HaLLo! Ich habe mir letzte Woche einen neuen Schuh gekauft,Mizuno Wave Impuls,habe mir die Füße vorher auch vermessen lassen und allem drum und dran.Bin jetzt damit 3 x gelaufen und habe seit dem Schmerzen im Fuß.War am Montag beim Arzt und sie diagnistierte eine Nervenentzündung .Darf die Stelle nicht anfassen und berühren,sogar wenn das Bündchen der Socke daran kommt könnte ich schreien! Kommt das vom Schuhwechsel oder kann es auch eine Überbelastung sein? Laufer jetz seit gut 7 Wochen und soll nun 2 Wochen pausieren was mir gar nicht passt da mir das Laufen echt spaß macht.Kennt jemand sowas? Habe Diclo 50 und dasselbe Gel bekommen vom Arzt was die Schmerzen ein wenig gelindert hat.

Wo genau?

Hallo Andrea,

ist die schmerzhafte Stelle zwischen Knöchel waagrecht zur Achillessehne verlaufend? Ist diese waagrecht verlaufende Stelle auch etwas etwas dick (länglicher Knubbel)?

Tendenziell würde ich sagen es liegt an den Schuhen. Es gibt bestimmte Schuhe, da merke ich schon nach dem ersten Lauf wie dieser (oben beschriebene) Bereich anfängt weh zu tun. Besonders morgens nach dem Aufstehen ist an der Achillessehne eine kleine Schwellung, Auftreten tut tierisch weh und das ganze ist äusserst druckempfindlich.
Sollte es sich bei Dir um die gleichen Symptome handeln, so könnten erstmal andere Schuhe helfen. Desweiteren kühle ich die Stelle mit einem Coolpack. Massieren der Sehne mit Daumen und Zeigefinger mit etwas Massageöl hilft, mir zumindest, auch. Laut Physiotherapeuten ist die Drüse für die Schmierung der Sehne verstopft. Dadurch wird die Sehne nicht mehr geschmiert und tut weh bzw. entzündet sich. Was laut Physio helfen soll, ist den Bereich über Nacht in Quark einzupacken. Zum Einen kühlt es und zum Anderen zieht die Feuchtigkeit ein und schmiert die Sehne. Hab ich allerdings noch nicht ausprobiert. Diclo zur Unterstützung des Ganzen schadet bestimmt nicht.
Du kannst ja mal vorsichtig mit anderen Schuhen probieren zu laufen. Wenn es richtig weh tut lass es bleiben und mach Pause, ansonsten fördert eigentlich die Durchblutung das Abklingen der Entzündung.
Gute Besserung
Gazelle123

neue schuh

klingt gut was gazelle123 geschrieben hat.
noch eine anmerkung meinerseits: du kannst innerhalb von 2 wochen (je nach händler auch noch später) die schuh zurückbringen.

alles gute

Schmerzender Knöchel

Hallo Gazelle !

Genau so wie du es beschrieben hast ist es auch,die Stelle ist auch ein wenig geschwollen und tut manchmal auh weh beim Auftreten.Gestern habe ich ,da ich keine Schmerzen mehr hatte nach 3 tagen Pause,mal versucht zu laufen,anfangs klappte es gut doch auf halber Strecke die gleichen Symptome.Werde morgen mal meine Alten Schuhe anziehen und versuchen zu laufen,mal shehn was dann passiert,heute werde ich mich mal wieder schonen.Übrigens ,das mit dem Quark hat mir meine Ärztin auch gesagt,werde heute Nacht mal die Packung machen und sehehn was morgen ist,werde aber dan berichten.!
Schönen tag noch
Gruß
Andrea

Dehnen!

Hallo Andrea,

es freut mich, dass ich zu Deinen Problemen den richtigen Rat auf Lager gehabt habe.

Auf jeden Fall solltest Du Dir andere Schuhe besorgen.

Hier noch ein paar Tipps, die mir noch eingefallen sind:

Beim Duschen nach dem Lauf ruhig mal etwas länger einen kalten Wasserstrahl auf die Stelle halten, dabei etwas Dehnen und dann im Anschluss die Stelle wie schon beschrieben intensiv massieren. (aber nicht in der Dusche umfallen).
Das Massieren geht auch abends beim Fernsehen auf der Couch.

