hey,

hab am freitag meinen ersten Hm hinter mich gebracht:-) es lief alles super..unter zwei stunden und ich hab mich pudelwohl gefühlt. jedoch musste ich mich dann abends übergeben...das erbrochene war sehr dunkel bis schwarz. muss ich mir sorgen machen?? den tag danach habe ich nur geschlafen und auch heute fühle ich mich nicht besonders fit..
würde mich über kommentare freuen, damit ich weiß, was ich eventuell falsch gemacht habe.

dankeschön und nen schönen sonntag noch!!

0

Hallo Zula,

Glückwunsch zu deinem HM-Debut! Wegen des Erbrechens geh am besten zum Arzt. Vielleicht hast du eine Infektion. Ich glaube nicht, dass du beim Laufen etwas falsch gemacht hast, denn dann hättest du meiner Meinung nach zeitnäher etwas merken müssen. Lauf aber besser nicht mehr, solange du die Ursache nicht abgeklärt hast. Gute Besserung wünscht Feuerblitz

Hallo Zula,

Glückwunsch zu deinem HM-Debut! Wegen des Erbrechens geh am besten zum Arzt. Vielleicht hast du eine Infektion. Ich glaube nicht, dass du beim Laufen etwas falsch gemacht hast, denn dann hättest du meiner Meinung nach zeitnäher etwas merken müssen. Lauf aber besser nicht mehr, solange du die Ursache nicht abgeklärt hast. Gute Besserung wünscht Feuerblitz

Hallo Zula, bei Deiner

Hallo Zula,

bei Deiner Aussage "das erbrochene war sehr dunkel bis schwarz" würde ich unverzüglich den Arzt aufsuchen und ihm den Wettkampf und das abendliche Erbrechen schildern.

Wenn das Erbrochene dunkel bis scharz ist (und Du nicht gerade Blaubeeren, schwarzen Johannisbeersaft, rote Beete o.ä. verzehrt hast), weißt dies auf Blutbeimengungen hin und muss unbedingt abgeklärt werden! Evtl. ist unter der Anstrengung im Wettkampf ein Blutgefäß im Magen (Aneurisma/Krampfader) geplatzt.

Viele Grüße und gute Besserung,

Phoebe

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links