Schon seit Wochen quält mich meine rechte Leiste. Plötzlich, nach einem harmlosen Lauf, tat es irgendwo zwischen Innenseite Oberschenkel und Bauch weh. Keine Ahnung warum, ich bin nicht gestolpert, gefallen, umgeknickt oder sonst was.

Ich habe es mit Dehnen versucht, die Läufe sehr verkürzt und auch immer mal eine Woche ganz pausiert, weil ich eh keine Lust auf noch mal nur 3,5km im Schleichtempo hatte, nur damit es hinterher wieder zieht.

Dann habe ich mir Kinesiotapes verpassen lassen, in meiner Familie sind Physios reichlich vertreten, wenn auch leider in einiger Entfernung von meinem Wohnort. Das hat sogar ein bisschen geholfen, immerhin konnte ich einmal etwa 4km schmerzfrei laufen.

Aus verschiedenen Gründen habe ich dann wieder ungefähr eine Woche pausiert, das Tape war wieder ab. Gestern dann bin ich 4,5km gelaufen, mit Begleitung, daher vielleicht etwas zu zügig... Und genau, nach ungefähr 2/3 der Strecke fing es wieder an leicht zu ziehen. :((
Es tut gar nicht richtig weh, aber es stört und ich traue mich nicht, mehr damit zu laufen. Sehr doof alles. Daher lese ich auch hier bei Jogmap im Moment nicht so viel, das deprimiert von all Euren Erfolgen zu lesen!

Immerhin hat aber heute mein Kraulschwimmkurs angefangen! Ich bin jetzt also auch unter die schwimmenden Jogmapper gegangen. ;)
Es ist ein Unisportkurs, und voll ist das kleine Becken... Das hat nur drei Bahnen und 25m lang ist das auch nicht so ganz... Heute, beim ersten Termin, waren wir 18 Leute. Man kann sich vorstellen, wie eng das ist.
Ich bin da eine der wenigen, die tatsächlich Anfängerin ist. Viele können schon ganz ordentlich kraulen, ein oder zwei können sich dafür kaum über Wasser halten.

Heute war wohl noch Schonzeit. Wir haben Beinarbeit mit dem Schwimmbrett gemacht, dabei Kopf ins Wasser und zur Seite atmen. Damit war ich dann schon überfordert. Außerdem gabs noch so eine Körperspannungsübung, wo man sich vom Rand abstoßen sollte, die Hände überm Kopf nach vorn gestreckt, und so weit treiben wie möglich. Partnerschwimmen war auch ganz lustig: Einer hält die Füße des anderen und der vordere macht nur Armarbeit, der hintere nur Beinarbeit.
Zum Abschluss waren dann noch 4x4 Bahnen angesagt, davon je zwei einfach nur schwimmen und zwei Beinarbeit. Nach dem Ausschwimmen war dann Ende. Jetzt bin ich ein bisschen müde... ;)

0

Hey Svenja,...

lass Dich nicht entmutigen, solche Phasen hat man als Läufer immer mal wieder.
Das mit dem Schwimmkurs/Kraulen hört sich doch richtig gut an.
Genau so sollte man beginnen, um richtig Kraulen zu lernen und Du wirst bestimmt schnell Fortschritte feststellen.
Dann konzentriere Dich doch erst mal aufs Schwimmen und laufe wirklich, wenn es nicht ohne geht, ganz langsam und möglichst locker und unverkrampft nur kurze Strecken.
Wenn da eine Reizung/Zerrung o.ä. ist, kann das schon mal ein paar Wochen dauern und da Du weiter trainiert hast, auch noch etwas länger. Trotzdem dranbleiben mit Ursachenforschung, vorsichtigem Dehnen und Physios.

Und plötzlich geht es dann wieder und alles ist vergessen und Du kannst sogar schon etwas kraulen.....ich hab da so ne Ahnung....;o)
Und Radfahren ist übrigens auch eine schöne Sportart, die man mit netter Begleitung machen kann.;o)
Ich wünsche Dir Geduld und gute Besserung!

Lieben Gruß Carla

na dann...

Willkommen im aktuellen PECH Club;)
einfach EisBeutel mitbringen und dazu legen!

http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/256502

Ich

rutsch noch ein wenig zur Seite auf meinem Sofa... wird ja imme voller hier!

