Benutzerbild von dfrobeen

Nach 2 Wettkampfberichten probiere ich mich mal in einer Trainingsbeschreibung.

Gestern habe ich gedanklich meine Marathonvorbereitung für Hamburg abgeschlossen. Ab jetzt kommt nur noch Beine locker laufen und die Muskeln immer wieder für kurze Zeit an das Renntempo zu erinnern.
Es stand der zweite (von zwei) sehr lange Lauf an und ich bin 35km gelaufen. Da die Wochenenden für den langen Lauf derzeit ausfallen geht es gleich nach der Arbeit los. Ist im Kopf eine ganz schöne Herausforderung zu wissen: jetzt 9 Stunden am Schreibtisch gesessen, nun kommen knappe 3 Stunden Laufen.

Aber das Wetter hat gepasst und so ab km10 vergisst man auch das Tagesumfeld. Auch die Strecke machts - direkt vom Büro los und 35km ohne eine einzige Streckenwiederholung durch reizvolle Umgebung und nur ca. 4km entlang von Straßen.

Der erste sehr lange Lauf (33km am Gründonnerstag, 5:15 Pace) war noch von "wann bin ich endlich da" geprägt. Gestern lief es erheblich besser. Den letzten km habe ich nochmal beschleunigt und bin unter 4:15 gelaufen. Insgesamt eine 4:49-Pace und ich hätte locker noch weiterlaufen können. Die letzten 7km wären kein Thema gewesen.

Das macht mir Mut für den HH-Marathon. Zuletzt war ich begeistert von meinen Tempowerten, hatte aber Respekt vor der M-Ausdauerleistung. Seit gestern habe ich das Gefühl den "Mann mit dem Hammer" verjagt zu haben...mein Kopf ist gerade im Stadium: "km30...who cares". Ich hoffe das bleibt so...vor allem am 29.4. und insbesondere wenn ich das ganze nochmal 19 Sek/km schneller laufe.

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

Fest

Werde fest die Daumen drücken, dass der Hammermann nicht kommt! Aber so wie das aussieht, gibt es ja fast schon nen Spaziergang für dich.

GT

laufend laufen
Meine Fanpage

Wünsche Dir viel Erfolg in

Wünsche Dir viel Erfolg in Hamburg. Ich bin dort auch schon 3x gelaufen und es ist richtig klasse dort. Die Leute sind der Hamma, die Stimmung echt fantastisch. Ich drücke Dir die Daumen das Du Deine Zielzeit schaffst. Und wenn es nicht klappen sollte aus Gründen wie auch immer, denke daran - es ist die Leidenschaft die zählt :-)
LG Tigerkätzle67

@ricola72: Ein Spaziergang

@ricola72: Ein Spaziergang wird es sicher nicht – ich hoffe, dass ich das mein Text so auch nicht rüberkommt. Wie gesagt – ich habe einen großen Respekt vor den 42km, erst recht, wenn ich im schnelleren Wettkampf-Tempo unterwegs bin. Aber…

@Tigerkätzle67: …mir ist lieber mit dem Hammer in Form des tollen Publikums, als dem mir auch schon sehr gut bekannten Mythos im Kopf des Marathonläufers.

@Euch beide: vielen Dank für’s Daumen-drücken ;-)

ei jei jei da hätte ich das

ei jei jei da hätte ich das doch fast überlesen...wünsche dir natürlich auch viel Spaß und Erfolg! Lass knacken!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links