Benutzerbild von Zanker

er stand auf einmal im wohnzimmer und konnt kaum noch stehen,gezittert wie verrückt, und das herz schhlug wie irre. ab sofort klinik, querschnittslähmung,peng, vorbei. er war gut 13 jahre, hatte einiges, aber voller lebenswille und auch noch power, und nun isser weg mein freund.es tut so unendlich weh :-(((. nein, erstmal kein neuer hund, marlo ist grad mal 1 stunde tot, ich bin so traurig, sory leute

0

Ach Zanker,

das ist wirklich furchtbar! Habe in 12 Jahre Katzenzucht immer wieder Tiere erlösen müssen, war schwer genug aber mir graut es davor, wenn es irgendwann einen meiner beiden Hunde betreffen wird.

zausel

>

Ohje.....

.....das tut mir sehr leid für Dich!!! Mir wird in letzter Zeit auch ständig bewusst, dass meine (auch 13jährige) Schäferhündin nicht ewig lebt.... Überhaupt den Kindern wird`s mal hart treffen. Sie kennen ja kaum ein Leben ohne Gipsy.

Tame:-)

Oh Zanker

das tut mir wirklich sehr leid.
Es ist hart - aber für Deinen Freund sicher eine Erlösung.
Liebe Grüße
Pat

Zeit zum Abschied nehmen

Auch ich kann nachfühlen wie es Dir jetzt geht. Nimm Dir Zeit für einen Abschied. Das kann eine Woche dauern oder mehrere Monate. Schenke Marlo die Gedanken, was Ihr gemeinsam erlebt habt und die vielen gemeinsamen Jahre. Er hatte sicher eine tolle Zeit mit Dir und dankt es Dir, dass Du bis zum Schluss dabei warst.

Liebe Grüße

Harry

Kopf hoch!

Auch wenn die Trauer erst mal tief sitzt, so hatte er doch bestimmt ein tolles Leben mit Dir!

Das alleine zählt...

r.

Das ist sehr sehr traurig.

Das tut mir sehr leid, aber Du konntest ihm die Qual ersparen und er ist erlöst.
Er reißt ein großes Loch, dass aber mit der Zeit kleiner werden wird.
Lass da nicht zuviel Leere entstehen und ich würd mich recht schnell nach einem neuen Hund umschauen, denn der ersetzt Marlo nicht, aber er hilft Dir aus der Trauer. Das muss aber jeder selber für sich wissen.
Lass Dich mal drücken.:o)

Lieben Gruß Carla

Ich fühle mit dir..... bei

Ich fühle mit dir.....
bei mir ist es 1 Jahr und 4 Monate her und ich bin immer noch nicht in der Lage mich auf eine neue Kumpeline einzustellen!
Ich wünsche dir das du es besser schaffst mit dem Verlust fertig zu werden!
Hunde sind eben die besseren Menschen....

Matthias

das tut mir so leid...

...zanker! nimm dir die zeit der trauer, das ist so wichtig.
und irgendwann sagt dir dein herz, dass du wieder platz hast für einen neuen freund...
____________________
laufend hat auch in den letzten monaten zwei tierische freunde verloren: happy

es tut mir von ganzem herzen

es tut mir von ganzem herzen leid!

die erste zeit ist sicher die schlimmste, aber auch wichtig. stell dir vor, es würde nicht weh tun. dann hättest du nicht richtig geliebt.
ich wünsche dir kraft und zuversicht - christiane

Ist echt traurig

Ich kann das gut nachfühlen, hab erst am 30.12. letzten Jahres meine Kleine erlösen müssen. Ein Trost war, dass sie in den 13 Jahren ihres schönen Lebens nie krank war und immer rumtollen konnte. Wir haben zum Glück noch einen zweiten Hund, der uns über die Trauer ein wenig hinweggeholfen hat, obwohl auch er zu trauern schien, er hat die Kleine fast eine Woche lang in der Wohnung gesucht und sich immer wieder auf ihren Lieblingsplatz gelegt.
Nimm dir die Zeit zum trauern, das ist ganz wichtig. Es fehlt ja doch immerhin ein Familienmitglied.

Ein trauriger Tag

Lieber Zanker,

es tut jedes Mal furchtbar weh, wenn sie gehen und wir sie loslassen müssen ...
Und es ist vollkommen richtig und dennoch furchtbar schwer, die Entscheidung zum Einschläfern zu treffen.

Anfang Dezember letzten Jahres musste ich meine Briard-Hündin, ebenfalls 13 Jahre, einschläfern lassen - "nach kurzer schwerer Krankheit", wie es so heißt: sie hatte Knochenkrebs. Ich vermisse sie immer noch jeden Tag.

Schmerz, Trauer und Tod gehören zum Leben - auch wenn das uns meist gesunden und lebendigen Läufern kaum glaubhaft erscheint.
Erinnere dich an die schönen Jahre, die du mit Marlo hattest, an den vielen Spaß, das Rumrennen und Spielen, die Freude aneinander, die kleinen Zeichen der Freundschaft, die innigen Momente.

Alles Gute, Zanker.
Wenn die Zeit reif ist, wird dir wieder ein neuer vierbeiniger Freund über den Weg laufen.

Grüße
Doggerin

traurige tage...

sind das jetzt für dich...das tut mir leid !
aber, sei gewiss, es kommen auch wieder sonnige zeiten.
alles gute - lg,c

Es tut mir so leid


es tut mir so leid,kann nachfühlen wie es Dir geht.Es ist schlimm, wenn man seinen treuen Gefährten gehen lassen muß.
Aber mit einer Querschnittslähmung hätte Dein Hund nur noch wenig Lebensqualität gehabt.
Denke an die Zeit die Du mit ihm verbringen durftest und wenn Du Laufen gehst, "denke" ihn Dir an Deine Seite.Vielleicht hilft's ein bißchen.
Alles Gute.
Gisela

Lieber Zanker,

das tut mir sehr Leid. Es wird noch lange weh tun; gerade die schönen Erinnungen an Marlo werden dich immer begleiten. Aber irgendwann wirst du mit einem Lächeln an ihn denken, nicht mehr mit Tränen.
Alles Gute,
Sascha

Marlo

Marlo wird betrauert,
denn er bellt nicht mehr auf Erden.
Auch wenns lange dauert,
Kopf hoch, Zanker, wird schon werden.

LG
krowil

29.4.2012 Staffelmarathon Düsseldorf
6.6.2012 Bonner Nachtlauf
30.6.2012 Himmelgeister HM

;-((


DER WILLE IST AUS STAHL

Hallo Lucas

Keine schöne Nachrichten, das tut mir sehr leid für Euch, behalte die schöne Zeit mit Deinem Hundi im Gedächtnis.

Teddy ist am 23.4. um 21 Uhr

Teddy ist am 23.4. um 21 Uhr in unserer Küche eingeschlafen. Er war sehr krank, die Leber war durch Erlichiose sehr stark vergrößert, dann kam noch ne Niereninsuffizienz dazu. Ein stolzer Hund, bis zu seinem Ende, kontinent, selbstbewußt, wollte an seinen Platz zum Wasserlassen, keine näheren Orte, die einfacher zu erreichen gewesen wären.
Rue trauert und sucht ihn auf allen Spaziergängen, lässt Futter übrig, meine Tochter schließt sich im Zimmer ein- er fehlt uns allen.
Astrid

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links