Gestern waren wieder mal Intervalle auf dem Trainingsplan (wie so etwa jeden Dienstag) - da diese Woche easy Woche ist nur 6 davon.
Speedy erklärte sich bereit mit mir zu laufen. Und beim GPS-Satelliten-Warten vor dem Büro schloss sich spontan auch noch ein weiterer Kollege an.
Ich war Taktgeber, also sagte ich nach 10 Minuten "jetzt schnell", und nach 400m "jetzt 1 min Trabpause". Hehe, die zwei Männer rannten genau nach meinem Kommando *gefällt mir*.
Nach ein paar Intervallen sagte ich dann "so, noch 3". Die Männer waren aber noch nicht einverstanden und wir diskutierten in der nächsten Trabpause, ob wir noch schon 3 oder erst 2 Intervalle gemacht haben. Ich war ja sicher es waren 3, aber die Männer liessen sich auch von den besten Argumenten nicht überzeugen. Die verbleibenden Intervalle machten wir dann auf der Bahn was dann auch dazu führte dass mich die Männer locker abhängten. Gut, Speedy hat wohl den Sinn von Intervallen nicht verstanden, der rannte einfach seinen Runden in gleichmässigem Tempo und war leicht genervt dass die Trabpausen den Durchschnittspace so schlecht machen.
Zu Hause wertete ich dann den Lauf auf der Garmin Page aus... Es waren also 7 intervalle die wir gerannt sind.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Merken: Männer möchten

Merken: Männer möchten meist nur nicht zugeben, dass sie was falsch gemacht haben.
Den Sinn von Intervallen haben sie nicht verstanden stimmt.

brauchten

Wenigstens nicht nach dem Weg fragen... Was sie wahrscheinlich eh nicht getan hätten :-D

Tja

haetten die die Gebrauchsanweisung gelesen wuessten sie wie und warum man Intervalle macht...

;-)))

öhm

Intervalle sind so was von überbewertet ;-)
*duckundwech*

GT

laufend laufen
Meine Fanpage

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links