Bin nun eine Aircast-Schienen-Trägerin :-)
Nun geht das Gehen etwas besser und ich durfte meinen Kraftsport machen, Radfahren auch! Erfolge über Erfolge!:-)

Kraulen möchte ich auch unbedingt lernen.
Das werde ich mal auf meine To-DO-Liste setzen, auch wenn ich noch nicht sicher bin, ob unser Schwimmbad solche Kurse überhaupt anbietet.
Ich bin bestimmt extra-schlecht!

Dir gute Besserung, wir teilen uns die Eisbeutel, dafür gibst du mir beizeiten Tape ab, ja?

Und immer froh bleiben, es wird schon!

Liebe Couch-PECH-Grüße!
Michaela

Bei so netter Gesellschaft auf dem Invalidensofa ...

... will man ja kaum wieder fit werden! ;) Danke für Eure aufmunternden Worte. :)

Ich fahr immerhin schon mit dem Rad überall hin, das ist ja schon mal ein Anfang, oder? ;) Für richtiges Training ist mein altes Hollandrad aber leider nicht wirklich geeignet...

Liebe Grüße
Svenja

nennen

sie dich auch alle "Svenny"? So wird die Freundin meiner Tochter genannt ;)
Also: NATÜRLICH wirst du SCHNELL gesund!
Mein Rad steht fest auf dem Boden des Arbeitszimmers meines Mannes, somit hat Dein Hollandrad gewonnen. Meines hat allerdings den Vorteil nicht umzufallen, sodass ich mir nicht noch mehr kaputt machen kann ;)
Ich gebe jedenfalls alles, dass ich bald wieder fit bin. So schön es neben Euch auch ist. Lieber gehen wir gemeinsam laufen ;-)

Gute Besserung! Gefälligst! ;-)
Liebe Grüße zurück!
Michaela :-)

Hat da nicht...

einer in Roth den Ironman mit nem Klapp Fahrrad abgerissen?!?
Dagegen ist das Holland Rad n Rennrad ;)

Außerdem gehört das Versägen von Typen mit 2000 € aufwärts full Carbon bikes mit nem alten Rad mit zu den schönsten Erfolgserlebnissen!

Es gibt solche und solche Tage...

....und solche habe ich sogar während des Taperns in der Maravorbereitung. Da denke ich, gibts doch nicht, die Luft ist ja total raus. Ist sie aber gar nicht. Und bei Dir ist es nicht anders. Du brauchst irgendwie einen schönen Anstoß um "glücklich" zu laufen. Kauf Dir eine neue Laufhose oder wenigstens ein tolles Buff o.ä. Das hilft FRAU;-)) Du packst das!!! Das wird wieder und sieht ja auch gar nicht schlecht aus;-)

Tame:-)
neidisch auf Kraulschwimmkönner;-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Inspiriert von Tame...

... hab ich mir heute als "Frustkauf" die Runners World gegönnt. ;) Sind schließlich sogar Ruhries drin verewigt. :)

Mein armes altes Rad leistet mir auf den etwa 5km zur Uni und zurück sowie überall sonst hin jeden Tag treue Dienste. :) Ab und an überholen wir auch mal ein E-Bike und freuen uns doppelt, denn die ehemals vorhandene 3-Gang-Schaltung musste ich meinem treuen Gefährten nach einem schweren Hinterradschaden leider aus Kostengründen entfernen lassen, so dass für schnelleres Tempo große Anstrengungen unsererseits nötig werden! ;)
Gar nicht schlecht für ein altes Fundrad, oder?

Radfahren geht zum Glück ohne Schwierigkeiten, auch beim Schwimmen hab ich nix bemerkt. Mein Tanzkurs allerdings macht mir etwas Sorgen, denn danach hab ich wieder ganz leicht was bemerkt... Nun ja. Wird schon wieder! :) Bis der Jive drankommt, muss ich halt einfach wieder fit sein. :D

Und Tame, vom "Kraulschwimmkönner"-Status bin ich momentan noch seeehr weit entfernt! Mal abwarten, ob das jemals was wird. ;)

LG und eine Runde Kühlpacks für alle! :D

edit: Svenny nennt mich nur meine Mutter ganz selten mal... ;)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links