Benutzerbild von Etu58

Als ich gegen 12:45 Uhr los lief, merkte ich, das wird ein guter Lauf. Ich hatte die richtigen Schuhe gewählt, nichts tat weh, einfach drauf los laufen und geniessen.

Während des Laufens manifestierte sich immer mehr der Gedanke in meinem Kopf, ich könnte ja meinem Männe mal einen Überraschungsbesuch auf seiner derzeitigen Baustelle abstatten. Gefrotzelt hatten wir darüber bereits :-)

Nur grob die Richtung wissend, lief ich von Neuenhof nach Killwangen, weiter nach Spreitenbach, dann bis Dietikon, kämpfte mich durch das stark befahrende Industriegebiet, überquerte noch zwei beampelte Autobahnzubringer, bei letzterem wurde ich trotz meiner Grünphase noch fast auf die Hörner genommen und lief Freude strahlend über die Limmatbrücke, mich schon kurz vor dem Ziel wähnend.

Ich begegnete einem Spaziergänger und wollte mich doch noch mal vergewissern, wie weit es noch bis zu meinem Zielort Boppelsen sei, und fragte diesen.

Er schaute mich verdutzt an, drehte sich um, zeigte auf den Berg hinter ihm und meinte: "Dös isch die falschi Richtig, da müsset sie in Richtig Otelfingen, aber erscht über die zwei Bergi. Sin noch guet 10 bisch 15 Kilometer.

Ich erwiderte: " Wie, so weit noch, ich dachte da vorne in Oetwil geht es gleich ab nach Boppelsen."

Jetzt wusste ich, welcher Programmierfehler mir unterlaufen war. Ich hatte Oetwil mit Otelfingen verwechselt.

Er lachte und wechselte auch sofort auf Hochdeutsch. Ich meinte zu ihm, dass mir das dann doch zu weit sei, da ich schon 10 KM auf dem Tacho hatte und ja auch alles noch zurück laufen musste.

Noch ein netter Gruss zum Abschied und dann ging es zurück.

Ich wählte nun den mir bekannten Limmatuferweg, da ich keine Lust mehr auf Industriegebiet hatte. Dieser Weg war etwas kürzer, so dass ich mit 16,6 KM und 104 Höhenmetern zu Hause ankam.

Super schöner Lauf, wenn auch der angestrebte Zielort nicht erreicht wurde :-)

Guter Trainingseffekt: Ich habe die 10 Meilen für meinen nächsten Wettkampf in einer für mich guten Zeit gelaufen.

Und Männe wird sich heute Abend sicherlich kaputt lachen, wenn er das liest.

0

Google Links