Benutzerbild von J.D.Rune

--->Gestern war ein schlimmer Tag für mich. Persönlich war es ich völlig ausgebrannt, auch geistig nicht auf der Höhe. Wollte deshalb zum Ausgleich fix meine Lieblingsstrecke mit 50 Minuten locker laufen gehen. Eigentlich war gestern Ruhetag, aber ich brauchte das einfach trotzdem, sagte ich mir zumindest.

So bin ich dann fröhlich auf meine 50er Runde gestartet...ca. nen km vor der 25 Minuten-Wendung fühlte ich mich schon komisch, dachte über Gott und die Welt nach...mir viel es super schwer überhaupt die HF bei über 160 bpm zu halten...ich wendete und ab dann ging es mit Gegenwind ratzpatz bergab.

Die HF ging weiter in den Keller, die Motivation mit ihr, gefolgt von einem Ausstieg nach 32 Minuten. Ein Ausstieg bei Lockerem Dauerlauf, ne sowas ist mir wahrlich noch nicht passiert. Pausetaste war in dem Moment mein Freund, musste mich erstmal an die Spree setzen und inne halten. Immer wieder sagte ich Probleme löse ich nicht beim Laufen, dass machen wir wenn wir angekommen sind, ok Sven?

Den Musikordner auf Kenny Chesney fix noch gewechselt und bin dann nach paar Minuten weiter gelaufen, wie gut das ich gecheatet habe und die Pausetaste wieder drücken konnte:D

Zu hause angekommen stand die Uhr dann bei 53:44 min.. Die Zeit war ok, die HF war nach dem alten HFmax auch ok. Also eigentlich alles im grünen Bereich, wenn man die Zeit ca. 1,5 Monate zurück drehen würde..

--->Heute bin ich fröhlich, naja mit bisschen Bammel sogenannte Treppenintervalle gelaufen. Die Intevalle teilten sich in 1 km, 2 km, 3 km, 2 km und 1 km...hatte bisschen Respekt vor den 3 km in der Mitte...aber:

1 km: 3:58 Min, danach Trabpause(TP) ca. 3:00 Minuten
2 km: 7:38 Min, Zwischenzeit: 3:50 Min bei 1 km, ca. 4:30 Min TP
3 km: 11:39 Min, Zwischenzeiten: 4:02 Min 1 km, 8:00 Min 2 km, Anschließend einen km zurücklaufen in 5:30 min zur Wasserflasche...
2 km: 7:52 Min, Zwischenzeit: 3:58 Min bei 1 km, ca. 4:30 Min TP
1 km: 3:26 Min, keine TP zurück nach hause...

wie man an den Zeiten erkennt, habe ich eine Steigerung eingebaut. Das ist Absicht und wird bei fast jedem zweiten Intervalltraining so gemacht. Fühlte mich im Allgemeinen locker und gut. Wenn ich daran denke wie ich mal im Februar bei 5x1000 m hinüber war, da ist das jetzt, nix geben...

in diesem Sinne liebe Freunde, Sport frei, hoffe ich kann den ein oder anderen Motivieren!

3
Gesamtwertung: 3 (3 Wertungen)

Immerhin...

...erinnerst du mich gerade dran, dass morgen vermutlich ein besserer Tag sein wird. Hatte heute auch so nen richtig miesen Tag, miese Laune, mieses Wetter, und dann liefs auch - wahrscheinlich auch noch selbstverschuldet, weil Dehnen vergessen - beim Laufen mies. Aber eigentlich kanns doch nur besser werden, die Wahrscheinlichkeit ist doch relativ gut...

und wie ist es ausgegangen?

und wie ist es ausgegangen? immer schön am Ball bleiben ist wichtig, nicht aufgeben, es gibt schlechte Tage, das sollte man aber am nächsten Tag schon wieder vergessen haben...

Nicht perfekt...

...aber immerhin besser. Wobei der Tag ja noch 5 Stunden Zeit hat, sein Gesicht in eine beliebige Richtung zu verändern. ;-)
Immerhin haben die Beine den miesen Lauf von gestern gut verkraftet, hätte heute schon wieder laufen können, was vor einem halben Jahr undenkbar gewesen wäre. Gefällt mir. Stattdessen war ich lieber eine Runde radeln und morgen gehts weiter im Plan...

Leb dein Leben - bevor es zu spät ist.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links