Ausserdem nutze ich so eine Fußgelenkbandage (ich glaube aus Neopren) mit Klettverschluss, die um den Bereich gewickelt wird. Die Wärme fördert die Durchblutung und hat sich ebenfalls positiv ausgewirkt (ruhig mal über nacht anlassen, tagsüber in Pumps wohl eher schwierig).

Ebenfalls als hilfreich hat sich bei mir Radfahren ausgewirkt. (Bewegung und Dehnung des Sehnenbereichs)

Ich hoffe irgendwas davon hilft auch Dir.

Gruß Michael

Schmerzen !!! Laufen unmöglich

Hallo!
Habe heute mal versucht einen Lauf zu starten nach knapp 6 Tagen Pause die mir verordnet wurde.Anfangs lief es sehr gut,dann auf halber Strecke ging garnichts mehr.Konnte nicht mehr auf der Ferse auftreten und musste den Rest der Strecke nach Hause humpeln.Zuhause erstmal gekühlt,wurde aber nicht besser.Mein Mann mußte mich zum Notdienst fahren,dort ordnete man mir strikte Ruhe an und dicken Verband sowie Ibutat 600.Ausserdem muß ich morgen dann zu meiner Hausärtzin um weitere Maßnahmen einzuleiten.MRT machen lassen ,denn der Arzt der beim Notdienst war,selber Läufer,sagte es könnte eine Ansammlung von Flüssigkeit sein im Gelenk,das kleinste Übel,oder,den Fachbegriff habe ich vergessen,ein Riss im Knochen,der Vorläufer für eine Bruch,die Achillissehne ist sehr gereizt und angeschwollen,kann kaum laufen.Alles scheiße,hatte grade richtig spass am Laufen bekommen,was wenn ich jetzt länger pausieren muß,wollte mich durchs laufen wieder in Form bringen.Hat Walken den selben Effekt?Ist es Gelenkschonender?Was könnte ich noch machen um 1tens wieder schneller fit zu werden oder 2 tens wieder ans laufen zu kommen.Der Arzt sagte kann auch alles ganz harmlos sein und das ich eventuell auch nur bestimmte othopädische Einlagen tragen muß um schmerzfrei zu laufen,das alle weil ich neue Schuhe gekauft habe? Bin total gefrustet!

Tut mir leid!

Hallo Andrea,

das tut mir leid, das es mit den guten Ratschlägen nicht geklappt hat, aber jeder reagiert halt anders. Du musst jetzt den Ball flachhalten und hoffen, dass die Geschichte nicht zu lange dauert. Kopf hoch, das wird schon wieder. Solche Erfahrungen muss anscheinend früher oder später jeder mal durchmachen. Ich wünsche Dir gute und vor allen Dingen schnelle Besserung.
Gruß Michael

Danke

Hallo Michael!

Danke für den Mut,werde jetzt erst mal abwarten was das MRT am Dienstag bringt,hofe es ist wirklich nur eine Entzündung.Doch es wird von Tag zu Tag schlimmer,klar muß ja auch arbeiten und es belasten.Doch wenn es nicht mehr geht lasse ich mich erst mal krankschreiben.Hoffe doch das ich bald wieder durchstarten kann.

Gruß
Andrea

Die neuen Schuhe waren es nicht!!!

Hallo!
Habe heute meinen Bericht vom MRT das ich am Dienstag habe machen lassen bekommen,bin geschockt.Befund :Fissurale Stressfraktur am posterioren Kalkaneus mit perifokaler Weichteilreizung,insbesondere des Kager`schen Fettkörpers und der Bursa subachillea. Auf deutsch:ich habe einen Riss im Sprunggelenk sowie eine Zerrung/ Reizung der Achillissehne,das heisst ich muß gleich zum Chirurg und bekomme einen Gips.SCHEIßE!!!!Meine Ärztin sagte das es doch irgendwie mit einem Umknicken angefangen haben muß,was man so wegsteckt und fast garnicht bemerkt,bei dem einen reissen dann halt die Bänder und bei mir sind die Bänder so stark das dann gleich der Knochen reisst.Das bedeutet für mich,Ende am Gelände,für mindestens 6 Monate,wenn überhaupt!Das frustet mich total,bin jetzt erst mal für 2 Woche AU.Mein Chef hat sich gefreut,aber was soll ich machen,jede Bewegung schmerzt.Ich hoffe das es schnell verheilt und ich wenigstens im Herbst wieder Starten kann.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links