Benutzerbild von h1schaefer

... ist Intervall-Training angesagt.
Und immer wieder Dienstags habe ich keine große Lust darauf. Heute morgen war es knackig kalt, aber sonnig. Genau mein Wetter.
Also locker zum Sportplatz getrabt und dabei überlegt, welche Pace wohl möglich wäre. Angesagt waren 4 * 2000m mit jeweils 1200m Trabpause. Wie so oft waren die Beine schwer, ich wollte es eher langsam angehen.
Der erste Durchgang war nach 9:14 erledigt. Das ging schon mal besser, aber ich komme immer nur langsam in Tritt. Der zweite Durchgang ging etwas besser, 9:02. Prima, das war schon die Hälfte. Der dritte Durchgang war anstrengend, 8:56 und schwere Beine. Zum Schluss dann noch mal Gas geben und der vierte Durchgang war nach 8:42 erledigt. Geht doch.
Locker nach Hause traben, insgesamt 16km in 1:23 oder so und ein richtig gutes Gefühl. Auch wenn es schwer fällt, man muss einfach loslaufen, der Spaß kommt dann schon.

1
Gesamtwertung: 1 (1 Bewertung)

Google Links