Benutzerbild von suricata

Gestern das erste Mal mit "Musik auf die Ohren" gelaufen. Muss man ja irgendwie nutzen, wenn man überraschend zu einer dieser extra-dünnen Musikschachteln kommt, de man nie gebraucht hat, aber die plötzlich doch recht nützlich sind.
Ich muss noch rauskriegen, wie man die Strippe an der Kleidung befestigt und wie die Ohrstöpsel nicht immer rausrutschen. Nächste Anschaffung: ein Armtäschchen. Dann brauch ich den Player beim Skaten auch nicht mehr in die Handschützer stecken.

Fazit: Laufen mit Musik ist gewöhnungsbedürftig, aber manchmal sehr angenehm. Vor allem in der Stadt. Auf dem Feld lausche ich lieber der Natur.

0

Ohrstöpsel

Mit denen kämpfe ich auch noch. Liegt wohl an meinen Ohren. Damit die Strippe durch die Bewegung nicht noch zusätzlich immer den Stöpsel rauszieht habe ich sie mit einer minikleinen Wäscheklammer (hängen manchmal an kleinen Geschenkkarten im Blumenladen)am Kragen befestigt, dann unter Hemd oder Jacke in die Tasche. Armtäschchen ist aber besser. Werde mich aber doch dazu durchringen, mir Ohrhörer mit Bügel zu besorgen. Werde auf der nächsten Laufmesse mal Ausschau halten.

Baduh

Musik

ist immer was schönes. Ich laufe zwar zurzeit ohne, damit ich meinen Pulspiepser besser höre, werde aber bald meinen mp3-player wieder raussuchen.
Ohrstöpsel mochte ich noch nie, dieser ganze Ohrenschmalz, auch wenns mein eigener ist, igittttt....
Ich habe Ohrhörer mit Bügel, die werden sozusagen senkrecht ins Ohr gepackt und sind damit nicht ins Ohr gedreht - finde ich wesentlich angenehmer und gibts auch in diversen Mediafachmärkten.
LG
hamburgerin

Musik beim Wettkampf...

... find' ich auch klasse. Das puscht ganz ordentlich (mich zumindest. Beim Training sind die Geräusche der Natur allerdingsmanchmal schöner, je nach Lust und Laune.
Armtäschchen sieht aber k...e aus!
Du kannst den Player auch in die Hosentasche (meistens hinten) stecken und das Kabel unter der Kleidung, quasi einmal um den Körper zu den Ohrn führen. Stört nicht im geringsten und verträgt sich sogar mit einem Pulsmesser... ;-)
Wäre vielleicht eine Alternative...

Viel Spaß mit "Jog & Walk" wünscht
Der Sushisepp

Kopfhörer???

Hey suricata

Zum festclippen des Kabels nutze ich eine alte Haarspange. Probier es doch damit mal. Hast du noch einen Tipp für ideale Kopfhörer?
Ähnlich wie du lausche ich gerade beim laufen morgens gerne der Natur. Allerdings unter der Woche am Abend brauche ich Musik um mich zu motivieren. Leider habe ich noch nicht die idealen Kopfhörer (ohne Rutschen und Rauschen beim Laufen)gefunden.
lg hexsanne*~~``

Kopfhörer

da meine Ohren anatomisch auch nicht mit den Standard-Kopfhörern kompatibel sind, die bei jedem ipod und mp3-player bei sind, habe ich mir im internet mal für 30,00 Euro die Sennheiser MX 85 gekauft. Super Investition - keine mich störenden Bügel, dafür ein Patent, mit welchem man die In-Ear-Hörer in jedem noch so verkorksten Ohr anbringen kann - heute das erste mal ausprobiert und habe nicht einmal dran rumfummeln müssen. Passt, hält und drückt nicht !! schaut sie euch mal an im netz.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links