Hallo zusammen,

ich werde am 29.04. meine ersten Marathon in Düsseldorf bestreiten. Viele gute Tipps zum Durchhalten etc. habe ich schon bekommen.
Kann mir jemand ein paar Infos und Tipps zum organisatorischen Ablauf sagen? Z.b. beste Anreise, wann sollte man vor Ort sein, Wo gibt es Umkleiden etc.

Wäre super wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte

Danke

Hej, je früher du da sein

Hej,

je früher du da sein kannst, umso Stress-freier für dich! (Unterlagen Parken Orientierung etc.)

Für die andern anfragen von dir schau doch einfach auf der Homepage unter Orga da sind ein paar Anhaltspunkte!

Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg bei deinem Debüt!!!

Lass mal hören wie es war!!!

LG

..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Düsseldorf-Marathon

Moin,

du reist am besten mit der U-Bahn an - bis Klever Straße oder Tonhalle. Von da aus bist Du ja zu Fuß in ein paar Minuten beim Start am Joseph-Beuys-Ufer (Rheinterrasse). Allgemein solltest Du ca. 45 Minuten vor dem Start da sein. Die Läuferaufstellung ist aber relativ übersichtlich, da musst Du keine Panik bekommen.

Umkleiden darfst Du Dich unter freiem Himmel. Am besten steckst Du Wechselklamotten für hinterher in den Kleiderbeutel oder lässt sie von Deinem Fanclub aufbewahren.

Alle weiteren nötigen Infos bekommst Du auch bei der Startnummernausgabe auf der Marathon-Messe - da kannst Du Dich auch nochmal mit den Örtlichkeiten im Startbereich vertraut machen, falls noch nicht geschehen.

Wir sehen uns dann beim Marathon in der schönsten Stadt am Rhein. Viel Erfolg!
O.

Kleiderbeutel vorher abgeben am Zielbereich!

Du solltest vor dem Start an den Zielbereich gehen. Vom U-Bahnhof "Heinrich-Heine Allee" braucht man etwa zehn MInuten bis zum Burgplatz. Dort kannst du dich umziehen und deinen Kleiderbeutel für "danach" abgeben. Das hat den Vorteil, dass du schneller an deine Sachen kommst, als wenn du sie Freunden gibst. Die dürfen nämlich nicht in den Zielbereich hinein.
Vom Burplatz aus sind es noch mal 5-10 Minuten bis zum Startbereich. Dort gibt es ausreichend Toiletten.
Ich persönlich hatte folgenden Ablaufplan:
-Startnummer am Tag zuvor an der Marathonmesse abgeholt
-Mit Kleiderbeutel in dem auch die Duschsachen sind am Morgen zeitig zum Zielbereich.
-In Wettkampfmontur und uralten Trainingsklamotten und Sweatshirt zum Start
-Siebzehnmal auf dem Dixie Klo gewesen (waren sogar sauber)
-Dann wenige Minuten vor dem Start die alten Sachen ans GEländer gehängt (das machen viele so und die gehen direkt an die Altkleidersammlung)
-Bestzeit gelaufen
-Im zielbereich gechillt
-Angezogen, Geduscht (je nachdem wann man kommt, sind die Duschwagen unterschiedlich voll, durchaus aber erträglich=
-nach fünfundvierzig minuten auf den Burgplatz und die Angehörigen bei Woytons im Cafe getroffen und Latte machiatto mit bergen an süsspeisen zu mir genommen...

Barfuß aus dem Jogmap-Shop

Fast perfekt beschrieben

Die Beschreibung von kaiserawerther ist fast perfekt. Du musst nur das Café und den Latte durch den Uerigen und ein Alt ersetzen. Je nach Andrang und Form empfehle ich dir die kostenlose Massage.
Wir sehen uns auf der Strecke oder bei Training auf'm Deich.

Klaus, der Wikinger vom Marathonteam-online

Hallo Kollegen, vielen Dank

Hallo Kollegen,

vielen Dank für die guten Tipps, werde mich dran halten und wir sehen uns auf der Strecke... nur mit dem Uerigen direkt danach, da muss ich noch mal drüber nachdenken ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links