Benutzerbild von corsabuh

Heute früh habe ich mir den freien Ostermontag zum Laufen rausgesucht.

Meine Freundin hatte sich zu nem Frühstücks- und Quaseltreff mit ner Freundin verabredet, so das ich mir Zeit lassen konnte.

Geplant hatte ich so 02:30:00 Stunden LDL.

Hier in Pankow bin ich dann erstmal los in Richtung Französisch Buchholz. Von da aus ging es dann immer weiter bis Schönerlinde und dann über Feld- und Waldwege bis nach Buch. Kurz hinter Buch passierte ich die HM-Grenze und gönnte mit an ner roten Ampel ne Tüte Gummibärchen.

Bis nach Blankenburg habe ich es dann noch geschafft und habe bei 25 Km den Garmin abgedrückt. Ich war doch ziemlich am Ende. Es war bis heute mein längster Lauf. Den rest bin ich dann mit ner Straßenbahn gefahren.

Die 25 Km gingen in 02:58:26 Sunden weg, was eine 07:01er Pace ausmacht.

Unterwegs habe ich zweimal einen Abflug gemacht und habe mir das Knie etwas aufgeratscht. Mal sehen, wie es nach der Dusche aussieht.

Schönen Rest-Ostermontag noch.

Gruß corsabuh - Sönke

0

Außer, dass...

... Du Dich ständig zu Boden wirfst, klingt das super! Irgendwie, als hättest Du noch was vor.

Viel Spaß dabei wünscht Dir
yazi

Klasse Sönke

da hast du heute mehr km runtergerissen als ich.
Aber wo zum Geier fährt in Blankenburg denn eine Straßenbahn?

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Nähe S-Bahn Blankenburg

auf der Pasewalker Str. hält die 50. Die hat mich dann nach Hause gebracht.

Wie viel warst Du denn heute unterwegs ?

Gruß Sönke

ah ok,

Pasewalker Str. gehört auch noch zu Blankenburg. was auch sehr schön zu laufen geht sind die Wege an der Panke lang, das klappt super bis fast zum HBF.
Ich bin heute entspannte 20 km gelaufen.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Teufel teufel...

...da legt aber einer vor!
Für welchen Marathon hatten wir uns noch das Debut vorgenommen? ;-)

Gruß, Dominik
_____________________
M43/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

@Dominik

Du hast doch selbst geschrieben, das Du den Rat Bekommen hast, das man länger Läufen soll.

Es ging eigentlich ganz gut. Ich werde das jetzt häufiger machen und nach und nach die Umfänge steigern. So im Sommer will ich den ersten 30er angehen.

Wie geht's bei Dir weiter ?

Gruß Sönke

Du machst das ganz richtig

Ich habe auch schon einige Läufe über 20 km gemacht... und ich muss sagen, es geht immer einfacher....
Mein längster war ein 26er und ich will das nach Burg schon weiter ausbauen, ich brauch das für's Mentale.
Freu mich schon auf Burg :-)

wie es weitergeht?

...gute Frage!
Ich denke ich werde zunächst meine 10km-Zeit verbessern (45er wäre cool, 50er machbar), dann auf den HM im Herbst trainieren (Ziel 1h5Xmin) und ab da läuft dann die Vorbereitung für die volle Distanz im Frühjahr (+Testläufe davor).
So werde ich mich bis zum Herbst mit Läufen über 20km weitgehend zurückhalten.
Mal sehen, ob die Langfristplanung hinhaut (denn man weiß ja: Planung ist nur ein Vorhaben, bei dem der Zufall durch den Irrtum ersetzt wird!)

Gruß, Dominik
_____________________
M43/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links