Hallo zusammen!

ich bin Wiedereinsteigerin und vor einigen Jahren noch regelmässig gelaufen bis hin zum Halbmarathon. Aber dabei habe ich mir nie wirklich Gedanken gemacht sondern bin einfach drauf los gelaufen.

Nun bin ich froh nach ziemlich langer Sport-Pause nun wieder 6 km zu schaffen. Mein Ziel ist es nun nicht nur die Füße gerade mal eben so vom Boden zu heben sondern effektivier zu laufen. Glaube dafür fehlt es aber noch an den endsprechenden Muskeln an den richtigen Stellen. Mein Vor-mich-hin-traben erscheint am leichtesten Gelesen habe ich aber das andere Laufstile "effektiver" sein sollen.Ich mache zwar zwischen durch immer mal wieder Fersenlauf, Hopser, Seitsteps aber wie komme ich dazu die Beine effektiver zu nutzen? Auf einen guten Laufstil achten und dafür weniger Kilometer oder weiter nur traben...

Gibt es Übungen die einem helfen die Beine mehr einzusetzen?oder brauch ich nur Geduld und das kommt alles von alleine?

Hoffe ihr versteht was ich meine?

Lauf-ABC

Das hier mußt Du regelmäßig, so einmal die Woche, machen, das bringt auf Dauer total viel. Ich spreche aus eigener Erfahrung. ;-)

http://www.runnersworld.de/laufabc

Andere Priorität

Hallo Kurksine

Meine Meinung:

Als Wiedereinsteigerin würde ich mir zunächst mal keine Gedanken über den Laufstil machen und schon gar nicht mit dem Ziel starten, den Laufstil gleich zu ändern. Das kostet viel zu viel Disziplin und Zeit, die du lieber erst einmal in das Laufen selbst stecken solltest.

Ab und zu ein Lauf-ABC einzustreuen, ist sicher eine gute Idee, vielleicht sogar hin und wieder mal Rumpfstabilisierungsübungen (= Krafttraining für Bauch und Rücken). Aber ansonsten würde ich erst einmal drauflos laufen, so wie es dir zur Zeit am leichtesten fällt. Zwischendurch mal das Tempo variieren. Schnelleres Laufen führt von alleine zu einer Veränderung und Verbesserung des Laufstils und zum höheren Heben der Beine. Aber für einen langsamen Lauf ist das gar nicht nötig. Tempowechselläufe, mal einen langen langsamen Lauf, am Ende deiner Laufeinheit ein paar Steigerungsläufe. Mit anderen Worten: Abwechslung ins Training bringen. Dass sich ein effektiverer Laufstil einschleift, kommt mit zunehmenden Wochen-Kilometerumfängen dann von alleine.

Gruß
Uhrli

eine Veränderung des bisher

eine Veränderung des bisher gewohnten und natürlichen eigenen Laufstils bringt nur Probleme mit sich...

es ist richtig das ein anderer Laufstil effektiver ist aber das stellt sich ein, sobald man viel mehr läuft...

Da du wieder einsteigst würde ich sagen erhöhe deine Kilometer in den ersten Monaten nicht zu stark je Woche, vielleicht ist auch ein guter Einsteigerplan bei z. B. Runnersworld.de zu finden, der deinen Bedürfnissen gerecht wird.

Schon mal danke für eure

Schon mal danke für eure Tipps.

Ja zur Zeit muss ich mich noch ziemlich zügeln. gerade wenn man weiß, dass man schon mal mehr Kilometer gelaufen ist ist es schwierig zu akzeptieren,dass nun wieder alles von vorne beginnt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links