Benutzerbild von MaikBothe

Hi!

Hab heute eine neu 10 KM Persönliche Bestzeit aufgestellt (Göttinger Frühjahrs-Volkslauf)!
Gemessen wurde die Zeit über einen "Bibchip" auf der Rückseite der Startnummer und über meine Garmin 305.
Die Garmin zeigt eine Zeit von 00:41:53 und die Ergebnissliste eine Zeit von 00:42:08 !!! Also eine Unterschied von 15 Sekunden.
Hab die Uhr beim überschreiten der Matte gestartet und auch gestoppt.
Wie erklärt sich diese Abweichung???
Hab ihr ähnliche Erfahrungen?

Ich weiß das 15 Sekunden nun nicht die Welt sind und das das Erreichte doch völlig ausreicht.Und ob ich nun 118 oder 110 bin ist auch egal.
Andererseits Rennt man die 10 KM voll am Limit und gibt alles. Da sind 15 Sekunden echt ne Menge.

Gruß
Gänseblümchenpflücker

Brutto/Netto

Da in der Ergebnisliste nur eine Zeit angegeben wird, gehe ich mal davon aus, dass hier nur die Bruttozeit gestoppt wurde, Du aber für dich selber Deine Nettozeit gestoppt hast.

Das sehe ich auch so!

Hej,

Das sehe ich genau so!! Beim nächsten WK mit dem Chip in der Nummer, musst du deine Uhr beim Startschuß scharf stellen!!! Anstonst bekommst du wie X-Ray schon geschrieben deine Nettozeit!!!

Aber sonst ne super Zeit!!!!! Meinen Glückwunsch!! Davon kann ich nur Träumen!!!

Bis dahin und weiterhin gut Lauf!

RBF

..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

DANKE ! War über die Zeit

DANKE ! War über die Zeit auch sehr Überrascht. Hätte nicht gedacht das ich über so eine lange Strecke so ein hohes Tempo (Pace im Durchschnitt 4:20) halten kann.

Das mit der Bruttozeit kann sein, nur dachte ich das der eingebaute Transponder beim überschreiten bzw durschreiten dieser Stäbe an der Startlinie "scharf" gemacht wird und dann auch wieder gestoppt wird. So wie beim ChampionChip verfahre(nur das es da eine Matte ist)!

Gruß
Gänseblümchenpflücker

Gmünder Variante

Ich habe beim Gmünder Stadtlauf (auch mit bib-chip-Messung, zwischen 300 und 400 Läufer beim HM) die Erfahrung gemacht, dass die Zeit zwischen Startschuß und überqueren der Zielmatte gestoppt wird, das es also durchaus eine Rolle spielt, wo man sich beim Start einordnet. Ähnliches kenne ich aber auch mit anderen Chip-Messsystemen, allerdings überwiegend bei den sogenannten Wald-,Feld- und Wiesenläufen mit höchstens 400 Läufern.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links