Benutzerbild von biggi123

Was nen mist......
Da hab ich ja gar nichts böses gedacht..... Mein erster Marathon ist gut vollbracht ...ausser das ich bei km 17,5 km nen ( das dachte ich wenigstens ) nen Krampf bekam ... Meine Wade Knochenharte ....Schmerzen im Fußgelenk wie Schweinchen..... Kurze Massage langsam weiter hümpel....nix mehr joggen .....:-( .....Das Ziel hab ich trotz allerdem noch mit 2.07+ Std....erreicht... ging doch noch....

Und dann.
Montag wollte ich locker Auslaufen...... pustekuchen ...morgens schon aus dem Bett ....Schmerz :-(
Ok...dachte ich ...dann warte ich halt bis morgen und dann aber ..... Was soll ich sagen ....der morgen kam der Schmerz blieb ...aber ....ein gaaaaaanz klein wenig besser:-/.... Also warten bis Freitag und dann aber .....Am Freitag morgen ich fühlte mmmhhhh bewegte mmmmmhhhh ....ich versuchs ....also Sachen an Sonne scheint ab raus füsse juckten und wollten bewegt werden ..... wollten :-/

Ich also los .....100 meter ok geht.....200 meter es läuft .....350 meter ooohhhhhhoooo.... ich glaub ich mach langsamer da meldet sich doch wer ......

Fußgelenk sein Name mit Schwester Rabiata Names Wade
Hey rufts von unten Hoch ....haste nen Fimmel......lasss das.....Wir wollen Ruhe

Ich
Nöööööö, Ruhe is jetzt lang genug gewesen ....jetzt wird sich bewegt ...also klappe und zack lauf....

Die beiden von unten.....
Bleib stehen

Ich
Nöööööööööö....ich will aber jetzt

Und dann wurds echt gemein......wie ein Blitz durchschoß es mich....Vomn der Ferse bis Hoch ..kurz vorm Kniegelenk.....
Knapp nen km kam ich weit .....Die Tränen kullerten ... Scheiß dreck ....mist ....verdammt ....ich hab mich so gefreut auf den Lauf... zumal mein Laufpartner dabei war ....seid drei Wochen wäre das der erste gemeinsame LAuf wiede gewesen.... Mist..... Also wieder zurück humpeln und ab zum Doc..... ernüchternd....
Nun soll ich 10 Tage Ruhe halten nicht laufen.....und am besten Fuß Hoch ....haha ... in meinem Job undenkbar .....:-(
Hoffentlich wirds schnell wieder heile.....

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

gute Besserung

Wir beide laufen ähnlich lange. Vielleicht war ein HM doch noch zu früh?
Ich hätte Dir gewünscht, das es glatt geht!
Aber die Lehrbücher sagen, man braucht seine Zeit.
Tu Dir Ruhe an. Auf dass es bald wieder gut ist!
Die besten Wünsche!

Kühlen

Habe mir auch vor 2 Wochen die Bänder im linken Fuß an einer Bordsteinkante überdehnt. Immer mal für ein paar Minuten kühlen hat Linderung gebracht. Habe moderat weiter trainiert (teilweise auf Hometrainer ausgewichen). Während der Bewegung ging es sogar sehr gut und gestern bin ich den Paderborner Osterlauf (5km) in PB von 31:09 gelaufen. Erwartungsgemäß war der Fuß nach dem Lauf am Meckern und auch heute morgen schreit der Fuß noch nach Erholung und Regeneration. Werde mir bei dem herrlichen Ostersonnenschein einen ausgiebigen Spaziergang gönnen.

Wünsche dir frohe Ostern und gute Besserung.

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

Ich hab auf dem Laufband

Ich hab auf dem Laufband drei Wochen vor dem HM ausversehen auf den RAnd getreten .....und den Fuß falsch bewegt dabei seitdem habe ich das eigentlich.....Vielleicht hätte ich da mal ein paar TAge aussetzten müssen.:-(.... Mir gings nach jedem Lauf dann so das der Fuß anschwoll :-( ....Nun ja jetzt erst mal Ruhe bewahren nicht aus dem Fenster schauen ....und nicht die LAufsachen anziehen :-((

Der Weg bestimmt das Ziel...das Ziel bestimmt den Weg!!!

Recht hast Du

Wenn Du vor drei Wochen ausgesetzt hättest, wärest Du auch beim HM ins Ziel gekommen.

Verlange nicht zu schnell zuviel von Dir. Wenn irgendwas anschwillt sagt, oder brüllt der Körper: "Halt, Stop, Pause"

Alles gute und gute Besserung !

Gruß Sönke

mmmmhhhhh ich bin aber ins

mmmmhhhhh ich bin aber ins Ziel gekommen ......zwar nicht, wie ich vor hatte unter 2 Std....aber immer noch mit 2.07.51 Für mich eine gute Zeit.Wäre alles gut gelaufen wärs rein Rechnerisch eine Zeit geworden von 1.57....

Der Weg bestimmt das Ziel...das Ziel bestimmt den Weg!!!

Hmmm...

...da wirst du jetzt durchmüssen. Mach mal was der Doc sagt, einige Tage gar nix, auch wenns furchtbar ist. Und dann starte erste Versuche mit Spazieren oder vielleicht Schwimmen, soweit das schmerzfrei möglich ist. Vielleicht kann mans in der Zwischenzeit irgendwie tapen oder bandagieren, damit es stabilisiert wird und du schneller schmerzfrei bist? Andererseits, wenn du zu früh schmerzfrei wirst kommst du nur auf dumme Gedanken. :-)
Hab Geduld...vielleicht findest du zur Überbrückung was, was dir später auch beim Laufen nützlich ist - alle zwei Tage eine Runde Rumpfstabi oder so? Gute Besserung jedenfalls.

Es ist nicht Deine Schuld...

... es liegt an der Stadt.


"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links