Benutzerbild von Tinaa

Gestern bin ich zur Vorbereitung auf meinen ersten Volkslauf nächsten Sonntag nochmal die 10 km gelaufen. Das ist momentan meine maximale Strecke, die bin ich vorher erst einmal gelaufen, vor gut 3 Wochen, damals liefs mit einer knappen 7er Pace ganz gut und angenehm, aber die Woche danach hats doch immer mal wieder irgendwie geziept und ich hab die Beine gespürt. Das wollte ich einfach so wiederholen, obwohl ich eh schon nicht ganz fit war, weil ich mich am Vortag schon beim Klettern richtig verausgabt hatte. :)

Aber irgendwie bin ich dann losgelaufen und ich hab von Anfang an gemerkt, dass ich irgendwie eher schnell bin. Ich bin dann ein paar Mal bewusst langsamer geworden, aber kaum hab ich nicht aufgepasst war ich schon wieder scheller. Voll komisch ^^ Leider wars durch das erhöhte Tempo schon bald anstrengend und am Ende war ich schon echt fertig, aber irgendwie konnt ich selbst da nicht langsamer und gehen wollte ich nicht... Ganz komisch war das. Bin dann mit hochrotem Kopf und einer Zeit von 1h 8min angekommen, gute zwei Min schneller als letztes Mal :)

Und heute hab ich eigentlich Schmerzen in den Beinen erwartet, aber... nichts! Vllt kommen die erst morgen?? Echt komisch :D Soo viel können die letzten 3 Wochen Training doch nicht ausmachen?? ^^

Naja, jetzt regenerier ich mich gut bis Sonntag :)

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Hallo Tinaa, herzlichen

Hallo Tinaa,

herzlichen Glückwunsch zu den überstandenen 10 km und zu der neuen persönlichen Bestzeit.

Und: Ja, 3 Wochen training können so viel ausmachen. Dein Körper hat in der Zeit gelernt, schneller zu werden und auch sich schneller zu regenerieren.

Mach weiter so und dann wird ganz schnell die eine Stunde fallen. Mein Tip: Versuch jetzt 2x pro Wiche die 10 km zu laufen und einmal einen etwas längeren Lauf ca. 12km aber dafür etwas langsamer.

Gruß
Mystery

Danke :)

Ich glaub, ich nehm mir lieber noch etwas Zeit um mich an einmal pro Woche 10km zu gewöhnen :) Im Moment bin ich ja nur bei ca 20km pro Woche, aber danke für den Tipp!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links