Benutzerbild von Darkman60

Heute standen 27 Kilometer in einer 6:30 Pace auf dem Programm. Da habe ich ja die
ganze Woche schon drauf gewimmert. Dem entsprechend bin ich dann auch gestern schon übereifrig ans Training gegangen und habe viel mehr trainiert wie überhaupt notwendig war. Ich war gestern morgen als auch gestern abend jeweils noch laufen.

Heute bin ich dann ganz langsam losgelaufen. Am Anfang taten sich dann auch noch sehr starke Blähungen vom Mittagessen auf. Es gab Königsberger Klopse mit Wirsing und Karoffeln in Sahnesoße. Ich hatte irgendwie permanent das Gefühl einen riesigen schweren Stein während dem Laufen im Bauch zu haben.

Aus den 27 Kilometer sind dann heute sogar noch 30,6 Kilometer in einer 6:57er Pace geworden. Ich hatte gegen Ende gehofft noch irgendwie unter die 7:00er zu kommen; das hat dann Gott-sei-Dank auch irgendwie noch gerade geklappt.

Naja, der Trainingsplan ist irgendwie doch erfüllt und die Pace (unter den genannten Bedingungen) ja doch noch gerade so respektabel und akzeptabel.

Bei dem schönen Sommerwetter im Frühling hat der Lauf echt Spaß gemacht. Wenn nur gegen Ende mir nicht auf einmal alle Schmerzen, welche ich in der Vergangenheit einmal irgendwo hatte auf einen Schlag wiedergekehrt wären. Aber da muß man ja wohl jetzt irgendwie durch.

Naja, kommende Woche sind dann wieder Tempoläufe und ein 10 Kilometerwettkampf am kommenden Sonntag auf dem Plan. Morgen ist dann endlich mal wieder ein Regenerierungstag fällig.

Gruß

***Darkman***

0

Mehr als nur Respekt...

Nachdem ich nun deinen Beitrag hier gelesen und die von dir bisher erreichten Ziele in deinem Profil zur Kenntnis genommen habe, muss ich dir wirklich meinen ganzen Respekt aufweisen...

Ich - noch'n junger Hüpfer und leider erst in meiner Anfangsphase des Lauftrainings - hab am Freitag meinen ersten "langen" (wie relativ dieses Wort doch sein kann) Lauf - 11km, Pace: 6 min/km...

Naja, wie auch immer, bei einem bin ich mir sicher - dein Ziel, einen Marathon mit 50 zu laufen, schaffst du locker - ich drück dir die Daumen!

Sende die liebsten Grüße rüber!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links