnt sich ;-)

lg barny68

p.s. Willkommen im Forum und beim Laufen ;-))

Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft...

Danke

Danke für die Antworten und den zweiten Tag mal so eine Stunde mit den Hund gehn oder

Jaimy

Zu deinem anfangsplan bist du da am Tag nur 16 Minuten gelaufen und gegangen oder hast du 16 min laufen und 16 min gehen gemeint?

Selben Anfängerfehler gemacht

Ich habe im Nov. 11 mit dem Laufen angefangen und am Anfang auch den Fehler gemacht, zu oft zu laufen und mir zu wenige Erholungatage zu gönnen. Das hat sich nach kurzer Zeit gerächt mit heftigen Knie- und Sprunggelenksschmerzen.

Jetzt nach einem halben Jahr bis ich bei 3 Läufen/Woche á 6 km angekommen und hoch zufrieden damit. Letztlich muß das jeder nach eigener sportlicher Leistungsfähigkeit und körperlichem Befinden entscheiden, aber ich denke 3 Läufe an 3 aufeinanderfolgernden Tagen für einen Anfänger ist definitiv zu viel.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links