Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Hallo Community,

noch 2 Wochen bis zum HH-Marathon. Ich habe gut trainiert, nach Plan Steffny Marathon unter 3:30 und bin nun 1 Woche zu früh mit dem Training fertig, habe quasi noch eine Woche Puffer. Wie soll ich diese Woche am Besten ausfüllen, noch einen langen Lauf, Tempoläufe oder einfach Läufe im Umfang und Tempo - wie in der letzten Woche - herunterfahren? Für Ratschläge bin ich sehr dankbar.

LG

Frag Steffny...

und trainiere doch einfach weiter nach seinem Plan für die vorletzte Woche. Wichtig ist noch eine längere Einheit im Marathontempo (er schlägt 3 x 5000 m vor) in der Wochenmitte und ein betont langsamer, nicht mehr ganz so langer Lauf am Wochenende. Wenn du jetzt noch volle Umfänge machst, trittst du nur zu müde an die Startlinie. Vielleicht stolpern wir übereinander im Windschatten des 3:30-Tempoläufers ;-)

Zu früh fertig?

Hast du deinen Kalender nicht zur Hand gehabt, als du angefangen hast mit dem Trainingsplan? Die Steffny-Pläne arbeiten exakt auf den Tag des Marathons hin. Vorbereitungswettkämpfe z.B. stehen nicht irgendwo im Plan, sondern genau an der Stelle, an der sie sinnvoll sind. Du hast jetzt alles eine Woche früher absolviert als gedacht - in meinen Augen nicht sinnvoll.

Zu deiner Frage:
Du solltest die ausruhen und höchstens noch ein paar locker-langsame Läufe machen, evtl noch einen Trainingsreiz im Marathon-Tempo einschieben.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links