Hallo,

Er hat es geschafft mich zu knappen. Der Schweinehund. :-(
Heute wären 10KM im ruhigen GA1 dran gewesen....
Au weia! Meine Batterien sind grad leer. Mein Kopf hat Sperren und Bremsen.
Es wollte heute nicht laufen. Es weigerte sich.
Momentan ist der Job so stressig und ich fühl mich zäh. Bin in einer Negativspirale und habe schiss mich da drin zu verfransen. Gewichtsschwankungen -wohl eher 3 Kilo Zunahme- fördern auch noch die Negativeinstellung.

Pfffffffffff..............
Ich habe grad ne Tiefphase Leute....
:...(

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

gerade wenn

der Job stressig ist, brauchst du das Laufen, um dem Körper zu helfen, die Stresshormone abzubauen! Also los, morgen wenigstens ne kleine Runde , muss ja kein 10er sein. Und dabei immer schön an die Arbeit denken "Ihr kriegt mich nicht, ihr kriegt mich nicht...."

zausel

>

Nicht klein kriegen kassen

hey, du hast vielleicht einen Durchhänger mehr aber auch nicht!
Ich kenn das, wenn ich nach 11 bis 12 Stunden Arbeit ins Hotel komme hab ich manchmal auch auch keine Lust mehr zu laufen, egal tue ich mal so als ob ich das Vieh gewinnen lassen würde, aber dann am nächsten Tag wenn der Schweinehund nicht mehr damit rechnet pack ich ihn und schleif ihn hinter mir her, und wenn das Biest mit heraushängender Zunge durch die Zieldistanz geschleift wurde gehts mir wieder besser ;-)

Weglaufen ist die beste Taktik

War heute extra früh im Büro, um dann den Griffel um drei wegschmeißen zu können. Pustekuchen. Um drei ein lieber Anruf "Mach mal eben schnell noch das ..." und schon um 17:15 saß ich im Auto. Rückweg natürlich voll der Stau. Zwanzig nach sechs zu Hause mit einer echten Sch..laune. Um die Zeit wollte ich NACH meinem Lauf schon gemütlich beim Essen sitzen.
Aber ich habe den Schweinehund überlistet. Bevor der Zeit hatte, sich etwas Fieses auszudenken, war ich schon zur Tür draußen. Und was soll ich sagen, so schnell wie heute war ich bisher noch nie.
Vielleicht solltest du das beim nächsten Mal auch versuchen. Meine Laune ist auf jeden Fall viel besser. Und der Lauf hat meinem Körper sicher auch gut getan.
Gruß, Dieter

Ich habs gerade...

...schon in dem Blog unter deinem geschrieben: Die Wahrscheinlichkeit dass morgen ein besserer Tag ist als heute ist relativ groß. Durchhänger sind heute irgendwie verbreitet. Ich schließe mich den Vorrednern an, das nächste Mal schau einfach ob du nicht wenigstens 4, 5 km ganz gemütlich machen kannst. Man fühlt sich hinterher doch fast immer besser als vorher, und womöglich kriegst du sogar Lust auf die übrigen Plan-Kilometer...

Leb dein Leben - bevor es zu spät ist.

kommen bald wieder gute Tage

glaub mir ,
ist doch normal

Moinsen

Hi erstmal,

wie wäre es denn, wenn du dich mal richtig ausschläfst und erholst - und vielleicht (anstatt direkt zu laufen) einfach mal eine ganz entspannte Runde um den Block spazierst?
Gönn dir mal ein, zwei Tage Ruhe.

Ich sehe Laufen zwar auch als Stress-Löser Nummer 1 an, aber wenns mal an einem Tag nicht geht, dann gehts halt nicht.
Es wird wieder anders und besser - ganz sicher!!

Liebe Grüße,
Koru

heute habe ich ihn mitgeschliffen

und zwar ganze 12KM :-D *grins*

dank Eurer Feedbacks.
so im nachhinein seh´ich es wie Koru. Das Laufen mal Laufen sein lassen. Wenns nicht geht dann einfach mal lassen.

@-->-->-------- Danke an alle

Herzliche Grüße
Heike

Na siehste ;-)

Das hört sich doch schon sehr viel besser an :-) Freut mich echt für dich!!

Liebe Grüße,
Koru

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links